MLM online aufbauen?

Fast alle Networker wollen nach meinen Erfahrungen ihr MLM online aufbauen, doch ist dies wirklich in der Praxis eine gute Idee? Vor- und Nachteile im Vergleich zum offline MLM Aufbau und meine Erfahrungen aus ĂĽber eintausend gesponserten Erstlinien.

Ich erinnere mich gerade an ein Gespräch vor einigen Tagen: Ein neuer direkter Vertriebspartner hat seine ersten Kunden und Vertriebspartner erfolgreich aus seiner Namensliste gewonnen und im Gespräch schilderte er mir dann u.a. dass er, obwohl er die Namensliste gerade erst angefangen hat, jetzt auch schon damit beginnen möchte sein MLM Business online aufzubauen. Ich erläuterte ihm darauf hin, dass man zweifelsohne sehr erfolgreich (zusätzlich) online sein Multi-Level-Marketing aufbauen könne, aber ist es deshalb auch wirklich der einfachere und schnellere Weg? Oder anders gesagt, wie empfehlenswert ist es sein Network-Marketing-Business im Internet hochzuziehen?

Schauen wir uns dazu doch mal im Detail die jeweiligen Vor- und Nachteile des Offline- und Online-MLM-Aufbaus an.

MLM offline aufbauen

Vorteile:

  1. Generell sofortiger Start möglich.
  2. Keine Budgetvoraussetzungen.
  3. Vorgehensweise allgemein schnell erlernbar.
  4. Direkt hohes Nebeneinkommen möglich. Beispiel: 20 Kunden zu je 100 € = 2.000 € Nebeneinkommen. Verkauf 1x Photovoltaikanlage = vierstelliges Nebeneinkommen.
  5. Durch schnelle Erfolgserlebnisse, hohe Motivation und Begeisterung und somit insgesamt viele aktive Vertriebspartner.
  6. Aufgrund der direkten Umsetzungsmöglichkeit, der geringen persönlichen und finanziellen Anforderungen und schnellen Erfolgserlebnisse leicht duplizierbar.
  7. Stabiles Vorgehen, d.h. ständige Veränderungen der Vorgehensweise im Verkauf generell kaum nötig bzw. je nach Marktlage allgemein mit nur geringen Anpassungen.

Nachteile:

  1. FĂĽr introvertierte Menschen schwierig hier ĂĽber den eigenen Schatten zu springen.
  2. Hohes Selbstbewusstsein und Mut, Grundvoraussetzung.
  3. Gefahr teilweise das irgendwann die Kontakte ausgehen können, z.B. wenn man rein über Empfehlungen arbeitet, gilt aber z.B. nicht, wenn jemand über Door-to-Door-Vertrieb tätig ist oder über Events/Messen oder Stände Kunden generiert.

MLM online aufbauen

Vorteile:

  1. Prinzipiell auch fĂĽr introvertierte Personen eine Option oder/und Menschen mit wenig Selbstbewusstsein und Mut.
  2. Keine regionalen Begrenzungen.
  3. Wer es richtig macht, kann sehr erfolgreich groĂźe Strukturen aufbauen. So haben bereits mehrere meiner Erstlinien allein hunderte direkte Vertriebspartner online generieren können und wurden dank dieser Methoden – welche im Ăśbrigen auch im Video-Kurs MLM-Inboundprofi geschult werden – mehrmals die erfolgreichsten Rekrutierer, d.h. haben im Zeitraum xy die meisten aktiven Vertriebspartner gewonnen.

Nachteile:

  1. Dadurch das Vertriebspartner meistens sehr weit weg wohnen, nur geringe Bindung, d.h. schwache Beziehung.
  2. Online viel mehr Voraussetzungen bzgl. Persönlichkeit und Geld – z.B. hohe Lernbereitschaft, Kontinuität und Kreativität nötig. Diese Eigenschaften sind für Erfolg im Social- oder/und Content-Marketing essenziell.
  3. Wenn Du gar über bezahlte Anzeigen Dein MLM Business aufbauen möchtest, sind heutzutage mindestens viele hundert Euro im Monat notwendig, alles darunter macht keinen Sinn. Beispiel: Du bezahlst je Klick einen Euro, Conversionrate 5 % auf Deiner Landingpage = 20 € je Lead. Angenommen im Schnitt wird jeder 30 Lead ein Vertriebspartner = 600 € je neuen VP. Bist Du bereit 600 € je VP zu bezahlen? Hinweis: Natürlich sind auch Klickpreise für nur 0,50 € und Conversionraten von 10 % möglich, doch gerade als Neueinsteiger wird man generell erstmal eher nicht so gute Ergebnisse generieren.
  4. Erfolgreiches Online-Marketing ist generell viel komplexer als Direktvertrieb zu lernen und wird zudem immer komplexer, nicht umsonst sind z.B. Online-Marketing Manager gut bezahlte Fachleute. Und SEO Manager, welche sich also speziell auf das Thema Suchmaschinenoptimierung spezialisieren, verdienen bis zu 73.000 € Brutto im Jahr.
  5. Selbst wer die Persönlichkeit oder/und Budget mitbringt, braucht generell eine lange Vorlaufzeit bis sich erste Ergebnisse beim MLM online aufbauen einstellen. Bis ich zum Beispiel zum ersten Mal durch meine Struktur eine vierstellige Monatsprovision erzielen konnte, war ich bereits knapp drei Jahre in der MLM-Firma. Und dabei hatte ich zugegeben auch noch relativ viel GlĂĽck so schnell engagierte Vertriebspartner im Team zu haben – oft dauert es wesentlich länger um auch nur einige hunderte Euro im Monat zu erzielen.
  6. Nennenswerte Provisionen lassen somit lange auf sich warten. Dadurch wiederum bei vielen Demotivation, Frustration und viele MLM-Vertriebspartner sterben letztendlich vergleichsweise häufig früher oder später ab.
  7. Ebenso viel Investition an Zeit und Energie für die Upline nötig, um es anderen beizubringen.
  8. Schwer duplizierbar, eben aufgrund der hohen Anforderungen bzgl. Persönlichkeit und Budget.
  9. Selbst wenn Upline VP’s erfolgreich ausgebildet hat, Erfolgsquote aufgrund der hohen Anforderungen bzgl. Persönlichkeit und Budget extrem gering.
  10. Online-Marketing unterliegt ständigen Veränderungen und somit einem kontinuierlichen Weiterbildungsprozess, auch hier tun sich viele mit schwer.
  11. Die meisten Vertriebspartner welche online generiert wurden wollen ebenso online agieren, dadurch im Vergleich zu einer offline aufgebauten Struktur prozentual viele inaktive Vertriebspartner, denn die VP’s machen allgemein das nach wie sie selber gewonnen wurden und nicht das was die Upline sagt = Vorbildfunktion bzw. was man seinen Vertriebspartnern vorlebt.
  12. Gefahr fĂĽr Upline sich international im Bereich Online-Marketing eigene Konkurrenz aufzubauen, vor allem dann, wenn Teampartner Struktur verlassen und zu einer anderen Firma wechseln. Zum Vergleich: im Offline-Vertrieb hingegen ist dies nicht weiter schlimm, da Konkurrenz meistens nicht z.B. im eigenen Bekanntenkreis agiert oder in einer anderen Region, d.h. die Wege ĂĽberschneiden sich im Vertrieb wenn dann nur selten.
  13. Hohe Ablenkungsgefahr im Internet, sowohl auf den Fokus auf die eigene Aktivität bezogen, als auch sich von anderen Geschäften verführen zu lassen. So ist z.B. ein großes Problem, was mir auffällt, dass viele VP’s auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen und so nirgends die notwendige Ernsthaftigkeit für Erfolg entwickeln.

