Alleinstellungsmerkmal Beispiele (USP) im Network-Marketing

Nur wenn Du Deine Alleinstellungsmerkmal Beispiele im Business kennst, kannst Du Dich von der Konkurrenz abgrenzen und so für Aufmerksamkeit sorgen und Kundenbindung stärken.

Wie wichtig Alleinstellungsmerkmal Beispiele sind habe ich die letzten Wochen auch bei eigenen Teampartnern beobachten können, welche sich leider oftmals gar nicht damit beschäftigen was ihr Angebot von anderen unterscheidet und so höhere Abschlussraten unnötig verschenken.

 

Stell Dir bspw. vor Dich ruft jemand im Network-Marketing an der potentiell Vertriebspartner werden möchte und stellt Dir folgende Frage: „Hallo Herr/Frau …, ich überlege gerade in den Bereich xy einzusteigen und dabei ist mir ihr Angebot in die engere Auswahl gekommen, können Sie mir bitte sagen warum Ihr Angebot die bessere Entscheidung als xy wäre?“

Ähnlich ist es natürlich auch im Kundenbereich, auch dort solltest Du immer wenigstens 2 bis 3 Argumente liefern können warum der Kunde bei Dir die beste Entscheidung trifft.

Aber auch im Marketing kannst Du viel mehr Aufmerksamkeit generieren wenn Du die Alleinstellungsmerkmale nennst und so nicht nur mehr Kunden gewinnen, sondern auch Kunden zu besseren Preisen generieren.

Doch was bedeutet überhaupt Alleinstellungsmerkmal?

„Als Alleinstellungsmerkmal (englisch unique selling proposition oder unique selling point, USP) wird im Marketing und in der Verkaufspsychologie das herausragende Leistungsmerkmal bezeichnet, durch das sich ein Angebot deutlich vom Wettbewerb abhebt.“ Quelle Wikipedia

Diese deutliche Abhebung kann grundsätzlich in 3 Bereichen hervorstechen:

  • Preis – der Günstigste z.B. Dacia, Ryanair, Aldi, Kik
  • Qualität – der Beste z.B. Mercedes, Porsche, Miele
  • Außergewöhnlichkeit – anders als alle anderen z.B. Apple, Bugatti

Siehe dazu auch den Artikel unter Wettbewerbstrategien nach Porter

Doch wie kannst Du Dich z.B. im Network-Marketing, MLM, von anderen Firmen und Produkten unterscheiden?

Alleinstellungsmerkmal Beispiel Deutscher Energievertrieb

  1. Einziger Anbieter wo Firmen vorab auf Herz und Nieren geprüft werden,
  2. Preisgarantie bis 5 Jahre,
  3. Umkreissuche,
  4. Absicherung des Hauses zum Nulltarif im Wert von 520 € + Ökostrom inklusive,
  5. Eigene App: Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis-IT Best of 2018 der Initiative Mittelstand,
  6. Marktführer,
  7. hochwertige Teamausbildung von Profis aus Direktvertrieb und diplomiertem Online-Marketing-Manager mit über 1.000 gewonnen Erstlinien

Diese Alleinstellungsmerkmale solltest Du idealerweise in einem Gespräch auch näher erläutern können. Wenn Du also zum Beispiel folgende Frage von einem potentiellen Vertriebspartner  erhälst: „Warum nicht bei Firma xy einsteigen, welche doch auch Energieprodukte anbietet?“, könntest Du darauf bspw. antworten: „Auch Sie wollen doch sicherlich als kompetenter Distributor in 1. Linie zufriedene Kunden, richtig? Wir sind der einzige Anbieter der vorab Firmen auf Herz und Nieren prüft, so dass die Kunden bei uns höchste Sicherheit genießen.“ „Darüber hinaus bieten wir bis zu 5 Jahre Preisgarantie. Was glauben Sie wo ein Kunde lieber unterschreibt bei keiner oder nur einer Preisgarantie von 1 bis 2 Jahren oder bei Preisgarantie bis zu 5 Jahre?“

