Teleson Gas Erfahrungen von Vertriebspartnern und Kunden✅

Wenn Du die folgenden 11 Teleson Gas Erfahrungen von Kunden und Vertriebspartnern liest wirst Du wahrscheinlich schockiert sein, denn…

kein anderer mir bekannter Gas Lieferant bietet auch nur annähernd so zahlreiche Vorteile wie die Teleson. Aber warum gibt es so viele positive Teleson Gas Erfahrungen? Was macht das Unternehmen besser, als die Wettbewerber? Nun, schauen wir uns nur einige der zahlreichen Alleinstellungsmerkmale und Besonderheiten des Anbieters an, von denen in 1. Linie der Kunde und auch der Empfehlungsgeber auf besondere attraktive und faire Weise profitieren kann.

Teleson Gas Erfahrungen – 11 überzeugende Argumente

1. Massives Ersparnispotential, sogar höher als beim Strom

Bereits durch die erste Tatsache ist der Kunde schwer begeistert, denn er erhält einen finanziellen Mehrwert. Nicht nur irgendeinen finanziellen Mehrwert im Sinne einer Kostenreduzierung, welche lediglich ein paar Cent oder einstellige Eurobeträge im Monat ausmacht, wie bspw. wenn wir an Rabattkarten denken, sondern sogar generell noch wesentlich höher ausfällt als beim Strom.

Beispiel: Als Teleson Vertriebspartner liegt die aktuelle Ersparnis bei meiner Anschrift als Teleson Kunde aktuell bei einem moderaten Gasverbrauch von nur 20.000 kWH bei über 811,32 € im 1. Jahr im Vergleich zum Grundversorger inklusive Bonus 100 €, d.h. im folgenden Jahr – ohne Bonus – bei 711,32 €.

Im folgenden der Screenshot dazu (zum vergrößern bitte einfach auf das Bild klicken):

Teleson Gas Erfahrungen

Teleson Gas Erfahrungen

Wie Du oben im Screenshot siehst habe ich meine eigene Adresse eingegeben welche Du auch im Impressum auf dieser Seite vorfindest, d.h. ich habe hier nicht irgendeine Phantasie-Adresse eingegeben oder dort verglichen wo die Ersparnisse besonders gut sind.

In der Praxis gibt es natürlich immer je nach Region und Grundversorger bzw. bestehendem Kundenversorger Abweichungen, sowohl nach oben, wie auch nach unten. Deine Ersparnis wird also höher ausfallen oder niedriger. Fest steht, das jeweils Ersparnisse von mehreren hudert Euro im Jahr locker möglich sind.

Übrigens siehst Du im obigen Screenshot das Teleson Gas nicht immer in allen Bereichen besser ist: So ist der Grundpreis in diesem Vergleich um 89 Cent teurer. Also statt 20,01 € im Monat (Grundversorger) zu 20,90 € im Monat. Doch der Arbeitspreis und der Grundpreis zusammen bestimmen den Gesamtpreis und dieser liegt mit nur 5,45 Cent/kWh (Teleson Gas) zu 9,06 Cent/kWh (Grundversorger – hier Stadtwerke Schwerin GmbH) um ganze 3,61 Cent/kWH günstiger, was dann im Endergebnis eine jährliche Ersparnis von 711,32 € ausmacht bzw. im 1. Jahr mit Bonus sogar 811,32 €.

Jetzt die Frage an Dich:

  • Als erstes einmal, könntest Du überhaupt etwas mit diesem Geld anfangen oder bist Du einer der wenigen Kunden welche ihr Geld bis unters Dach und in den Kühlschrank hinein stapeln und daher einfach keinen Platz mehr für mehr Geld daheim haben? 😉
  • Doch jetzt mal Spaß beiseite: Wo noch kann man als Kunde so einfach und schnell so erheblich seine Kosten reduzieren, wenn nicht im Gasbereich?
  • Und wo noch kann man als Vertriebspartner so einfach Kunden überzeugen? Einfacher als Kunden durch solche massiven Geldgeschenke zu gewinnen und mit einem Produkt mit fast 50% Begehrlichkeit ist, meiner Erfahrung nach, in keinem zweiten Bereich möglich.

2. Lange und volle Preisgarantien

Wie Du des Weiteren oben im Screenshot gesehen hast gibt es sensationell lange Preisgarantien. Aktuell (Stand: 21. November 2020) mehr als 24 Monate – bis zum 31.12.2022. Der Kunde hat also die Sicherheit sich langfristig top Konditionen zu sichern.

Und es kommt noch besser, denn die Teleson bietet wohlgemerkt nicht irgendeine Preisgarantie, sondern eine „volle“ Preisgarantie, d.h. also inklusive auf Steuern und Abgaben„Egal, ob der Gaspreis steigt, sich Steuern ändern, Netzentgelte oder Abgaben, die Preise bleiben stabil! […] Und das Beste ist: Auch die ab dem 01.01.2021 anfallenden Kosten für Emissionszertifikate gemäß BEHG, die sogenannte CO2-Steuer, führen nicht zu einer Preiserhöhung!“ (Stand: 15. November 2020)

Welcher Anbieter ist sonst noch so fair und bietet eine volle Preisgarantie an? Ich kenne bisher keinen zweiten. Ganz im Gegenteil, andere Anbieter nutzen generell gerne Abgaben-Erhöhungen usw. als Vorwand um höhere Preise zu rechtfertigen und so bei den meisten Kunden durchzusetzen.

3. Wirklicher Umweltschutz statt fragwürdige gekaufte Ökosiegel

Das der Teleson die Natur wirklich wichtig ist und nicht nur irgendwelche fragwürdigen Siegel gekauft werden, um den Absatz zu erhöhen, zeigt das Unternehmen auf vorbildliche Weise mit u.a. seinem Öko-Tarif GünstigGas…Natur! Dadurch wird das Klima nachhaltig geschützt, denn die CO2-Emissionen werden kompensiert durch die Unterstützung eines Schutzgebietes im Amazonas-Regenwald.

Jeder einzelne Neuabschluss von GünstigGas…Natur! unterstützt abhängig vom individuellen Jahresverbrauch ein Klimakompensationsprojekt im Norden Brasiliens. Dort werden CO2-Emissionen egalisiert, indem die Mittel zum Schutz von knapp 178.000 Hektar Amazonas-Regenwald genutzt werden. Damit werden Abholzung, Brandrodung und illegaler Holzabbau vermieden und der Bevölkerung vor Ort alternative Einkommensquellen geschaffen, davon profitieren Mensch, Natur und Tiere.“

  • Jeder Kunde kann so circa eine CO2-Einsparung von beachtlichen 5 Tonnen pro Jahr und Haushalt leisten! (TÜV-Austria zertifiziert)

Mir persönlich, und insbesondere seitdem ich Vater geworden bin, ist der Umweltschutz z.B. extrem wichtig, d.h. als Vertriebspartner liegt es mir am Herzen nicht nur etwas zu machen um damit Einnahmen zu generieren, sondern auch um etwas darüber hinaus zum positiven zu bewegen und was könnte schöner sein als etwas Gutes für Umwelt und Klima beizutragen. Indirekt verbessert dies wiederum das Leben der nachkommenden Generationen und somit auch meines Kindes, denken wir nur bspw. an die Ursachen von Asthma usw..

Doch auch als Vertriebspartner profitiert man, denn besonders der jungen Generation, so zeigen es bei mir die zahlreichen Teleson Gas Erfahrungen, legt Wert auf saubere Energie, also bevorzugt Energie Anbieter welche auf fossile Energie Energieträger verzichten oder eben sauber produzieren oder noch besser die Umwelt und Klima sogar verbessern, d.h. Teleson überzeugt somit auch in diesem Punkt besonders.

4. Höchste Kundenzufriedenheit

Es wird Dich daher wohl nicht wundern, dass die Teleson allein schon aufgrund der zuvor drei geschilderten Punkte eine herausragende Kundenzufriedenheit genießt. Allerdings, wird Dich überraschen, dass die hohe Kundenzufriedenheit nicht nur allein aus besonders attraktiven Preisen, hohen Preisgarantien und des vorbildlichen Verhaltens im Umweltschutz resultieren, sondern viele weitere zahlreiche gute Gründe untermauert. Um lediglich einen weiteren Grund zu nennen was die Teleson Kunden „langfristig“ begeistert, ist die besondere Fairness und Wertschätzung.

