DoTerra – MLM-Unternehmenscheck

Mit dem DoTerra Shop Geld verdienen? Erfahre alle Hintergründe zur Firma und DoTerra Erfahrungen über die Einkommensmöglichkeiten als Distributor.

Vorab, ich habe weder DoTerra Erfahrungen als Kunde mit dem DoTerra Shop, noch bin ich Distributor der Firma. Mir geht es primär darum interessierten Networkern aufzuzeigen, das es hunderte funktionierende MLM-Unternehmen da draußen gibt, mit denen man jeweils „langfristig“ ein weit überdurchschnittliches Einkommen aufbauen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzVOVHNMVS0tb1dFIiB3aWR0aD0iNzI5LDMiIGhlaWdodD0iNDEwLDQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PHNwYW4gZGF0YS1tY2UtdHlwZT0iYm9va21hcmsiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IHdpZHRoOiAwcHg7IG92ZXJmbG93OiBoaWRkZW47IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwOyIgY2xhc3M9Im1jZV9TRUxSRVNfc3RhcnQiPu+7vzwvc3Bhbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Damit möchte ich auch gleichzeitig dazu beitragen, dass Menschen welche in dieser Branche ernsthaft erfolgreich werden möchten, lernen zu verstehen, dass der Erfolg vor allem bei der eigenen Persönlichkeitsentwicklung anfängt und es nicht das eine Unternehmen zum Aufbau finanzieller Unabhängigkeit gibt.

Auch in der klassischen Wirtschaft gibt es nicht die eine Firma wo man erfolgreich Karriere machen kann, sondern nahezu unendlich viele Firmen – und ständig kommen neue hinzu – wo dies möglich ist.

Im Fokus sollte man zudem immer im Network-Marketing sein bester Kunde sein. Wenn man also von den Produkten nichts hält und sie nicht bereitwillig selbst anwendet, dann ist es auch definitiv nicht die richtige MLM-Wahl.

DoTerra

Das MLM-Unternehmen DoTerra wurde erst im Jahre 2008 gegründet, wobei der Firmenname aus dem lateinischen Wort Erde „Terra“ stammt.

Die Hauptniederlassung befindet sich im Bundesstaat Utah, in den USA.

Geleitet wird das Unternehmen von David Stirling, Rob Young, Corey Lindley, Greg Cook, David Hill, Mark Wolfert und Emily Wright.

Knapp 2.500 (2018) Festangestellte arbeiten für DoTerra, davon etwa 354 in Fin, im Bundesstaat Utah. Zusätzlich sind über 3 Millionen unabhängige Distributoren für DoTerra weltweit tätig.

doterra Webseite Quelle: doterra.com

doterra Webseite Quelle: doterra.com

DoTerra hat neben dem Hauptsitz in den USA mittlerweile über 100 Niederlassungen gegründet, u.a. in Taiwan, Japan, Mexiko, Hong Kong, Südkorea, Costa Rica, Guatemala, Australien, Neuseeland und Europa. Wobei etwa 75% der Geschäftstätigkeit (2013) in den USA einzuordnen sind.

Nach eigenen Angaben konnte das Unternehmen in Verbindung vieler positiver DoTerra Erfahrungen und Empfehlungsmarketing der selbstständigen Distributoren bisher weit über 5 Millionen Kunden gewinnen.

Bereits im Jahr 2015, also erst sieben Jahre nach der Gründung der Firma, konnte durch den DoTerra Shop und die zahlreichen Vertriebspartner, laut Wikipedia, ein Jahresumsatz von einer Milliarde USD erzielt werden, nur drei Jahre später schon 1,7 Milliarden USD.

Produkte im DoTerra Shop

Das Produktportfolio im DoTerra online Shop beinhaltet mittlerweile weit mehr als 150 Angebote. Dabei gibt es Anwendungsbereiche im kochen, Reinigung und der Gesundheit, wie Hautpflege, Haarpflege und im Gewichts-Management.

Wirklich groß wurde das Unternehmen allerdings, nach meine Recherchen, durch die so genannten Essentiellen Öle. Wobei mehrere Ölarten bei DoTerra kategorisiert werden:

Es gibt mittlerweile auch im deutschsprachigen Raum, laut Google, zu den diversen Produkten welche im DoTerra Shop verfügbar sind zahlreiche Anfragen, so wird zum Beispiel das Produkt „deep blue doterra“ etwa 390 mal im Monat gesucht oder als weiteres Beispiel das Produkt „doterra on guard“ mit aktuelle etwa 480 Suchanfragen im Monat.

Demnach ist davon auszugehen, dass das Unternehmen auch hierzulande schon einige echte Endkunden generiert. Wie ich immer predige, ein gutes Endkunden-Produkt ist das A und O für ein stabiles Geschäft, nicht nur im Network-Marketing. 😉

DoTerra Erfahrungen von Distributoren

Eines steht zweifelsfrei fest, als Vertriebspartner kann man mit dem DoTerra Geschäftsmodell gutes Geld verdienen. Natürlich immer vorausgesetzt man lernt das nötige Handwerkszeug im Network-Marketing, welches vor allem lautet die Kunst sukzessive neue Vertriebspartner zu gewinnen.

Hier die Liste nur einiger Vertriebspartner welche mit dem DoTerra online Shop gute Einnahmen erzielen:

Nr.

Vertriebspartner

Monatliche Einnahmen in USD

1

Hayley Hobson

260.000

2

Patrick and Allyse Sedivy

250.000

3

Boyd and Sandy Truman

200.000

4

Andy and Natalie Goddard

200.000

5

Roger and Teresa Harding

190.000

6

Steven and Monica Hsiung

155.000

7

David and Tawnya Hsiung

155.000

8

Paul Ovens

115.000

9

Nick and Jeanette Fransen

110.000

10

Jeff and Jen Frey

110.000

Interessant finde ich, das beide Top-Verdiener offensichtlich die Selbstvermarktung im Internet für ihr Business professionell nutzen. So hat bspw. Hayley Hobson einen eigenen Blog , wo sie regelmäßig aktiv ist. Ich kenne mittlerweile viele US-Amerikaner welche (zusätzlich) durch ihren Blog ihr Business aufgebaut haben.

Übrigens, auch in meinem Marketing-Mix stellt ein Blog eine wichtige Komponente dar. So gewinne ich über meine Artikelseite und das womöglich beste WordPress Themes täglich viele Leads und darüber wiederum kontinuierlich neue Vertriebspartner.

In den USA kann man also klar sehen wie mächtig Online-Marketing in Verbindung mit einem seriösem Network-Marketing-Unternehmen sein kann.

Des Weiteren ist mir aufgefallen das sowohl die Nr. 6 und 7 der Liste, also Steven and Monica Hsiung und David and Tawnya Hsiung den selben Familiennamen Hsiung haben, so das es höchstwahrscheinlich Familienmitglieder sind, welche zusammen arbeiten. Was gibt es wohl viel schöneres als mit der Familie zusammen erfolgreich zu sein.

Darüberhinaus sticht in der Liste ins Auge, das ausgenommen von Position eins und acht alles Pärchen sind.

Überrascht hat mich insoweit, das offenbar auf allen Rankings der DoTerra Erfahrungen, bzgl. der Top-Verdiener, Männer vertreten sind, was ich bei diesem Produktportfolio nicht erwartet hätte.

Wichtig: Auch wenn die Zahlen in der Liste, vor allem auf einen Laien, beeindruckend wirken mögen, möchte ich darauf hinweisen, das, aus eigenen Erfahrungen, viele dieser top Leute generell schon vorher viele Jahre im Network-Marketing aktiv waren und so gleich mit mehreren Partnern, aus dem alten Unternehmen, an den Start gingen, d.h. die Einkommen sind in keiner weise in so kurzer Zeit typisch – ganz egal in welchem Multi-Level-Marketing-Unternehmen – schaue dazu bitte auch in die Tabelle unter wie wird man Millionär dank Network-Marketing.