Im Gespräch könntest Du dann z.B. fragen: „Herr/Frau …, unser Kooperationspartner ist nicht von ungefähr Marktführer, eben weil er stets innovativ ist und sich nie auf seinen Lorbeeren ausruht. Sind Sie sich eigentlich über die besonderen Vorteile bewusst wenn Sie in den Genuss kommen könnten beim Marktführer tätig sein zu dürfen?“ Interessent: „Nein.“ Du: „Durch unsere exklusive Stellung – meiste Kunden, Umsatz und Vertriebsnetz – sind wir der generell begehrteste Ansprechpartner und erhalten daher oft exklusive Kooperationen, so wie bspw. zum Produkt xy, wo der Strom Vertriebspartner Direktvertrieb dem Kunden Wohnungssicherheit im Wert von 520 € schenken kann.“

Dies sind nur einige Beispiele zu dem Multi-Level-Marketing-Unternehmen mit welchem ich zusammenarbeite und wo ich in Gesprächen einfach Leute von uns überzeugen kann. Je nachdem mit wem ich spreche, kann ich dann an geeigneter Stelle weitere Alleinstellungsmerkmale erwähnen.

Wenn mir z.B. jemand sagt er möchte im Direktvertrieb arbeiten, erwähne ich bspw. in diesem Zusammenhang gerne: „Herr/Frau …, wussten Sie eigentlich schon, das Sie bei uns ganz besonders einfach und schnell und ohne Papierkram Anträge generieren können?“ Antwort: „Nein, wie ist das möglich?“ Du: „Durch unsere einzigartige App, welche sogar mit dem Innovationspreis-IT Best of 2018 der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde, können Sie ganz einfach Altverträge abfotografieren und die Daten werden automatisch in die Neuanträge übernommen. Anschließend kann Ihr Kunde direkt auf Ihrem Tablet oder Smartphone unterzeichnen. Ist das Genial?“ Antwort: „Hammer.“

Wenn wir beim Thema Direktvertrieb bleiben, könnte ich auch zusätzlich als weitere Alleinstellungsmerkmal Beispiele folgendes erwähnen: „Herr/Frau … wussten Sie eigentlich schon, dass dank unserer Umkreissuche viele Partner extrem erfolgreich Kunden schreiben?“ Antwort: „Nein, was ist das?“ Du: „Ein Tool welches Ihnen immer digital anzeigt wo und wie hoch die generelle Ersparnis zu den potentiellen Kunden vor Ort vom Grundversorger zu unseren Angeboten ist.“ Dazu dann am besten auch noch ein bis zwei Beispiele nennen. Antwort meistens vom potentiellen VP etwas wie: „Ist ja der hammer.“

Wie ist es bei Dir, kennst Du Alleinstellungsmerkmal Beispiele mit welchen Du jederzeit bei potentiellen Vertriebspartnern oder/und Kunden glänzen könntest? Wenn nicht, mache Dir unbedingt dazu Gedanken. Wenn Du Deinen USP kennst, wirst Du wesentlich mehr Kunden und VP’s in kürzerer Zeit gewinnen. Aber was noch wichtiger ist, wenn Du Dein Alleinstellungsmerkmal Beispiel an Deine Teampartner weiter gibst, wird nicht nur die Bindung gesteigert, sondern ihr Selbstbewusstsein im Umgang im Geschäft und beim Kunden wesentlich erhöht, was wiederum Deinen Erfolg im MLM wesentlich steigern kann.

Apropos Teampartner, besonders hier solltest Du Dich auch immer zu anderen Distributoren in Deinem Unternehmen unterscheiden können. Hier wären z.B. Alleinstellungsmerkmal Beispiele wenn Du über entweder besonders Know How oder Expertise verfügst, welche Deinem potentiellen Teampartner einen Vorteil verschafft, zum Beispiel wenn Du Profi im Direktvertrieb bist oder Online-Marketing etc.. Aber auch Deine Ausbildung kann ein USP innerhalb der Orga Deiner Firma sein, indem Du Deine Partner einfach besser schulst und coachst als die anderen Vertriebspartner.

