MLM Betrug❓ 10 Gründe warum Multi-Level-Marketing KEIN Betrug ist ✅

Ist es richtig das MLM Betrug ist und nicht mehr als Abzocke darstellt? Oder ist Multi-Level-Marketing tatsächlich ein seriöses Businessmodell? Die knallharten Fakten.

Immer wieder hört man die Aussage vom MLM Betrug. Kann es wirklich sein das Multi-Level-Marketing reine Abzocke ist und Millionen von Menschen weltweit, von Universitäten unterstützt, über den Tisch gezogen werden?

Schauen wir uns dazu doch folgende Fakten Im Video an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2pJT1E5REo0dkd3IiB3aWR0aD0iNzI5LDMiIGhlaWdodD0iNDEwLDQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PHNwYW4gZGF0YS1tY2UtdHlwZT0iYm9va21hcmsiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IHdpZHRoOiAwcHg7IG92ZXJmbG93OiBoaWRkZW47IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwOyIgY2xhc3M9Im1jZV9TRUxSRVNfc3RhcnQiPu+7vzwvc3Bhbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Hier nochmal die 10 Gründe aus dem Video und hinterlegte Quellen zu den Aussagen schwarz auf weiß.

MLM-Betrug? 10 Gründe warum Multi-Level-Marketing seriös ist

  1.  Seit über einem halben Jahrhundert – seit dem Jahr 1959 – funktionierende Vertriebsform  – viel länger als es zum Beispiel Online-, geschweige Social-Media-Marketing gibt
  2. wird in Studiengängen gelehrt, zum Beispiel auf der Uni Worms unter Prof. Dr. Michael M. Zacharias
  3. Weltweit 189,6 Milliarden USD Umsatz – Vergleich weltweiter Umsatz der Filmindustrie inkl. Hollywood an den Kinokassen nur 41,1 Milliarden Dollar, weltweite Umsatz mit Computer- und Videospielen 43,8 Milliarden (2018)
  4. Hat viele Multi-Milliarden-Konzerne kreiert, wie u.a. Amway 9,5 Milliarden, Avon 6,2 Milliarden, Herbalife 4,8 Milliarden, Vorwerk 4 Milliarden Jahresumsatz (2015)
  5. Empfehlungsmarketing hat zahlreiche Online-Firmen mit quasi monopolartiger Stellung erst erfolgreich gemacht, wie u.a. Amazon, Facebook, Google
  6. MLM ermöglicht dauerhafte relativ stabile (steigende) Einnahmen, so das es das Haupteinkommen sogar „langfristig“ ersetzen kann
  7. Im Gegensatz zur klassischen Bezahlung, wo man selbst bei bester Leistung lediglich Lohn für die eingebrachte Zeit erhält, also nicht am Erfolg des Unternehmens mitpartizipiert, wird man im MLM an dem Umsatz und somit Erfolg beteiligt, so das man sich Einkommenstechnisch gesehen eine Art Unternehmen im Unternehmen aufbaut aber ohne die gängigen Risiken eines Unternehmers. Geschweige der klassischen Möglichkeit der passiven Unternehmensbeteiligung, wo man sich sonst nur mit viel Geld in Form von Aktien beteiligen kann.
  8. Während in der abhängigen Beschäftigung oder Militär und der dort gängigen Pyramiden-Hierarchien, Positionen oft besetzt und somit nur für eine absolute Minderheit überhaupt erreichbar sind und somit auch bei bester Leistung den meisten vorenthalten, verdienen hingegen im MLM nicht die da oben automatisch das meiste Geld, sondern kann sich jeder im Vergütungsplan zu einem durch Leistung hocharbeiten und gleichzeitig durch mehr Aktivität/Sponsern höhere Differenzprovisionen aufbauen und dadurch sogar bereits lange vor der höchsten Position weit mehr verdienen als die Upline, siehe dazu auch den Beitrag unter Provisionsabrechnung Beispiel Network-Marketing
  9. Im Network Marketing kann jeder seine verfügbare Arbeitszeit, wie ein echter Unternehmensinhaber, duplizieren aber wohlgemerkt ohne die klassischen Risiken eines Vollblutunternehmers oder/und der exorbitanten nötigen Summen eines Privatiers bzw. Business Angel.
  10. Im MLM wird einem nichts geschenkt und es ist definitiv KEIN „schnell-reich-werde“-System, sondern man muss, wie überall, hart für seine Ziele arbeiten

Doch warum wird Multi-Level-Marketing dann dennoch so oft zu unrecht als Betrug dargestellt?

Mit mittlerweile über 10 Jahren Erfahrung in der MLM-Branche sind mir folgende Hauptgründe aufgefallen weshalb Network-Marketing oft mit dem Vorbehalt Betrug in Verbindung gesetzt wird:

  1. Weit über 95% der MLM-Firmen unter 5 Jahren verschwinden wieder, so dass die Enttäuschung dann groß ist wenn nach all der Mühe alle Arbeit umsonst war,
  2. Der Hauptgrund allerdings warum oft von MLM Betrug geredet wird ist einfach das weit über 90% der Networker keinen bzw. keinen nennenswerten Erfolg generieren , da sie keine funktionierenden Akquise-Strategien kennen und dann gerne statt die Fehler bei sich selber zu suchen diese auf das Multi-Level-Marketing schieben,
  3. Ebenso einer der häufigsten Gründe, aus meinen Erfahrungen, ist das Neulinge komplett unrealistische Vorstellungen von dem Networking-Marketing-Geschäft haben,
  4. Ein großes Problem sind oft auch falsche Aussagen und Versprechungen, wie einfach oder/und schnell Geld verdienen zu können. Zwar ist MLM vergleichsweise einfach zu anderen Business-Möglichkeiten aber ohne Lernbereitschaft, Geduld, Fokus und Kontinuität ist auch hier kein Blumentopf zu holen,
  5. Häufig wird MLM aber auch fälschlicherweise mit dem verbotenen Schneeballsystem oder Ponzisystem verwechselt, denn gerade für Laien sind die Unterschiede nicht eindeutig, geschweige einfach, zu erkennen,
  6. Weit über 98% der Menschen in Deutschland kennen schlicht Network-Marketing (noch) nicht und machen sich dann halt oft ein eigenes – oft falsches – Bild, indem sie danach dann z.B. googeln und anschließend auf Seiten landen welche negativ dazu berichten oder fragen Freunde, welche es generell – eben zu über 98% – ebenso noch nicht kennen und dementsprechend negativ fällt dann auch die Reaktion aus. Grundsätzlich ist dieses typische Verhalten bei allen neuartigen Dingen, sowie vor einigen Jahren zum Beispiel noch die moderne Vertriebsform Franchising und Franchising Vorteile extrem negativ beäugt wurden oder das Internet etc..
  7. Manchmal und relativ häufig ist es leider so, das sich verbrecherische vermeintliche MLM-Firmen als seriöses Network-Marketing darstellen. Zwar von Experten schnell als verbotene illegale Vertriebssysteme aufgedeckt werden, so wie ich hier im Blog u.a. OneCoin, Questra, MyAdvertisingPays etc. enttarnt habe. Doch besonders Anfänger lassen sich von den Banden leicht mit u.a. hohen Provisionen, Produkten welche vermeintlich von selbst Geld verdienen usw. locken und werden dann von diesen Anfängern eben nicht als Ponzi oder Schneeballsystem enttarnt, sondern eben als vermeintliches Multi-Level-Marketing angesehen, so das nach dem Zusammenbruch über MLM-Betrug gesprochen wird, also Äpfel mit Birnen verwechselt werden.

Fazit

Multilevel-Marketing ist kein Betrug, sondern eines der fairsten und zugleich erfolgreichsten Geschäftsmodelle der Welt, mit weit überdurchschnittlichem Wachstumspotential.

MLM ist aber definitiv nicht das was viele denken: Es ist kein Schnell oder/und einfach Geld verdienen System, sondern ein Business welches mit verhältnismäßig wenig Einsatz von Zeit, Kapital und Wissen „langfristig“ weit überdurchschnittliche Einkommensperspektiven bietet inkl. durch die Möglichkeit ein Passives Einkommen aufzubauen einen weit überdurchschnittlichen Lifestyle zu generieren.

Network-Marketing wird schon allein aufgrund des enormen Erfolges auch in der Wirtschaft immer ernster genommen, denn mit einem Jahresumsatz von über 189 Milliarden kann man die Branche nicht mehr ignorieren, so das diese dynamische Vertriebsform mittlerweile zunehmend auf Universitäten gelehrt wird, wie u.a. auf der Uni Worms.

Was denkst Du bzgl. MLM Betrug?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gas erzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

>