Leads generieren kostenlos – 2.597 Leads in 12 Monaten ???

Was würde es für Dich und Dein MLM-Business bedeuten wenn Du 2.597 Leads vollkommen kostenlos generieren würdest?

Tausende Leads generieren kostenlos unmöglich? Nein, allein in den letzten 365 Tagen konnte ich (zusätzlich) 2.597 Leads gewinnen, ohne dafür auch nur einen einzigen Cent zu bezahlen. Was hat dies für mein Multi-Level-Marketing-Business bedeutet? Nun, im Schnitt generiere ich aus 30 Leads ein bis drei direkte Vertriebspartner/Kunden. Also sind allein aus diesen Leads zwischen 86 bis 259 direkte Abschlüsse entstanden.

Im Bereich PPC-Marketing zahle ich im Durchschnitt etwa 5 Euro je Lead, d.h. die kostenlos generierten Leads haben einen direkten Gegenwert von etwa 12.985 Euro. Aber es kommt noch besser, denn die Qualität ist bei diesen kostenlos gewonnen Leads allgemein sogar noch höher als über Paytraffic. Woran liegt das? Dies werde ich Dir gleich im Anschluss verraten.

Aber wie nun konnte ich 2.597 Leads in einem Jahr generieren?

Leads generieren kostenlos – 2.597 Conversions in nur 365 Tagen

Im der folgenden Grafik siehst Du das in den letzten 365 Tagen 2.597 Leads generiert wurden:

Leads generieren kostenlos Content-Marketing

Leads generieren kostenlos Content-Marketing

Wie aber sind nun diese Leads in den letzten 12 Monaten vollkommen kostenlos zu Stande gekommen? Dazu habe ich primär Content-Marketing eingesetzt. D.h. konkret durch SEO optimierte Texte schreiben targetiert auf meine Zielgruppe Aufmerksamkeit über die Suchmaschinen zu erzielen, allen voran Google.

Wie funktioniert nun die Leadgenerierung in der Praxis? Wenn Menschen bestimmte Suchbegriffe in einer Suchmaschine eingeben stoßen sie auf fabrizierte Artikel, wobei einige davon von meinem Blog listen, klicken dann teilweise darauf und landen so auf diese Seite hier. Übrigens, vielleicht bist ja auch Du so auf diese Webseite gekommen? 😉

Das war’s schon? Nein, jetzt fängt der Prozess erst an. Die Leute lesen anschließend einen Artikel, so wie nun auch Du gerade 😉 und tragen sich dann wiederum teilweise in einer der Opt-In-Felder auf der Seite ein, wie bspw. das folgende Opt-In-Feld in der Abbildung:

Leads generieren b2c

Leads generieren b2c

Das war’s schon? Nein, nun ist zwar der Lead nach dem Eintrag generiert, doch ab jetzt beginnt erst der Verkaufsprozess durch den hinterlegten Autoresponder. Meine Texte konnte ich wohlgemerkt über die Jahre soweit optimieren, das ich bspw. aus 30 Leads etwa 1 bis 3 neue Abschlüsse erziele.

Meine Vertriebspartner welche meines Salesfunnel für sich übernehmen, erzielen selbstverständlich ebenso diese Ergebnisse. Nur diejenigen welche sich nicht um die Traffic-Generierung kümmern können natürlich keine Abschlüsse erwarten 😉

Bedeutet also, meine Teampartner müssen sich im Kern lediglich noch um die Traffic-Gewinnung kümmern. Der Rest erzielt bereits überdurchschnittliche Ergebnisse.

Vielleicht fragst Du Dich jetzt: „Welches Tool nutzt Du um die Leads zu generieren?“ Ich nutze dazu das meiner Ansicht nach beste WordPress-Theme zur Leadgewinnung. Mit diesem Theme kann ich zu einem wunderschöne Opt-In-Felder kreieren und zum anderen sie praktisch überall einsetzen. Was aber viel wichtiger ist, diese Opt-In-Felder gliedern sich wunderbar in das Theme des Blogs ein, erzielen überdurchschnittliche Conversions und ich kann durch integriertes AB Testing die Conversion sukzessive verbessern.

Doch warum nun ist die Lead-Qualität sogar noch höher als allgemein über PPC-Marketing? Die Antwort: Weil die meisten Leute über einen Blog viel einfacher und schneller Vertrauen aufbauen können als über eine kalt beworbene Landingpage. Dies liegt zu einem daran weil sie auf so einer Seite auch zusätzliche Informationen des Betreibers aufrufen können, als auch daran dass durch das Prinzip der Reziprozität (Dankesschuld) unterbewusst Vertrauen geschaffen werden kann. Denn guter kostenloser hilfreicher Content ist ja letztlich auch eine Art Geschenk. Wer sonst bei der Auskunft anruft muss hingegen dafür viel Geld bezahlen 😉

Im Idealfall kannst Du Dich mit Content-Marketing sogar als Experte etablieren, d.h. mehr und mehr Leute erkennen Dich als begehrten Ansprechpartner, weil Du auf einem bestimmten Gebiet über mehr Wissen und Erfahrungen verfügst und so das Problem der Menschen schneller lösen kannst, als wenn sie es hingegen auf eigene Faust alleine versuchen würden.

