Teleson Provision – wie Joe mit 6h/Woche ein vierstelliges Zusatzeinkommen erzielt ?✅

Durch Teleson Provision mit nur 6 Stunden Aufwand in der Woche vierstelliges Zweiteinkommen aufbauen? Joe verrät uns wie er es geschafft hat und warum es erst der Anfang vom Anfang ist.

Eines ist klar, auch Teleson Provision wachsen nicht so einfach auf Bäumen, d.h. wer erwartet ohne was zu tun oder mit Halbherzigkeit ein attraktives Nebeneinkommen aufzubauen oder gar mit solch einer kein bock Mentalität reich zu werden, der wird auch als Teleson Vertriebspartner enttäuscht werden.

Wer aber Spaß hat sich mit dem Thema Marketing und Akquise ernsthaft zu beschäftigen oder sich fragt was kann man gut verkaufen, der kann im Bereich Deutscher Energievertrieb viel Freude haben, wie uns Johannes im folgenden Video-Interview eindrucksvoll beweist:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL19WdDFtc1JXN1djIiB3aWR0aD0iNzI5LDMiIGhlaWdodD0iNDEwLDQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PHNwYW4gZGF0YS1tY2UtdHlwZT0iYm9va21hcmsiIHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBpbmxpbmUtYmxvY2s7IHdpZHRoOiAwcHg7IG92ZXJmbG93OiBoaWRkZW47IGxpbmUtaGVpZ2h0OiAwOyIgY2xhc3M9Im1jZV9TRUxSRVNfc3RhcnQiPu+7vzwvc3Bhbj48L2lmcmFtZT48L3A+

 

Doch wie hat es Joe geschafft mit nur 6h Arbeit die Woche, neben seinem Hauptberuf als Sozialarbeiter, im Nebenberuf ein vierstelliges Monatseinkommen aufzubauen?

Wie Teleson Provision 4-stellig mit nur 6h die Woche aufbauen?

1. Im Interview verrät uns Joe u.a. das er viel Freude bei dem hat was er tut. In seinem Hauptjob als Sozialarbeiter macht es ihm ebenso Spaß anderen Menschen zu helfen und da er auch bei der Teleson Menschen dabei hilft viel Geld einzusparen, lebt er quasi seine Leidenschaft im Nebenberuf weiter fort.

Joe bringt seinen Kunden Einsparungen bis zu mehrere tausend Euro im Jahr ein und wenn er das Haus verlässt hat er somit teilweise aktiv mit dazu beigetragen das z.B. eine Familie sich den nächsten Urlaub leisten kann oder das Kind an der nächsten Klassenfahrt teilnehmen oder nicht das Taschengeld gekürzt wird.

Aber gewiss macht es ihm auch deshalb Spaß, weil er viele Kunden auf 100% regenerative Energie umstellt und somit mit dazu beiträgt unsere Erde auch für die Zukunft gesund zu halten, als auch Atommüll zu reduzieren.

2. Joe ist zudem ein Mensch der sich fokussiert und sich nicht ablenken lässt. Ich habe hingegen viele andere Menschen gesehen welche versuchen gleich bei mehreren Sachen erfolgreich zu werden und dies kann natürlich nie funktionieren, weil man so zu einem nirgends gut genug werden kann und zum anderen einen Bauchladen aufmacht und so keine Positionierung aufbaut.

Joe konzentriert hingegen seine Energie wie ein Brennglas auf sein Teleson Business und wird so immer und immer besser und gleichzeitig zunehmend als Experte wahrgenommen. Vor allem aber ist er dadurch auch glaubwürdig und authentisch, denn jeder weiß das er sein Geschäft ernst nimmt und sich durch seine Fokussierung besonders gut auskennt.

3. Joe baut sich zudem auch dadurch kontinuierlich steigende Teleson Provisionen auf, weil er geduldig ist und verstanden hat wie Network-Marketing funktioniert. Leider wird eben Multi-Level-Marketing (MLM) oft kurzfristig weit überschätzt und langfristig extrem unterschätzt.

Um besser zu verstehen wie dieses Business bzgl. der Einkommensentwicklung funktionieren kann, schaue am besten auch im Artikel wie wird man Millionär dank Network-Marketing in die Tabelle. Stehvermögen ist nach meinen Teleson Erfahrungen einer der absoluten Schlüssel-Elemente für Erfolg.

Dies gilt im Übrigen nicht nur im Bereich Strom Vertriebspartner Direktvertrieb, sondern auch in den Vorjahren konnte ich aus meinen Network-Marketing Erfahrungen feststellen, wie wichtig Ausdauer ist. Und seien wir mal ehrlich, auch im klassischen Leben, egal ob man überdurchschnittlich fit werden möchte, eine Profi-Sport-Karriere anstrebt oder den Doktor-Titel, überall muss man viele Jahre durchhalten.

4. Wenn wir von Geduld sprechen heißt es natürlich nicht nur, erstmal kleine Brötchen zu backen, sondern auch kontinuierlich Aktivitäten zu zeigen. So macht es auch Joe, der Woche für Woche sein Ding durchzieht.

Ich vergleiche es gerne mit dem Fitnessstudio, auch dort kommen nur die wenigsten regelmäßig und wundern sich dann das sie keine Ergebnisse generieren, sie betrachten es eben nur wie ein Hobby und daher bleibt es auch immer nur ein Hobby, d.h. es kostet Geld.

Wer aber regelmäßig aktiv ist, wird nicht dabei rum kommen Veränderungen zu erleben und so ist es auch im Network-Marketing. Leute aus dem Strukturvertrieb welche regelmäßig neue Vertriebspartner gewinnen werden früher oder später ebenso Menschen anbinden welche Aktivitäten zeigen.

5. Zudem unterscheidet Joe sich nach meinen Beobachtungen auch von den Leuten welche keinen Erfolg haben durch seine Lernbereitschaft, denn von Beginn an hat er sich das nötige Wissen angeeignet, sei es nun Gesprächsleitfäden im Direktvertrieb, die Kenntnisse zu den Produkten oder das Thema Online-Marketing.

So war für Joe z.B. Anfangs das Thema Online-Marketing komplettes Neuland, doch selbst hierüber gewinnt er mittlerweile u.a. über seinen Blog https://mlm-energievertrieb.de/teleson/ kontinuierlich neue Vertriebspartner.

6. Darüber hinaus bin ich davon überzeugt das auch eines der Erfolgsgeheimnisse von Joe seine Bodenständigkeit ist. Warum? Viele Leute suchen immer das schnelle Geld und landen so natürlich bei Firmen welche entweder schlechte Produkte haben und nur durch hohe Provisionen Vertriebspartner gewinnen können – siehe im Energiebereich z.B. die insolventen Firmen wie Teldafax, Care Energy, Flexstrom – oder aber bei illegalen Ponzysystemen und Schneeballsystemen, welche mit seriösem Network-Marketing natürlich absolut nichts zu tun haben.

Durch diese Gier und somit fehlende Bodenständigkeit bauen viele Leute also stetig Kartenhäuser auf, statt ein langfristiges stabiles Einkommen.

Auch bei der Energie Vertrieb Provision machen viele den Fehler bei Firmen einzusteigen welche womöglich etwas mehr Provisionen zahlen aber eben dadurch – denn irgendwo muss ja schließlich die Provision herkommen – weniger wettbewerbsfähige Produkte haben oder gar mehr auszahlen als sie langfristig erwirtschaften und so wieder vom Markt verschwinden.

Dem nicht genug ist der Kooperationspartner von Joe mit über 100 Millionen Euro Jahresumsatz natürlich nicht umsonst so erfolgreich, denn wettbewerbsfähige Produkte lassen sich logischerweise viel besser verkaufen als Produkte mit überhöhten Provisionen aber dafür unattraktiven Konditionen für den Kunden. Vor allem auch weil zufriedene Kunden echte Folgeprovisionen erwirtschaften, sowohl für die Firma, als auch für die Vertriebspartner.

7. Sein warum kennen. Joe weiß genau warum er sich Teleson Provision aufbaut, denn er verbindet damit Ziele und Träume für die Zukunft welche ihm dieses Business ermöglicht. Diese Ziele geben ihm zu einem ein Motiv dafür das zu tun was für den Erfolg im Geschäft notwendig ist und motivieren ihn zugleich.

Bei mir persönlich war z.B. eines meiner Motive jederzeit dort Arbeiten und Leben zu können wo und wann ich möchte und durch die Möglichkeit des Passiven Einkommens später meinen Tagesablauf selbst zu gestalten, so dass ich u.a. meinen Hobbies nachgehen und für meine Familie stets da sein kann, was ja sonst in einem klassischen Arbeitsleben generell nur schwer möglich ist.

Aber auch etwas aufzubauen, was ich später noch meinen Liebsten weitergeben kann, ist für mich sehr motivierend. Zudem mochte ich noch nie von anderen delegiert werden, im Network-Marketing hingegen kann ich meinen Tagesablauf und Arbeit weitestgehend selbst bestimmen, niemand macht Druck.

Darüberhinaus schätze ich sehr den freundlichen partnerschaftlichen Umgang miteinander. Ganz anders als in einer abhängigen Beschäftigung, wo generell jeder Angst um seinen eigene Job hat, was mit viel Missgunst, Mobbing und hinter dem Rücken schlecht reden verbunden ist.

8. Ebenso ist meiner Meinung nach die Investitionsbereitschaft von Joe ein weiterer Baustein seines Teleson Erfolges. Damit meine ich nicht unbedingt die Investition von finanziellen Ressourcen, sondern bei ihm vor allem die Bereitschaft Zeit zu investieren.

Auch wenn es nur 6h die Woche sind, weiß ich genau das zwar viele ebenso gerne erfolgreich wie Joe Teleson Provision aufbauen möchten aber nur die wenigsten auch bereit sind dafür vor dem Nehmen zu geben.

Allein für seinen Blog hat Joe gewiss mehrere hundert Stunden investiert, bis er darüber auch nur den ersten Teampartner gewinnen konnte. Ich habe viele erlebt welche ebenso mit einem Blog angefangen haben aber meistens schon nach nicht mal einer Hand voll geschriebenen Artikeln aufgaben.

Diese Bereitschaft erstmal lange die Saat auszulegen ist eine wichtige Charaktere um in diesem Business, wie in jedem anderen Business auch, wachsende Ergebnisse aufzubauen.

Ich vergleiche es immer gerne mit der Liebe: „Wer nicht bereit ist sich für ein Date auf die Suche zu machen, zu kommunizieren, sich zu treffen und dafür Zeit und Geld – für bspw. ein Abendessen etc. zu investieren – der wird auch keine realistische Chance haben je unter die Haube zu kommen.

Egal ob in der Liebe, Studium, Sport, Karriere oder wenn auch nur einfach der Kamin warm werden soll, die Erfolgsgesetze sind eigentlich häufig immer die gleichen: „Erst kommt das Geben, dann das nehmen“. Wer erwartet es würde irgendwo andersrum funktionieren, wird nie Ergebnisse generieren können, schon gar nicht wenn es sich um wachsende Teleson Provision handelt.

9. Besonders in einem Geschäft von Mensch zu Mensch ist auch die zwischenmenschliche Beziehung wichtig und Joe bringt hierbei eine hohe Sozialkompetenz mit, wie u.a. ein respektvoller Umgang mit seinen Partnern und Kommunikation auf Augenhöhe, dadurch fühlen sich die Partner bei ihm wohl und gut aufgehoben.

Verbunden mit seiner Fachkompetenz kontinuierlich neue Kunden und Vertriebspartner zu gewinnen, wie nicht zuletzt seinen profunden Geschäfts- und Produktkenntnissen ist es somit ein begehrter Ansprechpartner, welcher in dieser breiten Kombination leider nur selten im Network-Marketing anzutreffen ist.

10. Last but not least ist Joe allen voran auch ein exzellentes Vorbild, der nur das predigt was er selber auch in 1. Linie vorlebt. Diese Vorbildfunktion fängt dabei an das er sein Produkt selbstverständlich auch selber nutzt, geht weiter über seine offline Taktiken in der Kundengewinnung und seine offline und online Vertriebspartnergenerierung.

Letztlich empfiehlt er also im Grunde, wie das Produkt das er selber nutzt,  nur das weiter was er jeden Tag lebt und somit 100% von ihm Erfolgserprobt ist.

Fazit

Grundsätzlich kann sich jeder Teleson Provisionen aufbauen, doch wachsende Ergebnisse generieren werden natürlich nur diejenigen welche auch die nötige Charaktere für den Erfolg mitbringen. Dies ist überall so, egal ob im Fitnessstudio – weit über 90% erzielen dort schlicht keine Ergebnisse weil sie kein Durchhaltevermögen mitbringen – , im Studium oder in vielen anderen Bereichen des Lebens.

In diesem Artikel hast Du einige weiche Faktoren erfahren welches es benötigt um, nach meiner Beobachtung, im Direktvertrieb und Network-Marketing erfolgreich zu werden.

Joe deckt sich dabei interessanterweise mit diesen Charaktereigenschaften mit nahezu allen anderen mir bekannten Networkern aus über 1.000 angebundenen Erstlinien.

Wenn bereits nur eine der oben genannten Charaktereigenschaften fehlt, wie vor allem Geduld, Leidenschaft, Fokussierung, Kontinuität, Lernbereitschaft, Motiv, Bereitschaft erst zu geben, Sozialkompetenz, Vorbildfunktion aber auch Bodenständigkeit kann es den Unterschied ausmachen zwischen geschäftlichen Misserfolg und Erfolg.

Das Sprichwort „Gewonnen und verloren wird stets zwischen den Ohren“, trifft es daher dabei sehr gut. Wer allerdings die richtigere Charaktere und persönliche Einstellung mitbringt findet beim Marktführer im Energie-Vertrieb mehr als nur eine lukrative Teleson Provisionsübersicht vor, wo bis zu große vierstellige Abschlussprovisionen, lukrative lebenslange Folgeprovisionen und eine Vergütung auf bis zur unendlichen Tiefe des Strukturvertriebes möglich sind – von weiteren Boni, Prämien und Sachvergütungen wie dem Autoprogramm noch gar nicht erwähnt.

Nicht nur das sich Teleson Strom und Teleson Gas, wie mittlerweile auch Wärme im Portfolio, exzellent verkaufen lässt, sondern es gibt auch Vertriebspartner wie Joe, von welchen man die erfolgreiche Arbeitsweise nur noch für sich adaptieren braucht.

Wer dies tut und von den Erfolgreichen kopiert und dupliziert wird sich mit dem entsprechend richtigen Mindset ebenso sukzessive eine wachsende Teleson Provision aufbauen können.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>