DoTerra Vergütungsplan

Der DoTerra Vergütungsplan besteht aus verschiedenen Einkommensmöglichkeiten. Im Kern ein Unilevelplan welche auf bis zu 7 Ebenen bis zu insgesamt 34% Provision vom Umsatz auszahlt.

Wohlgemerkt bis zur siebten Ebene für die man sich erstmal qualifizieren muss. So gibt es folgende Rangstufen:

  1. Berater
  2. Manager
  3. Director
  4. Executive
  5. Elite
  6. Premier
  7. Silver
  8. Gold
  9. Platinum
  10. Diamond
  11. Blue Diamond
  12. Presidential Diamond

Auf der Stufe Berater wird man im Unilevelplan zum Beispiel „nur“ auf einer Empfehlungsebene vergütet, ab der zweiten Position Manager auf zwei Ebenen, der darauffolgenden Position auf 3 Ebenen usw..

Interessant ist dabei, dass der Vergütungsplan auf den ersten Ebenen relativ wenig Provisionen gewährt – nur 2% auf der 1. Ebene und 3% auf der 2. Ebene – und auf den unteren Ebenen stetig mehr, bis zu 7% auf der siebten Ebene.

Wichtig: Um am Unilevelplan beteiligt zu werden ist ein monatlicher Eigenumsatz nötig, von 50 PV – PV Verrechnungseinheit für einen Euro? – Berater und ab der 2. Karrierestufe Manager von 100 PV, d.h. einfach sein Konsumverhalten umstellen wie zum Beispiel häufig im Bereich Strom und Gas, wie als Teleson Vertriebspartner , ist aufgrund der Umsatzverpflichtungen nur eingeschränkt möglich. Bedeutet dann natürlich auch sich vorab als potentieller Distributor über diese anfallenden Kosten im klaren zu sein. Da ich selber im Network-Marketing aktiv bin weiß ich aus Erfahrung zu gut, das für potentielle Networker bereits diese Summe häufig eine große monatliche Belastung darstellt, da viele u.a. nur eine kleine Rente beziehen, arbeitssuchend sind oder als abhängig Beschäftigte oft mehr schlecht als recht verdienen. Bedeutet wiederum, dass die potentielle Zielgruppe durch diese zusätzlichen Eintrittsbarriere kleiner wird.

In den ersten 60 Tagen der Registrierung neuer Distributoren erhält der Vermittler zudem einen Schnell-Start-Bonus von 20% auf der ersten Generation, 10% auf der zweiten Generation und 5% auf der dritten Empfehlungslinie.

Für direkte Kundenempfehlungen wird eine Provision von 25% gewährt, also bei zum Beispiel 100 Euro Umsatz 25 Euro Direktmarge, wobei Doterra dies als Verkaufsgewinn bezeichnet.

Darüberhinaus gibt es noch im DoTerra Geschäftsmodell diverse Boni, wie zum Beispiel ein ‘Power of 3’ Team Bonus, wo je nach Umsatz zusätzlich bis zu 1.500 USD ausgezahlt werden. Des Weiteren wird ein Infinitybonus gezahlt, so das es faktisch keine Begrenzung in der Tiefe der Struktur gibt bzw. es möglich ist weit über die siebte Generation hinaus zu profitieren.

Last but not least gibt es diverse Pools an die sich der Distributor beteiligen kann, so zum Beispiel ein 3% Performance Pools, der monatlich auf das gesamte Firmenvolumen vergütet + Anteile auf direkt gesponserte Partner ab einem bestimmten Rang. Dieser Pool ist ab der Karrierestufe sieben „Silber“ erreichbar und sorgt dann gewiss zusätzlich für positive DoTerra Erfahrungen. Ab dem Rang Diamond, also der zehnten Postion der Karriereleiter, kommt ein weiteren Pool hinzu der 3% Diamond Pools, welcher neben den Firmenanteilen ebenso zusätzlich Anteile an direkt gesponserte Partner eines bestimmten Ranges gewährt.

Hinweis an dieser Stelle: Da ich wohlgemerkt kein Distributor der Firma bin und somit keine aktuellen DoTerra Erfahrungen weitergeben kann, beruhen alle Daten zum Vergütungsplan auf eigenen Recherchen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und konkrete Angaben. Auch ändern Network-Marketing-Firmen häufig den Vergütungsplan, so das es möglicherweise mittlerweile Abweichungen in den Zahlen gibt. 

Fazit

Nach meiner Einschätzung ist die Firma von der Produktseite her und auch von dem Vertriebskonzept Network-Marketing absolut in Ordnung. So gibt es von Kunden u.a. viele positive Doterra Öle Erfahrungen und das Unternehmen verfügt über ein breit aufgestelltes Produktportfolio. Ebenso gibt es bzgl. des Geschäftes viele beeindruckende Doterra Erfahrungen von Vertriebspartnern, siehe obige Tabelle.

Auch die Geschäftszahlen sind überzeugend, seit u.a. einem Jahrzehnt auf dem Markt, weit über zweitausend Festangestellte, über 3 Millionen Vertriebspartner und ein Jahresumsatz von über eine Milliarde USD sprechen für sich. Wie sagt man so schön „Erfolg ersetzt alle Argumente“ und wenn eine Multi-Level-Marketing-Firma zugleich schon so lange Zeit auf dem Markt ist, deutet auch dies klar auf ein seriöses und nachhaltiges Konzept hin.

Inwieweit die Produkte sich allerdings in Deutschland „langfristig“ durchsetzen werden ist schwer einzuschätzen, da  hierzulande die Kunden bekanntlich neben hohen Qualitätsansprüchen auch sehr preisbewusst sind. Aufgrund der Tatsache das es bisher keine deutsche Niederlassung gibt, lassen sich keine verlässlichen Daten bzgl. Umsatzentwicklung etc. prüfen – was ansonsten bspw. einfach über https://bundesanzeiger.de möglich wäre -, außer eben, siehe oben, die Nachfrage nach bestimmten Produkten der Firma.

So oder so würde ich mich persönlich wohl nie für ein Unternehmen, wenn ich denn auf der Suche wäre, ohne deutsche Niederlassung entscheiden, weil bei Streitigkeiten, wie zum Beispiel in Fällen der Kündigung seitens der Firma, juristische Schritte dann nur außerhalb des eigenen Landes möglich wären. Im Falle von DoTerra wäre die Niederlassung in Europa dann in Großbritannien, hier die Anschrift laut Impressum:

  • Altius House, 1 North Fourth Street Milton Keynes, MK9 1DG, UK

Ansonsten habe ich aber keine DoTerra Kritik einzuwenden, ganz im Gegenteil, und eventuell folgt in Zukunft ja auch eine Niederlassung in Deutschland. Auch kann ich definitiv sagen das Behauptungen bzgl. DoTerra Schneeball haltlos sind und es sich nach meiner Einschätzung um ein absolut seriöses und zugleich vorbildliches Vertriebsunternehmen handelt.

Ergänzende Informationen zu DoTerra findest Du auf der offiziellen Unternehmenswebseite unter doterra.com oder/und bei einem Doterra Vertriebspartner.

Weitere vorgestellte Network-Marketing-Unternehmen und meine jeweilige Einschätzung findest Du hier in der Strukturvertriebe Liste

Merken

Hast Du selber DoTerra Erfahrungen gemacht oder schon einmal über den DoTerra Shop bestellt?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gas erzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

>