Online Vertriebspartner werden?

8 Punkte woran Du erkennst ob Du online Vertriebspartner werden solltest oder nicht. Warum Network-Marketing ein Business für Führungskräfte und Macher ist?

Online Vertriebspartner werden wollen viele, denn die Branche bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten. So kann die Höhe des Einkommens selbst bestimmt werden, ebenso wann man arbeitet und wo man arbeitet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzI5LDMiIGhlaWdodD0iNDEwLDQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvOE9OYlJXeDc2MGMiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

In der klassischen Wirtschaft haben die einen viel Zeit aber kein Geld oder viel Geld aber keine Zeit, im Network-Marketing hingegen kann sich durch dem Aufbau eines Passiven Einkommens gleichzeitig zeitliche Freiheit generiert werden. Dem nicht genug kann prinzipiell jeder als Vertriebspartner starten, ganz egal welche Vorbildung jemand mitbringt oder welche Erfahrungen.

Doch nur weil in der Theorie jeder eine faire Chance im Multi-Level-Marketing (MLM) bekommt ist es dennoch nur für die Wenigsten Menschen das richtige Business, denn wirklich erfolgreich werden nur diejenigen welche die richtige charakterliche Eignung mitbringen, oft auch Mindset genannt.

Online Vertriebspartner werden solltest Du nicht wenn …

1. Du Dich nicht selbstständig motivieren kannst

Hand aufs Herz, Du erwartest dass Dich Dein Sponsor ständig anruft und Dir sagt was Du zu tun und zu lassen hast? Wenn ja, solltest Du direkt Network-Marketing den Rücken kehren, denn diese Branche braucht keine abhängig denkenden fremdbestimmten Beschäftigten welche also nur das tun was von oben diktiert wird, sondern selbstständig denkende Personen, welche sich regelmäßig eigenständig motivieren und planen können. Denn Network-Marketing ist eine Selbstständigkeit, auch wenn ohne klassische Risiken der Selbstständigkeit, und daher ist die Grundvoraussetzung, wie der Name schon sagt, selbstständig zu denken und zu handeln.

Dein Sponsor hat zudem garantiert wesentlich besseres zu tun, wenn er denn wirklich erfolgreich ist, als ständig seine Partner anzurufen, geschweige müde Hunde versuchen zum jagen zu tragen.

2. Du versuchst das Rad neu zu erfinden

Auch wenn Network-Marketing eine Selbstständigkeit ist und als Grundlage eigenständiges denken und agieren erfordert heißt dies nicht das Rad neu zu erfinden. Ganz ähnlich wie beim Franchising-Konzept die Franchising Vorteile nur dann genutzt werden können wenn man bereit ist ein erfolgserprobtes System zu übernehmen, so ist es auch im Multi-Level-Marketing. Dies bedeutet nicht nur das alle den selben Vergütungsplan nutzen und jeder auf der 1. Stufe der Karriereleiter startet, sondern es bedeutet auch von den bereits Erfolgreichen zu lernen.

Wenn Du zum Beispiel im Direktvertrieb erfolgreich Kunden gewinnen möchtest, dann lerne von den Vertriebspartnern welche kontinuierlich neue Kunden anbinden. Wenn Du hingegen online sukzessive neue neue Vertriebspartner gewinnen möchtest, dann lerne wiederum von den Personen welche dies bereits schaffen. Nutze dazu zum Beispiel die bereit gestellten Landingpages , Follow-Ups und automatisierten Präsentationen und erfinde nichts neu.

Leider erlebe ich das sich hier Partner häufig immer wieder selbst im Wege stehen indem sie zum Beispiel statt einfach die erfolgserprobten Landingpagevorlagen zu benutzen, eigene Seiten erstellen und so gleichzeitig viel Zeit und Energie verschwenden. Bisher, von tausenden Partnern, hat kein einziger ein besseres System kreiert als das was ich selber einsetze. Für mich immer wieder absolut unverständlich wie manche Leute glauben, mit meistens null Vorerfahrungen im Online-Marketing, geschweige Network-Marketing, Vertrieb oder bzgl. der Produkte, cleverer zu sein als diejenigen welche bereits seit mehreren Jahren Erfahrungen in der Thematik haben.

3. Du nicht bereit bist zu investieren

Nicht weniger erstaunlich ist, das viele zwar im Network-Marketing erfolgreich werden möchten aber ihnen dieser Erfolg offenbar nichts wert ist. Wir sonst soll man verstehen das manche schon bei mtl. Investitionen im kleinen zweistelligen Bereich größte Schmerzen haben. Ganz ehrlich, online Vertriebspartner werden ist eine Sache aber erfolgreich aktiv werden kannst Du in keiner Selbstständigkeit der Welt ohne Investitionen. Egal ob Du offline agierst oder online, ganz ohne Budget geht es nun mal nicht.

Wenn Du zum Beispiel offline aktiv bist musst Du generell Geld investieren um Deine Kunden zu erreichen, also zum Beispiel für Benzin und ein Auto. Wenn Du hingegen online erfolgreich Vertriebspartner gewinnen möchtest geht dies zwar grundsätzlich mit wesentlich weniger Budget aber nicht ohne Webseite.

Wenn ich dann manchmal erlebe das angeblich ernsthafte Networker nicht einmal bereit sind in absolut grundlegendes Equipment beim erfolgreichen Online-Marketing wie Network-Marketing Software zu investieren, dann kann ich persönlich solche Leute nicht einmal ansatzweise als ernste Geschäftspartner sehen. Dies wäre ungefähr so grotesk wie als wollte man Auto fahren aber ohne bereit zu sein sich die dafür nötigen Reifen zu kaufen.

Gewisse Dinge braucht es einfach und wenn man dazu nicht bereit ist, dann sollte man eben für sich ehrlich anerkennen das Network-Marketing nicht das richtige ist, so wie dann natürlich auch nicht jede andere Selbstständigkeit, denn Selbstständigkeit, wohlgemerkt, heißt eben auch immer bereit sein zu müssen zu investieren, leider vergessen dies viele oder wissen es nicht besser.

4. Du Dich ständig ablenken lässt

Heute da und morgen da, auch eine Krankheit welche im MLM weit verbreitet ist und Millionen Partner daran hindert erfolgreich zu werden.

Die nächste vermeintlich bessere Geschäftsgelegenheit ist gerade online immer nur einen Klick entfernt. Doch die Wahrheit ist, keiner ist in der Branche je erfolgreich geworden indem er ständig wechselte, sondern indem er lange genug das richtige tut und bei ein und dem selben Unternehmen dabei ist.

Besonders echte Insider der Branche, welche die Mathematik des exponentiellen Faktors kennen – schaue dazu auch in die Tabelle unter wie wird man Millionär dank Network-Marketing – ,wissen warum nur so Erfolg möglich ist.

Sich nicht ablenken lassen ist aber nicht nur im Bezug auf andere vermeintlich grünere Wiesen gemeint, sondern auch im Bezug der Konzentration. Wer bspw. alle zehn Minuten seine E-Mails checkt oder auf das Handy schaut muss sich nicht wundern wenn er nichts schafft. Einfach mal das Handy beiseite legen oder in den Flugmodus schalten – mache ich bspw. gerade jetzt wo ich den Blogartikel schreibe – wirkt Wunder und hilft Dir im Flow zu bleiben.

5. Du nicht lern bereit bist

Du möchtest alles sofort Wissen und am besten noch all die Erfahrungen Deines topp Sponsors aber hast keine Zeit oder Lust zum lernen? Dann tschüß. Für Erfolg ist neben dem richtigen Mindset Wissen essenziell. Doch um Dir das nötige Wissen anzueignen musst Du auch bereit sein zu lernen. Lernen wiederum ist anstrengend und erfordert viel Energie. Nicht wenige Menschen sind daher leider schlicht zu faul und stehen sich somit auch hier häufig für Erfolg im Network-Marketing selber im Weg.

Übrigens, auch das vermeintlich beste Coaching kann Dich keine eigenen Erfahrungen lehren, d.h. gewisse Dinge musst Du einfach auch bereit sein durch die Praxis zu lernen. Dies bedeutet auch bereit sein Fehler zu machen und daraus besser zu werden.

Das tolle, wenn Du eine erfolgreiche Upline hast, dann wirst Du nicht nur durch seine Erfahrungen wesentlich schneller auf die Erfolgsspur kommen, sondern gleichzeitig mit wesentlich weniger Lernaufwand erste positive Ergebnisse erleben aber natürlich auch nur wenn Du später auch bereit bist das gelernte umzusetzen. Es nützt Dir bspw. überhaupt nichts zu lernen wie Du online erfolgreich ein System aufsetzt um zum Beispiel aus Builderall Erfahrungen erfolgreich einen Verkausfunnel zu erstellen wenn Du anschließend – siehe Punkt 3. – nicht einmal bereit bist in das dafür nötige Werkzeug zu investieren.

