TikTok verbietet Network MarketingÔÇ╝­čÜź- Was Du jetzt tun musstÔŁô

Erfahre wie Du das TikTok Banning als Networker legal umgehen kannst und wie Du sogar nun umso mehr im Network-Marketing profitieren kannst.Ôťů

Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, hat TikTok als 1. Social-Media-Plattform ├╝berhaupt Network-Marketing verboten. Hier dazu u.a. der Bericht vom Bayerischen Rundfunk: https://www.br.de/nachrichten/netzwelt/was-ist-multi-level-marketing-und-warum-hat-tiktok-es-verboten

Die schlechte Nachricht f├╝r TikTok Network-Marketing

1. Viele welche TikTok zum Network-Marketing-Aufbau nutzten, also um Reichweite zu generieren und diese in Leads und Vertriebspartner/Kunden umzuwandeln, wurde dadurch quasi ├╝ber Nacht die Gesch├Ąftsgrundlage entzogen, zumindest dann wenn vorher ausschlie├člich auf TikTok im Marketing gesetzt wurde.

2. K├Ânnten diesem Beispiel schon bald weitere Social-Media-Plattformen folgen. Auf Facebook ist es bspw. bereits seit langem verboten Anzeigen f├╝r Network-Marketing zu schalten. Facebook-Gruppen hingegen und Facebook-Fanpages zum Thema MLM, Multi-Level-Marketing und Network-Marketing werden (noch) toleriert. Auch wenn einige davon ausgehen, das diese Seiten schon heute in der Reichweite immens abgestraft werden, da diese Thematik nicht auf der Plattform erw├╝nscht ist.

Die gute Nachricht f├╝r TikTok Networker

Es gibt eine M├Âglichkeit dennoch, nach wie vor und vollkommen legal, Vertriebspartner ├╝ber TikTok zu gewinnen. Wie dies in der Praxis funktioniert verrate ich Dir im folgenden Video:┬á

Die zweite gute Nachricht, dadurch das viele Networker nun nicht mehr so einfach plump auf ihre Network-Marketing-Seite verlinken k├Ânnen, werden viele die Plattform nicht mehr nutzen, d.h. diejenigen welche wiederum verstanden haben wie sie dennoch legal Vertriebspartner gewinnen k├Ânnen, haben so weniger Wettbewerber.

Wie Du jetzt auf TikTok Dein Network-Marketing Business aufbauen kannst

Hier also nochmals die wichtigsten Punkte wie Du nach wie vor auf TikTok Reichweite f├╝r Dein Multi-Level-Marketing Business kreieren kannst um diese Reichweite anschlie├čend in Leads umzuwandeln, f├╝r stetig neue Vertriebspartner und Kunden:

  1. Auf Deiner Seite darf nichts zu Network-Marketing stehen bzw. ersichtlich sein, dass Du daf├╝r wirbst,
  2. Daher kannst Du nur indirekt f├╝r Dein Network-Marketing Werbung machen,
  3. Dies erreichst Du bspw. indem Du eine Landingpage zu Deinem Produkt machst, wo Du also gar nichts ├╝ber Dein Multi-Level-Marketing Business erw├Ąhnst,
  4. anschlie├čend kannst Du z.B. einen Sales Funnel erstellen, wo Dein Lead auf ein Video oder noch besser Webinar geleitet wird, um dann anschlie├čend auf Dein MLM-Angebot aufmerksam zu machen,
  5. Geeignet dazu w├Ąre bspw. ein Angebot wie: „Werde gleichzeitig Vertriebspartner und erhalte die Produkte zum Einkaufspreis“

Warum klappt das? In TikTok wird immer nur gepr├╝ft was Du direkt promotest, d.h. was Du sp├Ąter via Mail, Newsletter oder automatisiert via Autoresponder oder/und nach dem Webinar promotest interessiert den Plattformbetreiber nicht.

Dennoch zeigt dieses Beispiel mal wieder warum u.a. der gesunde Marketing-Mix wichtig ist, d.h. Du solltest Dich nie von einer Plattform allein bez├╝glich Reichweite abh├Ąngig machen. Mindestens zwei Kan├Ąle sollten es schon sein, also bspw. neben TikTok noch PPC, eine andere zweite Social-Media-Plattform, Content-Marketing, Direktvertrieb etc.. Denn gerade im Online-Marketing kann es immer rasche Ver├Ąnderungen geben. Bedeutet, auch wenn heute eine Strategie exzellent funktioniert, kann dies m├Âglicherweise bereits morgen ganz anders ausschauen.

Doch ebenso wenig solltest Du nat├╝rlich zu viel machen, da Du Dich sonst nirgendwo spezialisieren kannst und den ├ťberblick verlierst. Auch ich nutze generell immer nur ernsthaft drei bis vier Trafficquellen. Weniger ist also oft mehr. Als Anf├Ąnger reichen erstmal zwei Trafficquellen vollkommen aus. Im Kern des ganzen sollte, unabh├Ąngig des Reichweitenaufbaus, jeweils Dein Sales-Funnel stehen.

Fazit

Wer jetzt l├Âsungsorientiert denkt und handelt kann sogar von dem TikTok Network-Marketing Verbot profitieren, da weniger andere Networker dort nun aktiv sein werden. Allerdings braucht es nun noch etwas mehr Kreativit├Ąt und Software – denn ohne vorgeschaltet Landingpage zur Lead-Gewinnung und Follow-Up-System – ist es nun nahezu unm├Âglich noch ohne negativ aufzufallen Vertriebspartner zu gewinnen.

Doch auch vorher schon war plumpe Werbung im Social-Media, ganz egal ob auf TikTok oder auf anderen Social-Media-Kan├Ąlen, generell nur wenig effektiv. Somit geht es also nun mehr denn je zuvor auch hier um Mehrwert und Marketing und daf├╝r steht ja schlie├člich auch Network-Marketing nicht wahr ­čśë

Ich pers├Ânlich sehe es daher sogar allgemein positiv, denn wer mag schon all die Leute im Social-Media, denken wir nur an die diversen Facebook-Gruppen, wo plump mit Partnerlinks um sich geworben wird. Ja, solche G├Ąste m├Âchte ich auch nicht daheim haben und solche Leute schaden mit ihrem Spamming-Verhalten einer ganzen Branche, denn mit Marketing hat dies absolut nichts zu tun.

Ganz zu schweigen von all den Hochstablern und Blendern im Social-Media, welche besonders gerne junge unerfahrene Leute k├Âdern, indem bspw. einfach Sportwagen ausgeliehen werden und ganz nach dem Motto „Willst Du auch so ein Auto fahren, dann melde Dich hier unten an.“ Hochstablern und Blendern darf man, auch meiner Ansicht nach, keine Plattform bieten.

Schade nat├╝rlich f├╝r all die anderen Networker, doch sp├Ątestens jetzt wei├čt Du ja wie Du dennoch TikTok f├╝r Dein MLM-Business f├╝r seri├Âses und langfristiges Network-Marketing nutzen kannst.

networker
 

Konnte bereits w├Ąhrend seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, 483 Erstlinien sponsern und ein hauptberufliches Monatseinkommen im Network-Marketing ├╝ber das Internet aufbauen. Mit mittlerweile ├╝ber weit eintausend direkt gesponserten Vertriebspartnern z├Ąhlt er zu einer der erfolgreichsten Rekrutierern der deutschen MLM-Branche.

>