Als letztes möchte ich Dir verraten, dass Du besonders bei Firmen im Network-Marketing vorsichtig sein solltest welche nur als Alleinstellungsmerkmal die Provisionshöhe nennen können, denn das sind generell die Firmen welche eben keine echten Besonderheiten aufweisen können und so bestenfalls gierige Verkäufer, welche aber schlechte Unternehmer sind, überzeugen können. Denn ein guter unternehmerischer Verkäufer weiß natürlich, dass vor allem die Firmen mit generell schlechten Produkten mit hoher Provisionen locken müssen, weil sich diese meistens schlechter verkaufen lassen. Denn letztlich muss ja die Provision immer irgendwo gezahlt werden, so das dies entweder an den Kunden weitergegeben wird oder aber die Firma eine kritisch kleine Marge einbehält, welche dann nicht selten zur Insolvenz führt. Im Energie Network waren dies z.B. in der Vergangenheit Firmen wie Flexstrom, Teldafax, Care Energy welche die Preise so knapp kalkulierten, das sie pleite gingen. Ich kenne einige welche sich dabei durch die vermeintlich besseren Angebote ködern ließen und so ihr gesamtes Einkommen inkl. aufgebauten Folgeprovision verloren.

Also, wenn Du schon auf USP’s schaust dann meine ich damit in jedem Fall nicht die Provision. Auf sowas gucken aber eh nur Anfänger. 😉 Sondern schaue in 1. Linie auf den besonderen Produktvorteil, also was könnt ihr bieten was die Mitbewerber nicht bieten und wie und warum haben es Vertriebspartner bei euch besser als bei anderen Unternehmen der Branche oder/und bei Dir als bei Teampartnern xy im selben Unternehmen?

Alleinstellungsmerkmal Beispiele solltest Du also konkret in folgenden Fällen nennen können:

  1. bei potentiellen Kunden,
  2. bei potentiellen Vertriebspartnern welche Network-Marketing aber andere Branchen, wie bspw. statt Energie auch Nahrungsergänzung, Kosmetik etc. in Betracht ziehen,
  3. bei potentiellen Vertriebspartnern welche andere Mitbewerber – bspw. Energie – in Betracht ziehen,
  4. bei potentiellen Vertriebspartnern welche Dein Unternehmen aber andere VP’s mit in Betracht ziehen

Zum oberen erwähnten 2. Punkt könntest Du z.B. im Energie-Network-Marketing erwähnen:

  • 100% Begehrlichkeit im Vergleich zu Produkt xy,
  • kein Trendprodukt – auch in 100 Jahren und länger noch funktionierendes Business,
  • keine Einstiegsgebühren oder zusätzlichen Kosten – einfach Konsumverhalten umstellen,
  • echte Folgeprovisionen, da echte zufriedene Endkunden

Auch dies sind natürlich nur einige Beispiele aber generell reichen auch bereits locker 3 bis 4 Argumente aus um Dein Gegenüber zu überzeugen.

Fazit

Für eine erfolgreiche Positionierung am Markt braucht nicht nur jede Firma, sondern auch Du Alleinstellungsmerkmal Beispiele. Nur so können Kunden überzeugt und im Network-Marketing Vertriebspartner gewonnen und gehalten werden.

Zwar ist dies auch grundsätzlich ohne Alleinstellungsmerkmale möglich aber Du wirst Dir so zu einem das Business wesentlich schwerer machen wenn es darum geht Menschen für Dein Produkt oder Projekt zu begeistern. Zum anderen sind Kunden und Vertriebspartner schnell wieder weg wenn sie keine klaren Unterschiede zu anderen Wettbewerbern kennen, denn Du bist so nur einer von vielen.

Besonders im Network-Marketing kann dies den entscheidenden Unterschied ausmachen Partner und Kunden zu begeistern, zu gewinnen und zu halten.

Kennst Du Deine Alleinstellungsmerkmal Beispiele?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gas erzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments