Network-Marketing Interessenten finden – 10 Tipps aus der Praxis ✅

Wie Du täglich neue potentielle Network-Marketing Interessenten finden kannst, mit diesen zehn erfolgserprobten Strategien aus der Praxis.

Noch vor wenigen Jahren hatte ich nicht mal eine einzige Strategie um Network-Marketing Interessenten finden zu können. Dementsprechend war auch mein Erfolg im ersten Jahr im MLM bei Nada. Das einzige was mir mein Sponsor empfehlen konnte war die Namensliste, welche bei mir damals allerdings überhaupt nicht funktionierte.

Aber das ist zum Glück längst Vergangenheit, denn mittlerweile kenne ich so viele erfolgserprobte Strategien, dass ich schon lange nicht mehr alle selbst einsetzen kann. In diesem Beitrag verrate ich Dir zehn Tipps wie auch Du kontinuierlich neue Interessenten als Vertriebspartner und Kunden für Dein Multi-Level-Marketing Geschäft gewinnen kannst.

Alternativ kannst Du Dir auch gerne das Video anschauen: Network-Marketing Interessenten finden – 10 Tipps aus der Praxis ✅

Wichtig, es ist keine gute Idee Interessenten direkt auf die Seite Deines Unternehmens zu führen und ein großer Fehler welche viele Anfänger im MLM machen.

Viel bessere Ergebnisse generierst Du wenn Du potentielle Interessenten auf eine eigene Landingpage leitest.

Selbst die Leute welche sich danach dann nicht direkt für eine Zusammenarbeit entscheiden kannst Du so später immer noch im Nachgang überzeugen und da Du gleichzeitig selbst von den Leuten die Kontakte hast welche dauerhaft „Nein“ sagen, kannst Du sogar dennoch an diesen Personen unternehmerisch profitieren. Wie? Indem Du z.B. später weitere „sinnvolle“ Angebote machst, welche also für diese Zielgruppe generell interessant sind und so bspw. zusätzliche Einnahmen als Affiliate generierst. Um nur einige wenige Vorteile dank des Einsatzes von Landingpages und E-Mail-Marketing zu nennen.

1. PPC (Pay-per-Click-Marketing)

Einer der schnellsten Wege um online neue potentielle Leads auf Deinen Landingpages und darüber wiederum neue Teampartner und Kunden zu generieren ist PPC-Marketing. Was ist PPC-Marketing? Letztlich bedeutet es, dass Du nur für echte Klicks/Besucher auf Deiner Webseite bezahlst. Oft spricht man daher in diesem Zusammenhang auch von CPC, also Cost-per-Click.

Beispiel: Du schaltest bei einem PPC-Anbieter wie z.B. Facebookads oder Google-Adwords Anzeigen für eine Landingpage wie z.B. diese unter folgeeinkommen.de Jeder Klick kostet Dich bspw. im Mittel 0,50 € und Deine Conversion-Rate betrifft etwa 10%, d.h. ein Lead kostet Dich im Mittel 5 Euro. Aus wiederum jeweils 30 Leads entstehen bei Dir bspw. im Durchschnitt 1 bis 3 neue direkte Teampartner, dann weißt Du also dass Du je Partner im Schnitt 50 bis 150 Euro investieren musst.

Wenn Dein Ziel nun z.B. wäre monatlich mindestens vier neue direkte Partner zu gewinnen, dann müsstest Du also zwischen 200 bis 600 Euro mtl. einkalkulieren. Mehr zu diesem Thema findest Du übrigens auch im Artikel Marketing Budget ermitteln im Network-Marketing.

Bereits mehrere Teampartner von mir konnten so bereits im 1. Jahr weit über hundert direkte Partner aufbauen, also über hundert Vertriebspartner persönlich sponsern.

2. Content-Marketing

Eine ebenfalls tolle Strategie wie Du sukzessive neue Network-Marketing Interessenten finden kannst lautet Content-Marketing. Was bedeutet es? Indem Du Content, also Inhalt z.B. in Textform, erstellst Reichweite zu generieren und darüber natürlich ebenso wiederum auf z.B. Deine Landingpage aufmerksam zu machen.

So nutze ich im Bereich Content-Marketing z.B. Blogging. D.h. Artikel erscheinen so bspw. im organischen Bereich der Suchmaschinen, allen voran Google, und Leute kommen so auf z.B. diese Seite mlm18.de .

Allein über meine eingebauten Opt-In-Felder in diesem Blog konnte ich so bereits bisher „kostenfrei“ 1.878.532 Impressionen und 3.782 Leads gewinnen. Hier ein Screenshot dazu (zum vergrößern der Abbildung, Screenshot einfach anklicken):Network-Marketing Partner gewinnen Content-MarketingNetwork-Marketing Partner gewinnen Content-Marketing

3. Gastbeiträge

Eine weitere Möglichkeit schnell und kostenfrei Traffic zu generieren lautet Gastbeiträge. Worum geht es hierbei? Du erstellst für eine andere Seite, also welche Dir nicht gehört, Content und zum Dank wirst Du von Dort, auf z.B. Deine Landingpage, verlinkt. Daher auch Gastbeitrag, da den Inhalt nicht der Inhaber der Seite selber verfasst, sondern eben von Dir als „Gast“ fabriziert wird.

