Direktvertrieb Beispiel: Wie 100.000 Euro verdienen mit nur 28 Kunden?

Dieses Direktvertrieb Beispiel aus der Praxis zeigt, auch bereits im Nebenberuf und mit bereits wenigen Kunden sind durchaus attraktive Zusatzeinnahmen m├Âglich.

Glaubst Du vielleicht bisher auch noch, dass nur diejenigen im Direktvertrieb oder MLM nennenswerte Eink├╝nfte erzielen k├Ânnen, die viele hunderte oder gar tausende Kunden gewinnen oder/und riesige Vertriebspartner-Strukturen aufbauen? Dann kann ich Dich jetzt beruhigen, denn tats├Ąchlich erzielen einige Vertriebspartner auch mit bereits nur relativ wenigen Kunden ein attraktives Zusatzeinkommen. Wie machen die das?

Lassen wir uns zuerst auf einen typischen Fehler im Direktvertrieb schauen und wie man es nicht machen sollte. Gerade vor einigen Tagen habe ich mit jemanden aus dem Vertrieb gesprochen, der hunderten Kunden gewinnen konnte. Soweit so gut. Doch leider ist er nach dem folgenden Kredo vorgegangen: Anhauen, umhauen, abhauen. Stelle Dir mal vor ein Anwalt, Autowerkstatt, Arzt oder Unternehmensberater w├╝rde so agieren. W├Ąre dies sinnvoll?

Warum verdient z.B. eine Werkstatt mit nur einem Kunden so gutes Geld und dies über Jahrzehnte? Genau, weil der Kunde generell Jahrzehnte bei ein und derselben Werkstatt ist und auch bleibt. Ähnlich sieht es beim Hausarzt aus, beim Anwalt des Vertrauens usw..

Und genauso wie die langfristige Betreuung der Kunden bei diesen Branchen selbstverst├Ąndlich ist, so sollte es auch im Direktvertrieb sein. Du hast eine wertvolle Dienstleistung und echten Mehrwert f├╝r Deinen Kunden, dann betreue ihn auch so lange er es m├Âchte. Dass sich dies enorm lohnen kann, zeige ich Dir nun im folgenden Praxisbeispiel.

Direktvertrieb Beispiel: Wie 100.000 Euro verdienen mit nur 28 Kunden?

Stelle Dir vor, Du erh├Ąltst f├╝r die Vermittlung bzw. Empfehlung eines Preisvorteils inkl. Preisgarantie von mehreren Jahren, bei einem Produkt, das eh jeder bereits anwendet und ├╝berall gleich ist, 723 ÔéČ Provision je Abschluss. Frage an dieser Stelle: Kannst Du Dir vorstellen, dass es Menschen gibt, die f├╝r ein Produkt, das sie eh bereits anwenden, bereit w├Ąren bei Dir zu wechseln, wenn die Qualit├Ąt dieselbe ist und sie daf├╝r einfach bei Dir weniger bezahlen und sich zugleich vor steigenden Kosten absichern? Um die Antwort gleich vorwegzunehmen, ja, es gibt nat├╝rlich unz├Ąhlige Leute welche Lust haben dabei einen finanziellen Vorteil zu erzielen und Geld einzusparen.

Durch Unwissenheit zahlen aber die meisten Menschen allein beim Strom zu viel Geld. Zitat: „Nach Angaben von Verbrauchersch├╝tzern bezahlen Deutsche jedes Jahr 13 Milliarden Euro zu viel f├╝r ihren Strom. Ein Grund ist offenbar die mangelnde Bereitschaft der Verbraucher, zu einem g├╝nstigeren Anbieter zu wechseln und damit f├╝r mehr Wettbewerb unter den Anbietern zu sorgen.“ Quelle: https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-zahlen-13-milliarden-euro-zu-viel-fuer-strom_aid-11179585

Allerdings ist es nicht so, dass die Verbraucher keine Lust h├Ątten, sondern die meisten wissen es einfach nicht oder sind schlicht zu bequem, haben Angst usw.. Ich vergleiche es immer gerne mit der Lohn- und Einkommenssteuererkl├Ąrung, nur etwa 40 Prozent machen sie, obwohl im Schnitt circa 1.095 Euro im Jahr zur├╝ckerstattet werden k├Ânnen. Glaubst Du, dass 60 Prozent der Leute freiwillig auf ├╝ber eintausend Euro verzichten? Genau, sie wissen es einfach nicht, sind zu bequem, haben unbegr├╝ndete ├ängste usw.. So kenne ich z.B. jemanden, der f├╝r seine Freunde jedes Jahr die Lohn- und Einkommensteuerkl├Ąrung macht und sich dabei 40% einbeh├Ąlt. Und ganz ├Ąhnlich ist es wohlgemerkt beim Thema Strom- und Gas.

Vor allem bei Firmen sprechen wir allein beim Thema Strom schnell von mehreren tausenden Euro pro Jahr Preisvorteil. Im obigen Video zeige ich Dir ein Praxisbeispiel mit knapp 20.000 Euro Preisvorteil im Jahr.