Mal Hand aufs Herz: Kennst Du es nicht auch? Bei den gängigen Firmen ist es generell so das nur Neukunden besondere Preise erhalten, doch je länger Du dabei bist umso weniger wirst Du als Kunde gewertschätzt. Ganz im Gegenteil, wirst Du allgemein für Deine Treue bestraft und die Kosten sukzessive erhöht. Nicht so bei der Teleson, denn der Teleson ist „langfristige“ Kundenbindung wichtig und sie weiß offensichtlich das nichts überzeugender ist als eine faire Zusammenarbeit, daher werden bspw. optimierte Beschaffungskosten nicht nur an Neukunden weitergegeben, sondern auch an Bestandskunden.

Dies ist natürlich wiederum nicht nur für positive Teleson Gas Erfahrungen aus Kundensicht wichtig, sondern auch für Dich als Teleson Vertriebspartner, denn die Teleson beteiligt Dich an Bestandsprovisionen, also Folgeprovisionen.

Durch die Folgeprovisionen wiederum hat natürlich der Vertriebspartner auch ein finanzielles eigenes Interesse daran seine Kunden langfristig zu betreuen, statt einfach anhauen, umhauen, abhauen, wie es leider nicht selten im Direktvertrieb und Network-Marketing Gang und Gebe ist. Also auch hier eine intelligente Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

5. Höchste Anschaltquote

Wie Du sicherlich vielleicht bereits weißt können freie Anbieter nur deshalb bessere Konditionen bieten als der Grundversorger, weil sie u.a. selber entscheiden dürfen welche Kunden sie aufnehmen und welche nicht. Ein Grundversorger ist gesetzlich dazu verpflichtet jeden zu nehmen, also auch die Kunden welche bspw. eine schlechte Zahlungsmoral haben oder eben gar nicht zahlen. Dementsprechend müssen diese Risiken und Zahlungsausfälle in höhere Endkundenpreise einkalkuliert werden.

Viele freie Anbieter sind somit besonders vorsichtig und zurückhaltend bei Neukunden, so das Kunden oft abgelehnt werden. Aber dies ist nicht der einzige Grund warum viele freie Anbieter schlechte Anschaltquoten aufweisen, oft sind die Ursachen auch in einem schlechten und nicht selten veraltetem System bei der technischem Umsetzung zu finden. Ohne dabei auf weitere langweilige Details einzugehen ist lediglich wichtig und gut zu wissen, dass die zahlreichen Teleson Gas Erfahrungen von Kunden eine hohe Anschaltquote belegen.

Da ich auch Teleson Vertriebspartner bin kann ich sogar aus eigenen Erfahrungen bestätigen, dass die Anschaltquote bei Teleson Gas mit Abstand am höchsten ist.

Und somit profitiert auch hier wiederum nicht nur der Kunde, sondern eben auch der Vermittler, denn wie viel Spaß macht es schon wenn von 100 vermittelten Kunden am Ende nur die Hälfte angerechnet wird. Aus eigenen Erfahrungen kann ich teamintern sagen, das nur circa gut 4 Prozent der Kunden bisher abgelehnt wurden. Bedeutet, nur circa 4 Kunden von hundert gehen nicht durch.

6. Schneller zum Abschluss

Apropos Anschaltquote, wusstest Du schon das von 4 Kunden im Schnitt noch unglaubliche 3 beim Grundversorger sind? Was bedeutet das für Dich? Nun, als erstes aus Kundensicht natürlich, das somit nahezu jeder einen krassen Vorteil schon allein bei der Ersparnis hat, denn der Grundversorger ist generell wesentlich teurer. Hier kann man also ohne Untertreibung sagen: „Die Kunden warten quasi nur auf Dich.

Aus Vertriebspartnersicht wiederum, das circa 75% der Gaskunden von Dir extrem einfach als Neu-Kunde gewonnen werden können, zu einem eben weil noch so viele keinen alternativen freien Anbieter nutzen und zum anderen, weil die Ersparnis aufgrund dessen sehr attraktiv ist. Letztendlich bedeutet dies also für Dich als Teleson Vertriebspartner, dass Du wesentlich mehr Abschlüsse je Kontakte generierst, also mehr je Kundentermin an Umsatz einspielst.