Lernen ohne die Bereitschaft der Umsetzung bringt absolut keine Ergebnisse und spricht daher klar dagegen online Vertriebspartner zu werden.

6. Du ungeduldig bist

Durch Network-Marketing wollen viele die im Internet Vertriebspartner werden die Unabhängigkeit ansteuern und nicht selten das große Geld machen. Einige wenige dieser Neueinsteiger bringen dazu auch prinzipiell die nötigen Voraussetzungen mit welche in den oben genannten fünft Punkten besprochen wurden, d.h. sie:

  1. können sich eigenständig motivieren und agieren,
  2. übernehmen die erfolgreiche Arbeitsweise der bereits Erfolgreichen,
  3. investieren in die nötigen Werkzeuge,
  4. fokussieren sich auf ihr Ziel,
  5. erweitern stetig ihren Horizont

Dennoch reichen selbst diese fünf Punkte nicht aus um erfolgreich im Network-Marketing zu werden ohne die fundamentale Zutat „Geduld“. Nur wer lange genug das richtige tut wird die Ernte seiner Saat einfahren können.

Leider sind die meisten Menschen extrem ungeduldig. Dabei gibt es so viele Dinge im Leben welche viel Geduld benötigen, egal ob es das Laufen lernen, sprechen lernen oder die klassische Ausbildung ist.

Im Network-Marketing hingegen glauben viele Menschen offenbar der Erfolg würde sich über Nacht einstellen, doch die Wahrheit ist das Erfolg im MLM viel Geduld und somit Zeit benötigt. Angefangen von:

  • dem anlernen der richtigen Fähigkeiten,
  • der Gewinnung echter Geschäftspartner – hierzu müssen generell viele, viele Frösche geküsst werden – ,
  • bis zum anspringen des Momentums – siehe dazu die Tabelle unter wie wird man Millionär dank Network-Marketing.

Wer daher nicht mindestens bereit ist 3 bis 5 Jahre Gas zu geben, braucht erst gar nicht im Network-Marketing anzufangen. Dies ist ähnlich wie im Fitnessstudio, Muskeln und ein Sixpack lassen sich nun mal nicht in wenigen Tagen oder Wochen realisieren und auch selten in wenigen Monaten, sondern benötigen in der Regel ein konsequentes Training über mehrere Jahre bis sich langsam sichtbare Ergebnisse herauskristallisieren. Ebenso ist es im Multi-Level-Marketing, wenn Du nicht über eine extrem gute Grundlage verfügst – also exzellente Kontakte aus der Namensliste – dann wirst Du realistisch gesehen einige Jahre einplanen müssen um Dir ein Haupteinkommen aufzubauen.

Übrigens, selbst nach den mindestens 3 bis 5 Jahren solltest Du natürlich weiter machen, doch ähnlich wie ein Flugzeug in der Startphase Extraschup benötigt so braucht auch MLM zu Beginn eine wesentlich größere Kraftanstrengung.

Wer also über kein Stehvermögen verfügt und nur gekommen ist um ein Strohfeuer anzubrennen der ist im Network-Marketing definitiv falsch.

7. Du über keine ausreichende Leidenschaft verfügst

Du magst keine Menschen und findest Marketing langweilig? Glaubst Du dann im ernst das Network-Marketing das richtige für Dich ist, wo der Mensch im Vordergrund steht?

Ich kenne niemanden der in irgend etwas erfolgreich wurde ohne Leidenschaft. Oder wie viele Spitzensportler, Musiker, Schauspieler, Buchautoren etc. kennst Du welche nicht das Lieben was sie tun? Beruf kommt immer von Berufung, d.h. das Geld folgt der Leidenschaft. Auch wenn Network-Marketing wie der Profifußball oder der Immobilienmakler kein offizieller anerkannter Beruf ist erfordert es ebenso der Berufung dazu.

Wer hingegen nur aufgrund des Geldes irgendwo versucht erfolgreich zu werden wird garantiert scheitern, denn ohne Leidenschaft ist das Durchhaltevermögen zu kurz um lange genug dabei zu bleiben. Wie die US-Psychologin Angela Duckworth von der University of Pensylvania herausgefunden hat, sind Ausdauer – siehe Punkt 6. – und Leidenschaft für den Erfolg eines Menschen viel ausschlaggebender als der IQ-Wert.

Besonders im Network-Marketing kannst Du feststellen, dass die meisten Leute an der Spitze der Karrierstufen nicht Akademiker sind und daher wohl weniger aufgrund ihres IQ-Wertes so weit gekommen sind, als vor allem danach brennen was sie tun und dies gleichzeitig schon sehr lange machen, also ihrer Leidenschaft nachgehen.

Kannst Du Dich also mit zum Beispiel Marketing langjährig und kontinuierlich beschäftigen? Kommunizierst Du gerne mit Menschen?

8. das MLM-Unternehmen nicht funktioniert oder unseriös ist

Auch wenn bei Dir für Richtung Erfolg alles stimmt bringt selbst der beste Pilot nichts wenn das Flugzeug ein Schrotthaufen ist, d.h. Du wirst mit einer falschen Firma abstürzen, wenn Du damit denn überhaupt je den Boden verlassen kannst.

Recherchiere daher vorab unbedingt über das Unternehmen und achte dabei u.a. darauf wie lange das Unternehmen nachweislich auf dem Markt ist, wie stabil die Umsätze sind, das eine Niederlassung – für mögliche juristische Streitfälle – in Deinem Heimatland vertreten ist, auf das Impressum, die Gesellschaftsform usw..

Wusstest Du zum Beispiel das über 95% der Network-Firmen unter fünf Jahren nicht über das fünfte Jahr hinaus kommen? Wähle also nie ein MLM-Unternehmen welches nicht mindestens seit fünf Jahren nachweislich aktiv ist. Ich selber habe diesen Fehler leider viele, viele Jahre gemacht – schaue dazu u.a. in die Reihe mein 1. katastrophales Jahr im Network-Marketing – und baute so immer wieder erneut Kartenhäuser auf. Erst spät erkannte ich warum es auch im MLM, wie im Anlagebereich, schlau ist wie Warren Buffett zu agieren und statt auf riskante Start-Ups lieber auf Blue Chip-Unternehmen zu setzen.

Zudem gibt es in der Branche viele schwarze Schafe welche mit seriösem Network-Marketing absolut nichts zu tun haben und verbotene illegale Systeme darstellen, wie Ponzis oder Schneeballsystem. Leider erkennen Laien den Unterschied meistens nicht.

Einen Überblick zu einigen von mir untersuchten Multi-Level-Marketing-Firmen und meine jeweilige Einschätzung dazu findest Du in der Strukturvertriebe Liste.

Fazit

Vertriebspartner werden kann jeder und ist keine Kunst. Für Erfolg im Network-Marketing benötigt es aber schon weitaus mehr als sich lediglich kostenfrei oder mit einem kleinen Starterset zu registrieren und monatlich brav seinen Umsatz zu tätigen.

Zwar bekommt grundsätzlich jeder eine faire Chance und wird nicht vorab aufgrund seiner Qualifikation oder Vorerfahrungen abgelehnt, doch ohne das richtige Mindset, wie überall im Leben, ist auch im MLM kein Blumentopf zu holen.

Die hier im Artikel genannten acht Punkte sind meiner Ansicht und Erfahrungen nach einer der wichtigsten Grundvoraussetzungen um realistisch im Network-Marketing erfolgreich zu werden. Wenn nur einer dieser Punkte nicht gegeben ist würde ich klar von einem Einstieg abraten.

Auch empfehle ich Dir, wenn möglich, bereits im Bewerbungsgespräch diese Punkte bei potentiellen Vertriebspartnern abzufragen. Wenn Du dabei merkst das jemand nicht das richtige Mindset mitbringt, würde ich ihn erst gar nicht bei Dir im Team aufnehmen, denn letztendlich kosten Dich diese Leute im Business nur wertvolle Zeit, welche Du wiederum woanders besser investieren könntest – zum Beispiel in die echten Teampartner oder in die Rekrutierung eines weiteren Partners. Schütze Dich also möglichst vor Zeitdieben und achte bei der Partnergewinnung auf Qualität vor Quantität.

Was ist Deine Meinung zur Thematik online Vertriebspartner werden?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gas erzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

>