So kenne ich mich mittlerweile ziemlich gut aus im Bereich Online-Marketing. Nicht nur weil ich mich bereits während meines BWL-Studiums auf diese Thematik vertiefte und zwei wissenschaftliche Abschlussarbeiten dazu schrieb und nach dem Studium als Online-Marketing-Manager arbeitete, sondern vor allem aufgrund meiner Kenntnisse aus meiner Selbstständigkeit. So hätte ich im Übrigen damals den Job als Online-Marketing-Manager wohl nie bekommen, wenn ich nicht einige Zahlen aus der Selbstständigkeit hätte präsentieren können. 😉

So ist es im Übrigen auch in diesem Beitrag, wo ich Dir nicht mehr als das aufzeige was ich selber bereits erfolgreich anwende, also in diesem Beispiel Leads generieren kostenlos, 2.597 Conversions in 365 Tagen. Ob Du dieses Potential nun für Dich und Dein Multi-Level-Marketing Business nutzt oder nicht musst Du für Dich selbst entscheiden. Ich in jedem Fall tue es und werde es auch weiterhin tun.

Mein Ziel in den nächsten 12 Monaten ist es die 2.597 Conversions auf mindestens 5.000 Leads zu steigern. Dies möchte ich zu einem durch weitere geschriebene Artikel erreichen, denn „langfristig“ steigt dadurch generell auch der Traffic und zum anderen werde ich weiterhin meine Conversions durch A/B-Splittests optimieren. Auch im Bereich Social-Media bin ich bisher nur schwach aktiv, d.h. auch darüber ist noch viel zusätzlicher Reichweitenaufbau möglich.

Aktuell bin ich auf einem guten Weg, so lagen die Leads in den letzten 30 Tagen bei 267 Conversion und das trotz schönsten Sommerwetter und Fußballweltmeisterschaft. Hochgerechnet auf 12 Monate wären dies also schon immerhin 3.204 Leads. Und jetzt wo ich gerade an meinem Artikel schreibe und obwohl es gerade mal kurz nach 22 Uhr ist liegt die Zahl sogar schon bei 14 Leads am heutigen Tag. Stell Dir vor Du würdest jeden Tag durchschnittlich 14 Leads generieren, das wären dann sogar schon über 5.000 im Jahr, nämlich 5.110 Leads in 365 Tagen 😉 Hier der Screenshot vom heutigen Tag:

Lead Conversions

Lead Conversions

Potz Blitz und jetzt gerade, kaum habe ich die Grafik als Screenshot eingefügt ist sogar schon der 15te Lead entstanden und das gerade mal nur 8 Minuten später – jetzt 22.19 Uhr 😉

Fazit

Leads generieren kostenlos funktioniert und dies sogar zu ausgezeichneter Qualität. Doch es braucht dabei zu einem die Leidenschaft Artikel zu schreiben, sich mit Suchwortanalyse und SEO Optimierung zu beschäftigen und zugleich etwas Zeit. Ich persönlich investiere bspw. etwa 3-4h in einen Artikel und schreibe lediglich 1 bis 2 Blog-Beiträge in der Woche. Also, selbst im Nebenberuf kann generell jeder diese Marketing-Strategie nutzen. Schon allein wenn man bedenkt, dass der durchschnittliche Deutsche jeden Tag etwa 185 Minuten seiner wertvollen Zeit vor dem Fernseher verbrennt. 😉

Habe ich dabei eigentlich schon erwähnt, dass ich in der zweiten Klasse im Fach deutsch wegen Rechtschreibung sitzen geblieben bin und zwei Jahre auf einer Sprachheilschule war, also ich bin nun wirklich nicht prädestiniert für diese Marketing-Methode. 😉

Wie Du zudem siehst, nutze ich diese Marketingkonzept Beispiel Vorlage nur äußerst bescheiden und bin dabei nicht einmal ein besonders gutes Vorbild. Ich kenne bspw. einige Leute welche nahezu täglich Artikel produzieren und so schon sechsstellige Leadlisten allein über ihren Blog aufbauen konnten.

Doch meine Intension ist im Network-Marketing auch nicht irgendwo der Beste zu sein, sondern meinen Teampartnern jeweils am eigenen guten Beispiel immer mindestens drei bis vier Marketing-Strategien zu zeigen welche zu einem nachweislich funktionieren und zugleich stetig wachsende Ergebnisse produzieren. Und vor allem Methoden zu zeigen welche jeder, wenn er nur ernsthaft erfolgreich im MLM  werden möchte, einsetzen kann.

Welche Methoden nutzt Du bereits im Online-Marketing um sukzessive neue Vertriebspartner und Kunden zu gewinnen? Leads generieren kostenlos für Dich eine Alternative?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>