7. Mehr Provision – Mindestens 2 Abschlüsse (Strom und Gas) in EINEM Kunden

Dein Kunde profitiert dabei zudem, und auch dies ist keine Übertreibung, meistens generell doppelt und ebenso Du als Vertriebspartner. Warum? Ganz einfach: Was hat generell jeder Kunde der Gas nutzt? Genau: Strom! Somit kannst Du also nachdem Du Deinem Kunden geholfen hast seine Kosten beim Gas wesentlich zu reduzieren, anschließend auch noch kurz beim Strom drüber schauen.

So bin ich bspw. gestern u.a. mit einem Vertriebspartner von einen potentiellen Neukunden seine bestehende Abrechnung durchgegangen und obwohl dieser bereits bei einem freien Anbieter war, liegt die jährliche Ersparnis bei ihm bei 665,94 € und beim Strom zusätzlich bei 438,90 €. Würde der Kunde also „nur“ Gas wechseln würde er auf eine jährliche Einsparung von 438,90 € verzichten. Zusammen mit Gas und Strom spart er hingegen insgesamt 1.104,84 €.

Hier die Screenshots beim Stromvergleich – aus Datenschutzgründen natürlich persönliche Angaben entfernt (zum vergrößern der Abbildung einfach anklicken):

Strom Angebot Beispiel inkl. 24 Monate Preisgarantie + Ökotarif

Strom Angebot Beispiel inkl. 24 Monate Preisgarantie + Ökotarif

Glaubst Du Dein Kunde würde umgekehrt begeistert sein, wenn er später erfahren würde, dass Du ihm die Ersparnis beim Strom vorenthalten hast? Natürlich nicht. Daher ist es quasi Deine Pflicht dem Kunden auch diese Information nicht vorzuenthalten und gleich neben dem Gas auch noch auf seine letzte Stromabrechnung draufzuschauen. Oft sind nochmal zusätzlich ein dreistelliger jährlicher Optimierungsbetrag für ihn drin.

Die meisten Direktvertriebler und Verkäufer bekommen jetzt bereits Herzrasen: „Hammer, gleich zwei Vermittlungen mit nur einem Kunden.“ Doch die Wahrheit ist, das auch das noch konservativ ist, weil mindestens zwei Abschlüsse sind eigentlich die Regel und nicht die Ausnahme. Denn, zudem können wir u.a. auch bei Wärmeenergie raufschauen, bspw. wenn der Kunde eine Wärmepumpe nutzt und nicht wenige Kunden betreiben zudem ein Gewerbe. Im Gewerbebereich wiederum gibt es einige Firmen welche gleich mehrere Zähler haben, so das man insgesamt, aus meinen Teleson Gas Erfahrungen, mit zwei Abschlüsse eher im unteren Durchschnitt liegt.

8. Hohe Abschlussprovisionen

Und wenn wir schon über Abschlüsse sprechen, dann lass uns doch gerne auch gleich über Provisionen sprechen, denn schön und gut wenn der Kunde so tolle Vorteile hat, doch auch für den Vertriebspartner muss und soll sich natürlich seine Beratung, Zeit und ggf. Anfahrtskosten rechnen. Daher ist es gut zu wissen, das auch der Vertriebspartner viel Spaß hat, denn er schaut nicht nur in ein freundliches Kundengesicht, welcher beispielsweise schon überlegt welchen Urlaub er sich mit der Ersparnis als nächstes gönnt, sondern er wird auch finanziell lukrativ vergütet.

So liegt  bspw. die Abschlussprovision bereits in den unteren Stufen schnell im dreistelligen Bereich, so das schon für den Nebenvertriebler rasch ein vierstelliges Nebeneinkommen möglich ist. Vieler unserer Partner generieren bspw. mit nur circa 10 – 15 Stunden Zeiteinsatz in der Woche um die 5 bis 15 Abschlüsse.

Doch selbst wer nur wenige Stunden in der Woche investieren kann, auch hier ist es möglich rasch vierstellig, allein durch die Abschlussprovisionen, zu verdienen. Bei beispielsweise lediglich 3 Abschlüssen im Durchschnitt pro Woche und z.B. 99 Euro Abschlussprovision im Mittel wären dies im Monat:

  • 12 Kunden x 99 € Abschlussprovision = 1.188 €

Engagement wird also bei der Teleson attraktiv vergütet und dies sofort mit dem ersten Abschluss. Ja, Du hast richtig gehört. Denn die Abschlussprovision wird nicht erst dann bezahlt wenn der Kunde in den Vertrag aktiv wechselt, sondern quasi direkt beim Abschluss. Bedeutet, die Teleson geht für den Vertriebspartner in Vorleistung. Auch eine besondere Wertschätzung und Fairness für den Vertriebspartner welche man so bei anderen Firmen nur selten im Vertrieb und Network-Marketing vorfindet.

9. Hohe und „langfristige“ Folgeprovisionen

Doch die Teleson wäre natürlich nicht die Teleson wenn sie nicht clever genug wäre nicht nur alles mögliche dafür zu tun die Kunden durch langfristige attraktive Bedingungen dafür zu begeistern dabei zu bleiben, sondern eben auch jeden einzelnen Vertriebspartner.

Durch Folgeprovisionen profitieren letztlich beide Seiten, denn der Vertriebspartner hat ein natürliches finanzielles Interesse daran den Kunden langfristig zu betreuen und der Kunde wiederum genießt somit den Support durch einen direkten persönlichen Ansprechpartner, welcher im Gegensatz zu einem Call-Center-Mitarbeiter – wie es bei gängigen Unternehmen der Fall ist – genau über seinen Kunden im Bilde ist.

Indirekt ist es so, das die positiven Teleson Gas Erfahrungen es erst möglich machen das bereits zahlreiche Vertriebspartner bei uns bis zu mehrere tausend Euro im Monat allein durch Folgeprovisionen erzielen. Also quasi als Sahnehäubchen oben drauf zu den direkten Abschlussprovisionen.

Übrigens, dadurch dass die Teleson schon ab dem 7. Monat Folgeprovisionen zahlt und gleichzeitig bis zu mehr als 24 Monate Preisgarantie ermöglicht, aktuell bspw. bis zum 31.12.2022 (Stand: 21 November 2020), kannst Du die Folgeprovision quasi schon zu der Abschlussprovision hinzurechnen.

Nehmen wir bspw. mal an – je nach Verbrauch sind natürlich auch weitaus höhere Folgeprovisionen möglich – Du würdest jeweils ab dem 7. Monat on top circa 2,66 € pro Monat je Kunden verdienen und hättest immer noch im Schnitt lediglich drei Kunden pro Woche gewonnen, dann wäre bereits nach 12 Monaten Deine zusätzliche Folgeprovision:

  • 12 Abschlüsse x 6 Monate = 72 x 2,66 € = 191,52 €

Nach lediglich 24 Monaten hättest Du dann:

  • 12 Abschlüsse x 18 Monate = 216 x 2,66 € = 574,56 €

Zur Erinnerung: Es gibt bis zu über 24 Monate Preisgarantie für den Kunden, d.h. ein Kunde wird generell mindestens so lange dabei bleiben und da die Teleson eben bestehende Kunden genauso gut behandelt wie Neukunden, sind natürlich die meisten Kunden auch noch weiterhin lange dabei, so dass Du an den meisten lediglich einmalig vermittelten Kunden Jahre lang durch Folgeprovisionen beteiligt wirst und im Idealfall ein Leben lang.

Nehmen wir aber nur das einfache Beispiel was bereits nach lediglich 24 Monaten und locker im Nebenberuf, bei im Schnitt nur 12 Neukunden im Monat, insgesamt, konservativ gerechnet, möglich wäre:

  • 12 Kunden x 99 € Abschlussprovision = 1.188 €
  • 216 Bestandskunden zu je 2,66 € monatlicher Folgeprovision = 574,56 €
  • Insgesamt Abschlussprovision + Folgeprovisionen = 1.762,56 €

10. Autoprogramm

Mit den Abschlussprovisionen und Folgeprovisionen allein verbunden mit den zufriedenen Kunden welche Dir um den Hals fallen ist es eigentlich schon motivierend genug weitere positive Teleson Gas Erfahrungen zu sammeln. Nicht wahr? Doch die Teleson setzt immer noch einen oben drauf und kreiert weitere Anreize, so gibt es bspw. on top ein Autoprogramm, wodurch Du bis zu 400 € monatlich erhalten kannst.

Bereits bei lediglich zwei Abschlüssen erhältst Du schon 80 Euro zusätzlich. Bei drei GünstigGas Abschlüssen im Monat sogar 120 Euro, nach vier Abschlüssen 160 Euro usw.. Bei 12 Abschlüsse werden im Monat also 400 Euro zusätzlich durch das Autoprogramm möglich. Allein dadurch wären wir also, wenn wir das obige Beispiel zu den Abschlussprovisionen nehmen, bei nicht mehr „nur“ 1.188 €, sondern bei insgesamt 1.588 €.

  • 12 Kunden x 99 € Abschlussprovision = 1.188 €
  • + 400 € Autoprogramm
  • = 1.588 €

Wenn wir uns dies nur wiederum bei gleichbleibender Leistung nach 2 Jahren ansehen, also zuzüglich Folgeprovision, dann wären wir nach obiger Rechnung bei:

  • 12 Neu-Kunden x 99 € Abschlussprovision = 1.188 €
  • 216 Bestandskunden zu je 2,66 € monatlicher Folgeprovision = 574,56 €
  • 400 € Autoprogramm
  • Insgesamt Abschlussprovision + Folgeprovisionen + Autoprogramm = 2.162,56 €

Wenn Du nun also aufgepasst hast, dann wirst Du feststellen, das sich allein nach 2 Jahren und moderater Leistung von im Schnitt 3 Empfehlungen pro Woche, also 12 Empfehlungen im Monat, das Einkommen von Anfangs 1.188 € um 974,56 € auf 2.162,56 € gesteigert hat, also fast eine Verdopplung des Gehalts, quasi noch in der Ausbildung.

Wohlgemerkt dies sind natürlich alles nur einfache Beispielrechnungen, da je nach Karriereposition, Verbrauch, Bonusleistungen, Provisionsanpassungen etc. die Provisionen variieren. Und natürlich sind alle Rechnungen eigene Beispiele und somit ohne Gewähr.

11…

Im folgenden Video erfährst Du nochmal zusammengefasst alle hier im Text erwähnten Vorteile und ein weiteres überzeugendes Argument:

Fazit

Spätestens jetzt wirst Du verstehen warum es so viele positive Teleson Gas Erfahrungen von sowohl Kunden, als auch Vertriebspartnern gibt, denn alle genießen besondere attraktive Vorteile. Vor allem „langfristige“ positive Aspekte, so das natürlich auch die Teleson weiterhin zurecht Erfolgsgeschichte schreibt und mit mittlerweile weit über 120 Millionen Euro Jahresumsatz ein stark positioniertes Unternehmen darstellt.

Übrigens haben wir an dieser Stelle noch gar nicht über Teambeteiligungen gesprochen, wenn Du also nicht nur Leuten dabei hilfst ihre Kosten wesentlich zu reduzieren, sondern auch ebenso ein Zweiteinkommen oder gar perspektivische Hauptexistenz aufzubauen. Über Network-Marketing sind natürlich dann noch ganz andere Möglichkeiten gegeben, welche wir hier, um den Rahmen des Beitrages nicht zu sprengen, nicht explizit erwähnen wollen.

Dem nicht genug profitieren Teleson Vertriebspartner nicht selten auch bei den direkten Kundenempfehlungen noch an weiteren Beteiligungen, so gibt es bspw. aktuell die Möglichkeit bis zu 5.000 € on top zu erhalten. Ja, richtig, zu den Abschluss-, Folge-, und Autoprogrammprovisionen. Die Fahnenstange muss also noch lange nicht erreicht sein. Und es soll auch nicht unbedingt um penible Akribie gehen, sondern Dir lediglich aufzeigen das es sich lohnt, bereits im Nebenberuf für die Teleson, tätig zu werden.

Umso mehr, wenn Dir der ein oder andere Kunde vor Freude um den Hals fällt und Dir anschließend gerne weitere potentielle Kunden empfiehlt, denn wer gönnt nicht auch seinen engsten Bekannten und Freunden diesen finanziellen Vorteil. Insbesondere in der aktuellen schweren Zeit, wo das Budget in Folge von Kurzarbeit und Jobverlust bei vielen arg gebeutelt ist, so dass die Menschen mehr als denn je dankbar sind Kosten reduzieren zu können oder/und gar zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Was sind Deine Teleson Gas Erfahrungen?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>