Online Marketing Beratung 2020 für MLM, Network Marketing – 10 Tipps??✅

Deine persönliche Online Marketing Beratung um auch 2020 und darüber hinaus erfolgreich Kunden und Geschäftspartner für Dein MLM-Business zu gewinnen.

Jede Woche erhalte ich zahlreiche Anfragen bzgl. Online Marketing Beratung – obwohl ich dies überhaupt nicht anbiete, geschweige bewerbe.

Hierzu beispielhaft nur zwei Screenshots was für Anfragen u.a. bei mir allein via E-Mail eingehen (zum Vergrößern bitte einfach jeweils auf die Abbildung klicken):Online Marketing Beratung suchen vieleOnline Marketing Beratung suchen viele

Anfragen bzgl. Internetmarketing

Anfragen bzgl. Internetmarketing

Hier ein weiteres Beispiel dazu was bei mir zusätzlich auf Facebook und lediglich über meine Facebookfanpage – also meine persönliche Seite noch nicht berücksichtigt – u.a. an nur einem Tag, in diesem Fall am 13. Januar 2020, an Fragen zu Online-Marketing eingeht:Anfragen Internet MarketingAnfragen Internet Marketing

Online Marketing Beratungs Anfragen

Online Marketing Beratungs Anfragen

Wohlgemerkt, dies ist lediglich ein kleiner Auszug und von nur wenigen Tagen in den letzten knapp zwei Wochen. Viele Nachrichten habe ich schon gelöscht (oben z.B. schon in den Ordner „erledigt“ verschoben). Von den zusätzlichen Anfragen über Whatsapp, telefonische Anrufe, Anfragen unterhalb der Kommentare etc. ganz zu schweigen.

Allerdings, biete ich wohlgemerkt Online Marketing Beratung in aktiver Betreuung überhaupt nicht an – weil für mich andere Bereiche einfach finanziell lukrativer sind und auch nur die wenigsten mein Stunden Honorar bezahlen könnten – siehe dazu auch unter https://mlm18.de/kontakt/ Punkt 2.

Daher habe ich mich dazu entschlossen Dir in diesem Beitrag zehn Tipps zu geben auf was Du im Jahre 2020 und darüber hinaus im Internet-Marketing achten solltest, wenn Du (weiterhin) erfolgreich neue Kunden und Vertriebspartner für Dein MLM-Geschäft oder/und im Direktvertrieb erfolgreich über das Internet gewinnen möchtest.

Als Networker biete ich grundsätzlich nur meinen Teampartnern eine maßgeschneiderte Onlineberatung im Marketing an.

Online Marketing Beratung 2020: 10 Tipps

Was vielleicht im letzten Jahr noch gut im Online Marketing funktioniert hat, kann vielleicht schon in diesem Jahr (bald) nicht mehr funktionieren bzw. wird weniger Ergebnisse generieren, daher ist es wichtig ständig up-to-date zu sein.

Als ehemaliger Online-Marketing-Manager bin ich erfreulicherweise gut vernetzt, so dass ich auf nahezu alle Änderungen in der Branche gut vorbereitet bin und diese Veränderungen somit frühzeitig in mein Network-Marketing-Business adaptieren kann oder gar von diesen Anpassungen zusätzlich zu profitieren.

1. Marketingmix

Achte darauf die einzelnen Plattformen u.a. immer cleverer zu kombinieren. Wenn Du also z.B. ein Youtube-Video machst, dann binde dies auch in Deinen Blog ein, verlinke es in Deinem Newsletter, mache auf Deiner Facebook-Fanpage darauf aufmerksam usw..

Daher wird Dich nicht überraschen, dass ich das Video zum Thema Online Marketing Beratung auch in diesem Artikel einbette: 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2ZHYnVKYnpQYndZIiB3aWR0aD0iNzI5LDMiIGhlaWdodD0iNDEwLDQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PHNwYW4gZGF0YS1tY2UtdHlwZT0iYm9va21hcmsiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IHdpZHRoOiAwcHg7IG92ZXJmbG93OiBoaWRkZW47IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwOyIgY2xhc3M9Im1jZV9TRUxSRVNfc3RhcnQiPu+7vzwvc3Bhbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Aber warum ist der gesunde Marketingmix immer wichtiger? Nun, zu einem kannst Du dadurch Deine Konkurrenz besser und einfacher schlagen, d.h. wenn Du z.B. Dein Youtube-Video im Blog verlinkst kannst Du durch diesen zusätzlichen Backlink Dein Rankingpotential erhöhen.

Zudem ist es so, das Fans, also Leute welche Dir bereits folgen, Dir generell länger Aufmerksamkeit schenken, als fremde Leute. Daher verbleiben diese Personen also z.B. länger auf Deinem Video. Da Youtube wiederum von Google stammt und somit hier ähnliche Regeln herrschen wie bei klassischen Webseiten, d.h. auch die Verweilzeit und Abbruchquote beeinflusst das Ranking, solltest Du also möglichst überall zu Deiner aufgebauten Zielgruppe Deinen Content teilen, also z.B. ein Video:

  • im Blog
  • Facebookfanpage
  • Newsletter
  • Instagram

Zugleich solltest Du aber auch Deine Kanäle von unterschiedlichen Bereichen ansteuern, also nicht nur indem Du z.B. Dein Video überall auf weiteren Kanälen von Dir verteilst, sondern indem Du z.B. auch von Deinem Video auf andere Plattformen von Dir aufmerksam machst. So binde ich z.B. generell direkt unter meinem Video, in der Videobeschreibung, und häufig auch direkt im Video – über z.B. die eingeblendeten Infokarten – Verlinkungen an, zu bspw. einen passenden Blogartikel.

Warum macht dies sinn? Zu einem um auch hier die einzelnen Seiten zu puschen, was ebenso indirekt u.a. Dein Ranking fördern kann, als auch um Vertrauen zu Deiner Zielgruppe zu erhöhen und somit die Chance auf einen Lead und im Endeffekt einen neuen Kunden oder/und Vertriebspartner zu gewinnen.

Unterschiedlich ansteuern heißt aber auch, nicht nur alles auf z.B. Social-Media-Marketing zu setzen – was z.B. einige selbsternannte Online-Experten zu gerne empfehlen –  und auch nicht allein auf Content-Marketing oder PPC-Marketing, sondern sich breit aufzustellen. Damit meine ich nicht, dass Du alles mitmachen musst, sondern eine gesunde breite zu generieren.

Wenn Du z.B. Deine Landingpage durch PPC-Marketing promotest, kannst Du diese generierten Leads ebenso später auf Deinen Blog aufmerksam machen und dort das vertrauen zu Dir erhöhen.

Dies sind nur einige Vorteile, warum Du verstärkt auf einen gesunden Marketing-Mix achten solltest, ganz besonders natürlich dann wenn Du im starken Wettbewerb stehst, kannst Du Dir dadurch einen entscheidenden Vorteil verschaffen.

Last but not least und da es so wichtig ist, mal ganz abgesehen von den Vorteilen, solltest Du immer bedenken, dass Du z.B. auf einer Social-Media-Plattform jederzeit Deinen Account verlieren kannst. Mache Dich also nie von nur einer Traffic-Quelle abhängig. Ein breiter Marketingmix bedeutet also auch gleichzeitig automatische Risikoreduktion.

2. Speed

Je langsamer Deine Webseite umso mehr Leute verlassen Deine Seite noch bevor Sie sich Dein Video oder Text angesehen haben, wodurch Du viel Conversion liegen lässt. Aber es kommt noch schlimmer, denn mittlerweile wird die Webseitengeschwindigkeit auch zunehmend ein Rankingfaktor. Langsame Webseiten erhöhen die Absprungrate/Bouncrate und senken zugleich die Verweilzeit, was sich indirekt negativ auf Deine organische Sichtbarkeit in den Suchmaschinen auswirkt.

Schnellere Webseite also erhöhen im Umkehrschluss Deine Conversionrate und Deine Ranking. Weitere Vorteile zu schnellen Ladezeiten und wie Du schnelle Performance starke Webseiten einfach erstellst erfährst Du hier.

3. Qualität vor Quantität

In der Vergangenheit war es relativ simpel durch stumpfe Regelmäßigkeit Reichweite aufzubauen. Dies betraf im Übrigen nahezu alle Bereiche, d.h. sowohl PPC-, Conten-, als auch Social-Media-Marketing. Doch mittlerweile und mit zunehmender Bedeutung wird überall der Faktor Qualität einbezogen.

Um dazu nur ein paar Beispiele zu nennen: Je besser bei PPC-Anzeigen die Klickrate auf Deinen Werbeanzeigen und umso relevanter die vermarktete Landingpage, umso geringer die Klickkosten.

Im Content-Marketing wird wiederum immer mehr darauf geachtet wie umfassend ein Artikel eine Thematik beschreibt. Einfach nur paar Keywords einbauen und auf die Keyworddichte schauen wird daher immer weniger gut funktionieren, sondern es wird u.a. auf zusätzliche Semantik geschaut, eingebundene Bilder und Videos, häufig damit verbundene Fragen im Text, die Verweilzeit auf der Seite, die Verlinkungen, die Aufrufzahlen weiterer Unterseiten usw..

4. Monetarisierung

Es wird immer wichtiger werden sich nicht nur allein von einer Einkommensquelle abhängig zu machen und dies gilt insbesondere im Multi-Level-Marketing. Warum?

1. Wird auch Online-Marketing, um selbe Reichweite zu erreichen, wie z.B. noch vor 5 Jahren, immer aufwendiger -dies betrifft sowohl die investierte Zeit als auch Budget.

Zudem benötigt besonders Network-Marketing generell viel, viel Vorlaufzeit, bis sich ein nennenswertes Einkommen aufbaut, schaue dazu auch u.a. gerne die Seite bzgl. meiner persönlichen Einkommensnachweise im MLM, wo Du siehst das es generell zumindest einige Jahre Zeit benötigt um wenigstens ein paar tausend Euro im Monat zu verdienen.

Wenn Du also zusätzlich monetarisierst, kannst Du viel schneller in den Break-Even kommen, um z.B. die Ausgaben für die Anschubfinanzierung Deines Geschäfts (einfacher) zu refinanzieren. So habe ich bspw. allein letztes Jahr über die VG-Wort einen vierstelligen Betrag – also neben den Einnahmen aus meinem Multi-Level-Marketing-Business – dazuverdient und allein durch die folgende Network-Marketing Software als Affiliate nochmal mehrere tausend Euro.

Nur z.B. 2.000 € zusätzliche Einnahmen bedeuten bei mir im durchschnitt 400 neue Leads – 5 € im Schnitt je Lead – und weil davon aus jeweils 30 Leads zwischen 1 – 3 neue Erstlinien entstehen, wären es circa 13 bis 39 neue Erstlinien oben drauf, welche also wiederum zusätzlich Umsatz und somit Einnahmen bedeuten. Daher, besonders im Network-Marketing kann Monetarisierung viel ausmachen und den entscheidenden Unterschied bedeuten.

Die Betonung liegt dabei natürlich auf „sinnvolle“ Monetarisierung. Es würde z.B. nichts bringen ein weiteres MLM-Business zu versuchen parallel aufzubauen, ganz im Gegenteil würde dies sogar die eigene Glaubwürdigkeit und Reputation an Dich und Dein Geschäft schädigen.

5. Verschlüsselte Webseiten https/SSL

Nicht nur das mittlerweile die Browser Webseiten ohne https, also nur mit http, als nicht verdrauenswürdig einstufen und dies auch dem Nutzer anzeigen, wodurch wiederum direkt Seitenabbrüche hinzunehmen sind, welches sich sowohl negativ auf die Verweilzeit und Conversion auswirkt.

Als auch die Tatsache, das Google direkt Webseiten mit https besser rankt, als Webseiten mit nur http, sollte jedem klar machen das man nicht mehr an diesem Thema vorbei kommt.

Wer also noch eine Seite auf http einsetzt, sollte spätestens jetzt handeln – im folgenden Artikel erfährst Du mehr bezüglich WordPress SSL umstellen. Wenn Du hingegen eine moderne All-In-One Software für Deine Landingpages und Blogs nutzen solltest, schaue dazu gerne auch unter Builderall Erfahrungen, dann kannst Du dort ganz einfach umstellen, wenn noch nicht geschehen, und das im übrigen ganz ohne Angst haben zu müssen, dass das Backup schief läuft. In WordPress habe ich z.B. insgesamt vier Seiten verloren und das in drei Fällen trotz Backup – eine Seite im Zuge der SSL-Umstellung.

6. Kreativität wird immer wichtiger

Nur wenige Coaches in der Online Marketing Beratung würden es Dir so ehrlich sagen, aber die Wahrheit ist, Marketing ist immer Wissenschaft, aber eben auch Kreativität. Du kannst die Theorie noch so gut verstanden haben, doch wenn Du nicht kreativ bist, kannst Du in der Branche kaum Erfolge haben und dies gilt mehr denn je.

Google erkennt mittlerweile z.B. Duplicate Content und dies gilt nicht nur für Texte, sondern auch für Videos. Wer also auf Youtube einfach Videos irgendwo klaut und nochmal hoch lädt wird damit ebenso keine Erfolge mehr haben. Auch einfach nur Zitate im Social-Media wiedergeben, wodurch in der Vergangenheit einige tatsächlich große Reichweite aufbauen konnten, klappt nicht mehr. Nein, immer mehr ist es wichtig einzigartigen Inhalt zu fabrizieren und Dich deutlich von anderen abzuheben.

Als ich z.B. auf einem Event im Januar war, wurde ich von vielen bzgl. Online-Marketing angesprochen und oft hörte ich Aussagen wie: „Ja, so wie Du werden wird es auch machen.“ Dies ist viel zu einfach gedacht und wird kaum Ergebnisse liefern. Bei solchen Aussagen erkenne ich dann immer sofort, dass die Leute vom Marketing keine Ahnung haben.

Um es deutlich zu machen, wer im Online Marketing nur gekommen ist um zu kopieren und glaubt damit erfolgreich zu sein, der wird garantiert scheitern. Man kann z.B. zwar alles wichtige zu Content-Marketing lernen, doch muss man am Ende des Tages den Content immer noch selber einzigartig erschaffen und kann es nicht einfach kopieren.

Ebenso im Social-Media, wer nur bereits erzähltes wiederkaut wird kaum Erfolge generieren.

Auch im PPC-Marketing wird im Network-Marketing kein Team erfolgreich sein wenn alle die selben Anzeigen und Keywords schalten, daher wird ein Sponsor – sofern er Ahnung von der Thematik hat – auch niemals einfach seine Anzeigen und Keywords, Zielgruppen etc. weitergeben.

Das kopieren ist allerdings gerade im Network-Marketing weit verbreitet, denn im Direktvertrieb ist es wichtig z.B. die Verkaufsleitfäden einfach zu adaptieren und zu duplizieren, ebenso wenn es um regionale Marketing-Veranstaltungen geht. Echtes Marketing hat aber nichts mit kopieren, sondern eben immer auch mit Einzigartigkeit und somit Kreativität zu tun. Daher sollte Offline-Network-Marketing bzgl. klassischem Verkauf, wie Home-Party/Private Verkaufs-Party, Door to Door Vertrieb , Dialoger Job Erfahrungen, Event-Marketing und Co niemals mit richtigem Marketing verwechselt werden.

7. Content is King

Ein Begriff womit eigentlich jeder, der schon länger ernsthaft im Online-Marketing tätig ist, etwas anfangen sollte ist die Aussage: „Content is King“. Doch mehr denn je ist dies von Relevanz. So macht es mittlerweile z.B. durchaus Sinn potentielle Kunden anstatt direkt via PPC-Anzeigen auf die Landingpage zu führen, erst auf ein Webinar mit Mehrwert oder ein Video oder Blog-Artikel zu leiten und anschließend bspw. via Re-Marketing nur die Besucher zu targetieren und auf die Landingpage zu führen, welche sich das Video oder die Webseite eine bestimmte Zeitspanne angesehen haben, um nur ein Beispiel zu nennen.

Diese „Content is King“ Strategie wird bei immer mehr PPC-Anbietern belohnt, denn auch diesen ist es wichtig ihren Nutzern einen möglichst einzigartigen und wertvollen Mehrwert zu bieten, schließlich sollen die Leute auch in der Zukunft klicken. Bedeutet, reine Werbung wird immer mehr lediglich mit Aufpreis geschaltet werden, wertvoller Content hingegen umso mehr belohnt.

Aber auch Content innerhalb einer Plattform wird zunehmend gewürdigt. So sind die Klickpreise via Facebookads z.B. für ein Video innerhalb von Facebook günstiger, als ein Video außerhalb von Facebook, denn Facebook möchte natürlich möglichst viel Geld verdienen, also den User innerhalb der Plattform halten. Daher sollte auch gut überlegt werden wie der Content am sinnvollsten gestreut wird und die Customer Journey am effektivsten implementiert werden kann.

8. Aufmerksamkeitsspanne nimmt ab

Wer Marketing gelernt hat, der wird in Grundlagen das AIDA-Modell in und auswendig kennen. Bedeutet alles fängt im Marketing immer beim ersten Buchstaben dieser Formel „A“ an. Also nach der folgenden Reihenfolge:

  1. Attention (Aufmerksamkeit)
  2. Interest (Interesse)
  3. Desire (Verlangen)
  4. Action (Handlung).

Wer es also nicht schafft im Marketing die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, der braucht sich um die drei weiteren Punkte und einer Online Marketing Beratung gar keine Gedanken machen.

Und diese Aufmerksamkeit zu gewinnen wird immer schwieriger. Zu einem weil die Leute schlicht immer unempfänglicher sind für Werbebotschaften, u.a. durch all das was durch die Medien auf sie einprasselt. So werden klassische Werbebanner längst kaum noch beachtet, Stichwort: Banner Blindness.

Des Weiteren haben die Menschen immer weniger Geduld und dies zeigt sich auch im Internet. Alles muss immer schneller gehen, ansonsten ist die nächste Webseite zur Konkurrenz und der stetig zunehmenden Alternativen immer nur einen weiteren Klick entfernt – gilt übrigens auch im Network-Marketing: während es vor 20 Jahren nur eine Hand voll an MLM’s gab, gibt es heutzutage tausende. Daher ist es u.a. wichtig, möglichst schnell auf den Punkt zu kommen und mit einem Eycatcher den Besucher auf der Webseite zu fesseln und neugierig zu halten. Dies kann erreicht werden durch Headlines mit direkter Ansprache, wie z.B.: „Wie Sie xy erreichen können und dabei gleichzeitig …“, natürlich maßgeschneidert auf die Zielgruppe. Also warum ist der Besucher auf der Webseite genau richtig, warum ausgerechnet Du bzw. Dein Angebot? Nicht dabei die Produktdetails erläutern, sondern die Lösungen für den Kunden, also was z.B. das Produkt für den Kunden besser macht als xy.

Auch ist die Entwicklung, das SL, also Salesletter, Verkaufstexte, allgemein immer weniger convertieren, u.a. aufgrund der fehlenden Geduld der Leute. VSL, also Video-Sales-Letter, hingegen haben schon längere Verweilzeiten und Webinare funktionieren generell am besten, d.h. Leute die in ein Webinar kommen bleiben grundsätzlich viel länger und häufiger zu dem was gesagt wird, als auf einem Video-Sales-Letter.

Warum Webinare im Vergleich so besonders gut funktionieren würden den Rahmen dieses Beitrages sprengen, wichtig ist nur es zu wissen.

9. Vertrauen immer wichtiger

Die Leute kennen mittlerweile vieles und viele haben schlechte Erfahrungen gemacht, dies gilt auch im Network-Marketing. Vor dem Verkauf folgt daher der Vertrauensaufbau. Dies kann u.a. erreicht werden durch:

  • klare Zahlen, Daten, Fakten
  • Verweise auf seriöse Quellen und Studien
  • Erfahrungsberichte und Testimonials
  • Geprüfte Qualität wie TÜV etc.
  • 60-Tage-Geld zurück Garantie
  • https statt http
  • Social-Proof
  • Expertise – Experten wird immer mehr vertraut als einem reinen Marketer

Besonders der letzte Punkt kann u.a. gut in der Verbindung via Content- und Social-Media-Marketing erreicht werden, indem Du z.B. zu einer bestimmten Thematik wertvollen Content für Deine Zielgruppe generierst (siehe oben). Aber manchmal eignet sich auch (ergänzend) ein persönliches Gespräch. Vor allem wenn Du hochpreisige Produkte erfolgreich verkaufen möchtest, ist die Direktkommunikation essenziell.

Wichtig also, gekauft wird dort wo die Leute vertrauen haben und nicht umgekehrt.

10. KI – Künstliche Intelligenz

Last but not least, und dies sollt lediglich der zehnte Tipp bzgl. Online Marketing Beratung für dieses Jahr darstellen, spielt auch künstliche Intelligenz im Marketing, kurz KI, eine immer wichtigere Rolle. Damit ist nicht gemeint, das wir uns jetzt alle zur Ruhe legen könnten und Internet und Computer die Arbeit allein machen würden, sondern KI immer mehr in den gesunden Marketingmix einfließen zu lassen.

Tracking ist dabei z.B. ein wichtiges Element. Indem Du Deine Besucher trackst – natürlich rechts konform, Tipp: DSGVO WordPress Checkliste – über einen sogenannten Pixelcode kannst Du wiederum die für Dich wichtigsten Leute – z.B. aufgrund der Verweilzeit, der besuchten Seiten usw. – immer wieder ansprechen und Vertrauen aufbauen.

Darüber wiederum kannst Du gleichzeitig Deine Zielgruppe sukzessive vergrößern, indem Du z.B. eine Lookalike in Facebookads zu Deinen wichtigsten Besuchern erstellt. Beispiel: Erstelle eine Lookalike zu den Leuten welche auf Deiner Dankeseite waren, also nach dem Besuch auf Deiner Verkaufsseite bzw. Landingpage convertierten, Facebook sucht dann für Dich automatisch Menschen mit ähnlichem Verhalten usw..

Die künstliche Intelligenz richtig im Online Marketing zu implementieren wird ein immer wichtigerer Schlüssel sein um erfolgreich ein Network-Marketing-Business im Internet aufzubauen und umso mehr gilt dies im normalen Online-Verkauf und Affiliate-Marketing, wo die Relevanz der Effektivität noch viel ausschlaggebender ist als im MLM mit seiner nahezu unfairen Hebelwirkung – bedeutet selbst mit relativ schlechtem Marketing kann „langfristig“ ein extremer Return on Investment erreicht werden.

Fazit

Mit dieser kleinen Online Marketing Beratung hast Du einige Tipps bzgl. Internet Marketing 2.0 an die Hand geben bekommen, um auch im neuen Jahr und darüber hinaus erfolgreich(er) Kunden und Partner zu gewinnen. Ich selber biete wohlgemerkt keine direkte Beratung in diesem Bereich an, da ich meine Zeit einfach als Unternehmer vorzugsweise dort investiere wo ich auch selbst den besten Cashflow generiere und natürlich auch was mir besondere Freude macht.

Da ich allerdings immer wieder darauf angesprochen werde und auch u.a. viele andere Networker auf mich zukommen, kann ich gerne an dieser Stelle auf meinen Kurs MLM-Inboundprofi verweisen, wo die grundlegenden Dinge zum aufsetzen eines erfolgreichen Systems erläutert werden, um sukzessive neue Partner und Kunden im Internet zu gewinnen. Kreativität, Zeit und Geld für erfolgreiches Marketing investieren zu müssen kann Dir aber natürlich keine Ausbildung abnehmen.

Was sind für Dich persönlich die wichtigsten Veränderungen und Entwicklungen im Internet Marketing? Kennst Du ggf. weitere Punkte, welche Du in diesem Jahr in einer fiktiven Online Marketing Beratung ansprechen würdest?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>