Kommen wir nun also zur├╝ck zu den Provisionen und wie es m├Âglich ist, mit nur 28 Kunden 100.000 Euro Zusatzeinnahmen zu erzielen. Nun, wohlgemerkt erh├Ąlt der Vertriebspartner in diesem Beispiel 723 Euro je Empfehlung. Was macht ein guter Vertriebspartner nach zwei Jahren, wenn die Preisgarantie ausl├Ąuft? Genau, er hat nat├╝rlich mit dem Kunden bereits einen Termin gelegt noch vor dem Auslaufen der Preisgarantie und t├Ątigt dann einen neuen Abschluss oder wechselt ggf. zu einem anderen Anbieter und erzielt dann dort wiederholt neue Abschlussprovisionen. Sofern er dies bei 28 Kunden nur einmalig tut, w├Ąren die Gesamtprovisionen im Direktvertrieb demzufolge:

  • 20.244 Euro (Erl├Ąuterung: 723 Euro x 28 Kunden = 20.244 Euro)

Doch wie oft im Durchschnitt schafft es der Vertriebspartner diese einmalig gewonnenen Kunden dauerhaft zu betreuen? Wenn er es im Schnitt schaffen w├╝rde nur 5 x zu verl├Ąngern, dann w├Ąre die Provision mit diesen 28 Kunden:

  • 20.244 Euro x 5 = 101.220 Euro

├ťbrigens, an (zufriedene) Bestandskunden ist mit Abstand am einfachsten ein weiterer Abschluss m├Âglich und viel einfacher als der Versuch Abschl├╝sse durch immer wieder neue Kunden zu generieren. Daher sollte der Fokus vor allem auf den Bestandskunden gelegt werden, also von Beginn auf die langfristige Unterst├╝tzung und Betreuung und dies f├Ąngt an mit dem n├Ąchsten Termin nach dem erfolgreichen Abschluss, bleibe also stets verbindlich.

Die richtigen Direktvertrieb Produkte und die richtige Vorgehensweise erlauben Dir also ein attraktives Einnahmepotential mit bereits nur wenigen Kunden. Schon so k├Ânntest Du in diesem Beispiel ├╝ber 100.000 Euro verdienen.

Aber dies ist nat├╝rlich in der Praxis noch lange nicht alles, denn stelle Dir mal vor, der ein oder andere Kunde gibt Dir zus├Ątzlich noch eine Empfehlung, sodass Du indirekt weitere Kunden gewinnst.

Stelle Dir zudem vor, dass der ein oder andere Gewerbekunde ja nicht nur Strom hat, sondern auch Gas.

Stelle Dir zudem vor, dass der ein oder andere Gewerbekunde auch privat Lust hat weniger zu bezahlen und sich vor Preissteigerungen abzusichern.

Kannst Du Dir vorstellen, dass der ein oder andere auch Interesse an anderem Themen im Bereich der Energie h├Ątte, wie zum Beispiel Photovoltaik, W├Ąrmepumpe, Energieeffizienzgutachten, THG-Quote usw.?

Kannst Du Dir vorstellen, dass der ein oder andere Kunde auch Interesse hat ebenso Vertriebspartner zu werden?

Die Antwort ist nat├╝rlich ├╝berall ein klares ja. Einer unserer erfolgreichsten Vertriebspartner ist zum Beispiel damals als Kunde gestartet und hat mittlerweile in seiner MLM Organisation ├╝ber einhunderttausend Abschl├╝sse generiert. Stelle Dir vor, Du h├Ąttest nur einen solchen Kunden gewinnen k├Ânnen. Was w├╝rde dies f├╝r Dich und Deine Familie bedeuten? Du siehst also anhand auch dieser weiteren Beispiele, dass das Direktvertrieb Beispiel mit den 100.000 Euro verdienen mit nur 28 Kunden durchaus als konservativ betrachtet werden kann.

Versprechungen kann nat├╝rlich weder im Direktvertrieb, noch MLM und in keinem Business der Welt Dir irgendjemand machen, doch ich vergleiche es auch hier gerne immer mit Beispielen aus der klassischen Wirtschaft, auch dort, selbst wer sich bei der Polizei oder Bundeswehr bewirbt, wird immer gro├čz├╝gig gezeigt welche Karriereperspektiven es gibt, obwohl nur die allerwenigsten die oberen Positionen erreichen werden. Und vor allem voran andere dar├╝ber entscheiden wie weit Du in der Karriere hoch darfst oder nicht.

Im Direktvertrieb hingegen hast Du selbst statt andere Deinen Erfolg in der eigenen Hand und daher solltest Du nat├╝rlich gerade hier die M├Âglichkeiten kennen, sowie es eben in woanders ebenso Normalit├Ąt ist. Und wer die M├Âglichkeiten im Direktvertrieb und MLM f├╝r sich entdeckt und Leidenschaft in der Branche entwickelt, kann „langfristig“ einiges erreichen und durchaus mehr als nur einige wenige hundert Euro im Jahr Zusatzeinkommen aufbauen, wie es das folgende Beispiel versucht hat darzulegen.

Du m├Âchtest Vertriebspartner werden?

Dann informieren Dich ├╝ber den folgenden orangen Button ├╝ber Deine Karriere-Chancen als unabh├Ąngiger Energie-Distributor:

Gratis Energie MLM Infos anfordern >>

Du m├Âchtest Dich direkt bei der Nr. 1 im MLM Energievertrieb registrieren? Dann klicke unten auf den gr├╝nen Button oder hier.

Jetzt Karriere im Energievertrieb starten ­č嬭čôłÔťů >>

Fazit

Der Direktvertrieb erlaubt auch mit nur wenigen Kunden und ganz ohne MLM Aufbau ein attraktives Zusatzeinkommen, sofern die Kunden „langfristig“ unterst├╝tzt und betreut werden, durch ein attraktives Bestandsgesch├Ąft. Kennst Du ein weiteres Direktvertrieb Beispiel, wie nebenberuflich 100.000 Euro verdient werden k├Ânnen?

networker
 

Konnte bereits w├Ąhrend seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, 483 Erstlinien sponsern und ein hauptberufliches Monatseinkommen im Network-Marketing ├╝ber das Internet aufbauen. Mit mittlerweile ├╝ber weit eintausend direkt gesponserten Vertriebspartnern z├Ąhlt er zu einer der erfolgreichsten Rekrutierern der deutschen MLM-Branche.

>