Was ist also nun besser MLM online oder offline aufbauen?

Aufgrund der vielen Nachteile und hohen Anforderungen an die Persönlichkeit und Budget, schweren Duplizierbarkeit und zugleich der vergleichsweise geringen prozentualen Aktivität in der Struktur sollte Online-Marketing im MLM, wenn dann generell nur eine Ergänzung zum Offline-Vertrieb darstellen.

Ausnahme können sein:

  • wenn jemand extrem introvertiert ist, aber dennoch unbedingt im MLM tätig sein möchte
  • nur wenig Selbstbewusstsein mitbringt, aber dafĂĽr viel Budget oder/und Kreativität und Geduld mitbringt
  • Produkte, welche sich ggf. online besser und einfacher vermarkten lassen als offline z.B. Softwareanwendungen.
  • wenn sich jemand gut im Online-Marketing auskennt oder wenigstens die nötigen Voraussetzungen und zugleich SpaĂź und Begeisterung in diesem Bereich mitbringt.
  • wer viel Werbe-Budget zur VerfĂĽgung hat – meine Empfehlung mindestens 500 € im Monat.

Generell lässt sich aber sagen, dass die Erfolgschance im MLM massiv sinkt, wenn man sein MLM lediglich online aufbauen möchte. Gucke Dir dazu einfach mal die erfolgreichsten Networker an, fast in jedem Network-Marketing-Unternehmen haben die erfolgreichen Vertriebspartner ihr Business offline aufgebaut.

Viele davon nutzen natürlich mittlerweile auch zusätzlich das Internet, um neue Vertriebspartner zu gewinnen, doch, so ehrlich muss man sein, wer sich nur auf das Internet beim MLM aufbauen verlässt, verschenkt viel Potential und senkt somit wesentlich seine Erfolgswahrscheinlichkeit im Multilevel-Marketing.

Eigene Erfahrungen:

Wie Du vielleicht bereits weißt, habe ich zusammen mit meinem fantastischen Team tausende Vertriebspartner und Abertausende Kunden aufbauen können, aber dafür habe ich selber auch hunderte Erstlinien gewinnen müssen.

Diese hunderte Erstlinien sind natürlich auch im Online-Marketing nicht von selbst auf mich zugestoßen, sondern ich habe dafür u.a. in meinem Blog hunderte Artikel geschrieben, hunderte Beiträge und Posts im Social-Media generiert und Zehntausende Euros für Marketing, Software und Weiterbildungen investiert. Bist Du auch dazu bereit, dieses Engagement aufzubringen? Meine Erfahrung im MLM zeigt, dass die meisten Vertriebspartner schon nach einer einstelligen Zahl von Posts aufgeben oder bereits nach 50 bis 100 Euro was sie im Marketing investieren das Handtuch werfen.

Wie viel Zeit wärst Du bereit als Upline in Deine Teampartner zu investieren um ihnen erfolgreiches Online-Marketing beizubringen, wenn Du wüsstest das im Schnitt gerade mal ein paar Promille es auch anschließend ernsthaft genug angehen werden?

Von in meinem Team tausenden Vertriebspartnern arbeiten nur eine Hand voll online und selbst die welche es tun, machen es generell nur neben dem Offlinevertrieb, d.h. indem sie generell einen Teil ihrer Direktprovision aus dem Offline-Vertrieb ins Online-Marketing fĂĽr die Vertriebspartnergewinnung reinvestieren.

Bereits mehrere dieser Teampartner haben tatsächlich allein Firstline schon hunderte Vertriebspartner aufbauen können, etwas was offline schon fast unmöglich ist, aber dabei muss man eben auch immer beachten, dass zugleich die Qualität dieser Erstlinien generell viel geringer ist als über offline gewonnene Vertriebspartner.

