Life Plus Produkte – Lug und Trug?

Life Plus Produkte schädlich und gefährlich? Was ist von der Nahrungsergänzung und der Firma zu halten? Exklusive Zahlen, Berichte und Fakten.

Bevor ich zu den Life Plus Produkten eingehe, möchte ich sagen, dass ich weder Kunde, noch Vertriebspartner von Life Plus bin.

Wer steht eigentlich hinter den Produkten?

Life Plus Firma

  • Gegründet: 1996
  • Hauptsitz: USA
  • Produkte: Nahrungsergänzung, Pflege, Gewichtsreduzierung, Anti-Aging, Kosmetika
  • Niederlassung Europa: Lifeplus Europe Ltd.
  • Mitarbeiter: 250+
  • Umsatz: 154 Millionen GBP (2016)

Zugegeben, Network-Marketing-Produkte stehen oft in der Kritik, auch die Life Plus Produkte werden im Internet kritisiert und erlangen sogar in den Medien Aufmerksamkeit. So berichtete bspw. der BR zu einer der Veranstaltungen von Life Plus und den versprochenen Aussagen einiger Life Plus Distributoren, zu der vermeintlichen Heilwirkung der vertriebenen Nahrungsergänzungsmittel.

U.a. findet man dabei sogar Behauptungen, dass die Life Plus Produkte viel zu viele Vitamine erhalten und gar schädlich sein könnten. Auch von fehlenden Zulassungen ist die Rede, so dürfen die Produkte angeblich gar nicht in der Schweiz vertrieben werden.

Life Plus Produkte schädlich und wirkungslos?

Oft wird im Netzt auch von Life Plus Gehirnwäsche gesprochen und sicherlich mag es, wie überall, auch hier einige schwarze Schafe geben und möglicherweise sind einige Produkte auch zurecht in der Kritik. Doch, wenn eine Firma, wie Life Plus, schon seit Jahrzehnten erfolgreich ist, dann ist dies definitiv nicht ohne echte Endkundenprodukte möglich. Also davon wovon jede Firma und Vertriebspartner träumt: Tausende zufriedene Kunden, welche immer und immer wieder nachbestellen.

Und genau diesen vielen positiven Erfahrungsberichte zu den Life Plus Produkten finden wir im Internet ebenso zahlreich vor, wie heftige Kritik. Übrigens, grundsätzlich ist es so, das Network Marketing Unternehmen im Internet viele negative Berichte erhalten. Auch mein MLM-Unternehmen hat nicht nur positive Schlagzeilen im Netz. Soweit so berechtigt, doch sind auch manche Aussagen im Internet nicht richtig. Warum ist dies so? Ganz einfach, weil jeder im Internet etwas schreiben und seine Meinung kund geben kann.

Deshalb führt auch die Eingabe eines MLM-Unternehmens in die Google-Suche nicht immer zu richtigen Ergebnissen und schon gar nicht, sollte dies die alleinige Entscheidungsgrundlage darstellen. Als ich bspw. Student war durfte ich nicht von ungefähr lediglich seriöse Quellen nutzen. Ähnlich kritisch sollte man sein, wenn angebliche Meinungen und Erfahrungen zu Life Plus durchgelesen werden.

Dennoch, auch ich weiß nicht ob bspw. Life Plus Vitamin C, Life Plus OPC und wie die zahlreiche Life Plus Nahrungsergänzung heißt, wirklich wirkt, denn wohlgemerkt ich bin kein Kunde. Doch was ich sagen kann ist, dass ich als Ökonom und Networker keine einzige Firma weltweit kenne, welche ohne echte Endkundenprodukte auf dem Markt bestehen konnte.

Wenn also alles Lug und Trug wäre, dann würden nicht so viele Menschen Life Plus kaufen. Dementsprechend scheinen viele Produkte der Firma dazu beizutragen, das sich Menschen gesünder und besser fühlen. Dennoch könnte es durchaus sein, dass sich die langfristige Einnahme von Life Plus Produkten schädlich auf den Körper auswirken kann, sofern diese tatsächlich (teilweise) überdosiert sein sollten. Hier bin ich allerdings kein Arzt und selbst Ärzte, wie wir alles wissen, irren sich. Hierzu nur ein Beispiel: Vor einigen Jahren galt es noch als ungesund täglich mehr als 2 Eier zu essen. Mittlerweile hat die Wissenschaft festgestellt, das sogar vier Eier und mehr am Tag für den Organismus grundsätzlich unbedenklich sind.