Klassiker ist im Network-Marketing oft dann schlicht ein Interview in z.B. Textform auf einem anderen Blog oder Video auf Instagram oder Youtube etc.. Natürlich solltest Du dazu dann auch wirklich wertvollen Inhalt an die Zielgruppe weitergeben können, ansonsten wird kein Webseitenbetreiber an einer Kooperation Interesse haben.

4. Social-Media-Marketing

Was mir auffällt viele Networker nutzen Social-Media-Marketing, aber leider nur die wenigsten haben es verstanden und machen es richtig. Was machen hierbei nahezu alle falsch? Ganz einfach, sie posten plump ihre Produkte, wie toll ihre Firma ist und wie geil ihr Vergütungsplan usw.. So wird man im Social-Media leider nicht erfolgreich und Follower aufbauen, sondern ganz das Gegenteil erreichen, denn Leute wollen auf einer sozialen Plattform nicht mit kommerziellen Dingen genervt werden.

Wenn Du aber im Social-Media „Mehrwert“ produzierst dann kannst Du darüber eine treue Folgschaft aufbauen, ganz egal ob über Instagram, Youtube oder Facebook etc.. Ich persönlich nutze derzeit z.B. u.a. eine Facebook-Fanpage – diese findest Du unter https://www.facebook.com/matthiashagg24/ – und Youtube – im Bereich MLM hier u.a. mein Kanal https://www.youtube.com/user/strukturvertrieb – und konnte so bereits jeweils tausende Follower generieren und Millionen von Besuchern.

Was bringen mir nun diese Besucher? Indem ich dann z.B. wiederum in Youtube auf der Videobeschreibung auf meine Landingpage verlinke, gewinne ich so wiederum neue Leads und darüber anschließend wiederum neue Teampartner und Kunden.

5. Whatsapp

Frage an Dich: Hast Du schon mal auf Whatsapp eine Status-Meldung gepostet? Und wenn ja, wie viele Leute schauen sich im Durchschnitt Deinen Status an? Schon mal überlegt dies auch zu nutzen um neue Network-Marketing Interessenten zu finden?

So kenne ich persönlich z.B. jemanden der bspw. im Bereich Deutscher Energievertrieb immer mal wieder ab und zu die Ersparnisse seiner Kunden hoch lädt – natürlich geschwärzt – und so jeden Tag im Schnitt mindestens einen neuen direkten Kunden gewinnt.

Zudem postet er dann u.a. im Mix auch mal wieder Infos wie: „Kennst Du jemanden der gerne nebenberuflich 200 bis 500 Euro monatlich dazu verdienen möchte?“ Infos unter – Weiterleitung Landingpage bzw. Landingpage-Webinarseite. Auch darüber konnte er bereits viele direkte Vertriebspartner gewinnen.

6. Kleinanzeigen schalten

Eine ebenso kostenfreie Methode neue Vertriebspartner für Dein Multi-Level-Marketing-Unternehmer zu gewinnen lautet Kleinanzeigen zu schalten. Sei hier kreativ und erstelle eine gute Headline als Eyecatcher und einen knackigen kurzen Text mit ein paar Bulletpoints, wo idealerweise die Alleinstellungsmerkmale und Besonderheiten für eine Zusammenarbeit mit Dir klar deutlich werden und leite auch von dort wieder einfach auf Deine Landingpage weiter.

Hier findest Du z.B. einige Möglichkeiten Kleinanzeigen zu schalten.

7. Kleinanzeigen Anfragen

Auch indem Du bei Kleinanzeigen Anfragen erstellst kannst Du indirekt neue Partner gewinnen. So kenne ich einen Partner welcher so z.B. indirekt über Whatsapp sukzessive neue Kunden und Partner gewinnt. Wie? Er stellt dazu u.a. Anfragen zu bspw. einem Tisch der verkauft wird und eine sinnvolle Frage welche nicht in der Anzeige steht wie bspw.: „Hallo, leider habe ich keine Angabe dazu gefunden aus welchem Holz der Tisch besteht. Bitte antworten Sie mir sobald Sie diese Information haben und speichern Sie dazu gerne meine Handy-Telefonnummer ab und antworten Sie mir dann einfach bitte über Whatsapp.“

Sobald derjenige antwortet speichert er wiederum seine Handynummer und immer dann wenn er anschließend eine Statusmeldung hoch lädt hat er einen neuen potentiellen Kunden und Teampartner (siehe oben unter Punkt 5.).

Übrigens, wenn Du einkaufen gehst findest Du oft sogenannte „schwarze Bretter“ vor, auch dort kannst Du u.a. diese Methode einsetzen.

8. Signatur

Wie oft schreibst Du E-Mails? Besonders dann wenn Du täglich mehrere Mails schreibst solltest Du dies als weitere Option nutzen um zusätzlich auf Deine Geschäftsgelegenheit oder/und Produkte aufmerksam zu machen.

Speicher dazu einfach eine so genannte E-Mail-Signatur ab, indem Du bspw. ein nettes Foto von Dir und einen Verweis zu Deiner Domain auf Deine Landingpage beifügst. Besonders dann wenn Du mit vielen Unternehmern korrespondierst kannst Du darüber perspektivisch mit etwas Glück den ein oder anderen wertvollen Partner gewinnen.

9. Eigene E-Mail-Addi

Immer dann wenn Du eine Mail sendest über z.B. @gmx.de oder @web.de oder @t-online.de etc. machst Du für diese Plattformen gratis Werbung. Warum also nutzt Du nicht Deine eigene Maladdi?

Einer meiner Mailaddi lautet so z.B. @folgeeinkommen.de Wenn mich nun also z.B. im Alltag jemand fragt: „Du Matthias, kannst Du mir bitte mal Deine E-Mail-Adresse geben, ich möchte Dir mal gerne was zusenden?“ Dann mache ich so automatisch den ein oder anderen auf meine hinterlegte Landingpage aufmerksam.

10. Über Kunden

Wo immer wieder extrem viel Potential liegen gelassen wird, wie ich auch häufig bei eigenen Teampartnern beobachte, ist die Thematik über Kunden weitere potentielle Kunden und Vertriebspartner zu gewinnen. Wenn Du also z.B. über Deine Namensliste einen Neukunden generiert hast dann frage nach weiteren Empfehlungen.

Wenn Du also z.B. im Bereich Strom verkaufen aktiv bist könntest Du nach der Beratung sagen: „Herr/Frau …, wer fällt Ihnen gleich als erstes ein, wem Sie ebenso noch einen finanziellen Vorteil von xy jährlich gönnen möchten?“

Anschließend könntest Du fragen, nachdem Du z.B. sieben bis zehn Namen erhalten hast: „Übrigens, Herr/Frau …, sind wir aufgrund der starken Nachfrage aktuell für weitere nebenberufliche Mitarbeiter offen. Wer fällt Ihnen als erstes direkt ein der aktuell Interesse daran haben könnte nebenberuflich 200 bis 500 € im Monat dazuzuverdienen?“ Entweder die Person sagt dann: Mir fällt niemand ein – sehr selten. Oder aber sie nennt einige Namen oder sie sagt: „Momentan mal, in erster Linie würde mich das selber auch interessieren.“ Dann leitest Du wiederum einfach auf Deine Landingpage weiter oder alternativ lädst ihn/sie auf eine Live-Veranstaltung ein – online oder offline.

Zusammenfassung

Wie Du siehst Network-Marketing Interessenten finden kann man jeden Tag. Ich selber konnte allein mit Social-Media-Marketing hunderte Erstlinien aufbauen, nochmal hunderte Erstlinien mit Content-Marketing und nochmal hunderte Erstlinien allein über PPC-Marketing. Ebenso konnte ich bereits mit Kleinanzeigen schalten – bei mir schon einige Jahre zurück – und Gastbeiträgen nachweislich neue Teampartner persönlich gewinnen.

Also, teilweise reicht bereits eine Methode der zehn vorgestellten Tipps bei weitem aus um sich darüber eine große Network-Marketing-Struktur aufzubauen. Idealerweise konzentrierst Du Dich zu Beginn auf zwei bis maximal drei Methoden und wirst mit der Zeit dann auch in diesem jeweiligen Bereich immer besser werden.

Einige vorgestellte Methoden können Dir sehr rasch erste Ergebnisse einbringen, andere wiederum musst Du „langfristig“ angehen. So sind Content-Marketing, Social-Media-Marketing, Whatsapp, Kleinanzeigen Anfragen z.B. Strategien welche Dir erst generell nach vielen Monaten und manchmal erst Jahren nennenswerte Ergebnisse einbringen können.

Andere Strategien wie u.a PPC-Marketing können für Dich hingegen sofort Ergebnisse bedeuten, doch wenn Du bspw. nur monatlich einen kleinen dreistelligen Betrag in Werbung investieren kannst, darfst Du natürlich auch hier realistisch nicht viel erwarten. Und solltest dann in jedem Fall weitere Methoden nutzen wenn Du auf absehbare Zeit realistisch in Deinem Network nennenswert voran kommen willst.

Letztendlich kommt es natürlich auch immer auf Dich an, welche Strategie für Dich die Richtige ist. Du hast z.B. einen gut bezahlten Job und gutes Einkommen aber nur wenig Zeit, dann wäre womöglich PPC das richtige für Dich. Du hast nur wenig Geld aber viel Zeit? Dann wäre u.a. möglicherweise Kleinanzeigen schalten und Whatsapp eine Option für Dich. Du bis zudem ein kreativer Mensch und siehst Dein Geschäft wie ein echter Unternehmer langfristig, dann wäre möglicherweise u.a. Content-Marketing und Social-Media-Marketing interessant für Dich. Es kommt also auch immer auf Deine eigenen Stärken und Leidenschaften an.

Jetzt interessiert mich Deine Meinung zur Thematik Network-Marketing Interessenten finden. Welche Methoden nutzt Du besonders gerne und warum und kennst Du ggf. noch weitere Tipps?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>