Zugleich ist die Wahrheit, dass die meisten, welche behaupten, online ihr MLM Business aufbauen zu wollen, nicht einmal bereit sind zweistellige Beträge für wichtige Software wie z.B. Landingpage, Autoresponder, Social-Media-Software wie Canva usw. zu investieren. Mit so einer Einstellung zum eigenen Business sollte man es natürlich am besten lieber gleich bleiben lassen.

Die gute Nachricht, die Vertriebspartner in meinem Team mit den größten Strukturen haben jeweils ihre gesamte Organisation nahezu vollständig online aufgebaut.

Fazit

Fast alle wollen ihr MLM Business online aufbauen, aber nur den wenigsten ist dabei auch bewusst, was es für Erfolg als Grundvoraussetzung benötigt. Und diese Grundvoraussetzungen bringen nun mal leider die aller wenigsten Networker mit, geschweige sind bereit das nötige für Erfolg zu tun.

Im Offline-Vertrieb sind hingegen die Eintrittsbarrieren wesentlich geringer und Erfolg lässt sich viel schneller, einfacher und wesentlich kostengünstiger umsetzen als im Online-Vertrieb.

Aufgrund der wesentlich höheren Erfolgsquote, viel geringeren Aufwand, höheren Aktivität, höheren Duplizierbarkeit, Schnelligkeit und Einfachheit und nicht zuletzt bei zugleich kaum Risiken, macht es natürlich auch absolut Sinn als Upline primär die Methode mit dem höchsten Return on Investment, also der höchsten Effektivität, nämlich den Offline-Vertrieb zu schulen.

Ich persönlich musste diese Erfahrungen schmerzlich lernen, denn viele Jahre habe ich extrem viel Zeit, Energie und Nerven in Vertriebspartner investiert um sie beim MLM online aufbauen auf die Erfolgsspuhr zu bringen. Es hat sich im Endeefekt zwar zum GlĂĽck dennoch „langfristig“ fĂĽr mich gelohnt, da diejenigen welche es dann auch ernsthaft durchziehen eben so enorm viel erreichen können, doch ist es allgemein um Welten einfacher den erfolgreichen Offline-Vertrieb zu schulen und zahlt sich auch fĂĽr die Upline viel schneller aus.

Besonders in meinem Network-Marketing-Unternehmen wo das Thema Energiekosten absichern und saubere Versorgung ist, ist es auch wesentlich einfacher anderen Menschen aus seinem Umfeld darauf aufmerksam zu machen, als ihnen beizubringen online Vertriebspartner zu gewinnen, denn Energie hat jeder und grundsätzlich jeder ist offen dafür weniger zu bezahlen und seine Preise stabil zu halten.

Also, ich möchte es abschlieĂźend so formulieren, sein Network-Marketing Business im Internet aufzubauen ist generell fĂĽr nur wenige der richtige Weg. Doch fĂĽr den ein oder anderen, welche es wirklich ernsthaft angehen, können damit alle anderen Vertriebspartner „langfristig“ outperformen.

Dies gilt ĂĽbrigens auch in der Kundengewinnung: So kenne ich Vertriebspartner, welche online z.B. ĂĽber ihre Facebook-Gruppe oder Whatsapp- Status-Anzeige extrem viele Kunden gewinnen und so den erfolgreichen Partnern im Offline-Vertrieb in Nichts nachstehen.

Im Endeffekt kommt es also auch hier vor allem immer auf Dich selber an, was für Dich der beste Weg ist. Eines wird sich aber für Erfolg im Internet nicht ändern, Du musst bereit sein mit viel Zeit oder Buget in Vorleistung zu gehen und es wird generell viel mehr Herausforderungen geben als im Offline-Vertrieb.

Was ist Deine Erfahrung beim MLM online aufbauen?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, 483 Erstlinien sponsern und ein hauptberufliches Monatseinkommen im Network-Marketing über das Internet aufbauen. Mit mittlerweile über weit eintausend direkt gesponserten Vertriebspartnern zählt er zu einer der erfolgreichsten Rekrutierern der deutschen MLM-Branche.

>