Bedeutet also, selbst wenn die Life Plus Produkte möglicherweise tatsächlich (teilweise) zu hoch dosiert sein sollten und nach heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen bedenklich, bedeutet dies nicht automatisch das es so auch in der Praxis sein muss. Inwiefern es also eine gute oder schlechte Idee ist bspw. einfach die Produkte von Life Plus auszuprobieren und ggf. seine Werte ständig zu kontrollieren, kann ich nicht sagen. Fakt ist aber, das es viele Kunden weltweit gibt, welche offenbar überzeugt sind und daher u.a. Life Plus Daily Plus, Life Plus MSN Plus, Support Tabs Life Plus, Proanthenol, TVM Plus und andere Angebote der Firma wahrnehmen.

So geben bspw. allein in Deutschland jeden Monat etwa 110 Menschen in Google ein „Daily Plus kaufen“. Diese Menschen würden dies nicht tun, wenn sie vorher schon vom Produkt überzeugt wären oder/und von anderen positive Erfahrungen dazu gehört hätten.

Daher ist meine Meinung und Einschätzung zu den Life Plus Produkten: Ja, es gibt einige Kritik, wie u.a. das angeblich die Nahrungsergänzung teilweise zuviel Vitamine enthalten sollen und in der Schweiz nicht zugelassen sind – siehe obige Quellen -, doch die Produkte scheinen dennoch zu wirken. Dies können wir zu einem schlicht daran erkennen, dass die Firma schon seit vielen Jahrzehnten existiert, als auch an der Nachfrage vieler Produkte.

Dem nicht genug sprechen auch die wachsende Umsätze eine eindeutige Sprache, so hat die Lifeplus Europe Ltd. 2006 noch „nur“ 24,85 Millionen britischen Pfund umgesetzt. 2013 wurden die Umsätze bereits auf 49,295 Millionen GBP gesteigert und 2015 lag der Umsatz der Lifeplus Europe Ltd. bereits bei 129,58 Millionen GBP. Auch 2016 konnte der Umsatz getoppt und somit das gesunde organische Wachstum weiter fortgeführt werden, so wurden nur ein Jahr später schon 154,4 Millionen GBP erzielt.

Eine Firma welche schon seit mehr als 2 Jahrzehnten auf dem Markt ist und ein so stabiles Umsatzwachstum aufweist, muss ohne Zweifel gute Produkte haben.

Life Plus Produkte kaufen und damit Geld verdienen?

Leider wird oft auch das Geschäftsmodell von Life Plus kritisiert. Da MLM in Deutschland noch nicht so bekannt ist, wird es u.a. häufig zu unrecht mit dem illegalen System Ponzi oder Schneeball verwechselt. MLM ist allerdings, im Gegensatz zu illegalen Systemen, ein langfristiges Business, das weder zwingend neue Partner braucht, noch automatisch den ersten am erfolgreichsten macht. Bedeutet jeder Distributor der Firma Life Plus kann selbst entscheiden ob er nur Kunden gewinnt oder/und sich eine Art virtuelles Franchise aufbaut.

Egal für was sich ein Geschäftspartner dabei auch entscheidet, sein Erfolg resultiert hauptsächlich aus seinem eigenen Einsatz, Fleiß, wie auch Geduld. Gabi Steiner, als aktuell erfolgreichste Partnerin von Life Plus, konnte sich mit dem Unternehmen ein Einkommen von etwa 200.000 USD im Monat aufbauen.

Diese Einkommen sind natürlich nicht typisch, doch zeigen, das nicht nur die Life Plus Produkte funktionieren, sondern auch das Geschäftskonzept, mit den Produkten, sehr gut funktionieren kann.

Fazit

Ob die Life Plus Produkte schädlich sein können, sofern diese bspw. möglicherweise zu hoch dosiert sind, kann ich nicht sagen. Doch da es viele zufriedene Kunden gibt, die Firma schon seit 1996 auf dem Markt ist, der Umsatz kontinuierlich weiter gesteigert wird und nicht zuletzt, Distributoren des Unternehmens sukzessive ein wachsendes Einkommen aufbauen, spricht alles für hervorragende Produkte.

Dennoch sollte man als Distributor natürlich mit Heilaussagen vorsichtig sein und als Kunde ggf. mit seinem Arzt sprechen.

Hast auch Du Erfahrung mit Life Plus Produkten?

networker
 

Konnte bereits während seines Studiums, durch Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Firstliner/Erstlinien sponsern und zählt somit zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche.

Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments