Hammer: Mit diesen 5 Strategien ist der MLM Hauptberuf zum Greifen nah

Ein MLM Hauptberuf muss kein Traum bleiben wenn man die richtige Strategie hat. In diesem Beitrag verrate ich Dir wie die Hauptexistenz im Multi Level Marketing am schnellsten wahr werden kann.

Wer glaubt es genüge lediglich einmal die Namensliste abzuarbeiten und schon ensteht eine riesigen Organisation und somit nahezu automatisch ein MLM Hauptberuf, den muss ich leider enttäuschen. Es mag Ausnahmen geben, welche es allein durch ihre persönliche Kontaktliste zum MLM Vollzeiteinkommen geschafft haben, doch sind dies generell Menschen welche vorher schon unternehmerisch aktiv waren und dabei bereits ein Netzwerk aus vielen geschäftlichen Clustern bilden konnten.

Bisher kenne ich unter den wirklich erfolgreichen Networkern allerdings niemanden der lediglich aus der Namensliste eine Haupttätigkeit im Multi Level Marketing erreichte. Daher, eine Namensliste ist ein möglicher Anfang um erste Provisionen zu generieren und vielleicht schon – mit etwas Glück – eine kleinere Struktur aufzubauen, doch die meisten wollen zurecht eh nicht ihre Bekannten auf ihr MLM-Business ansprechen, denn der Prophet im eigenen Land wird generell selten ernst genommen.

Zudem sehen viele enge Verwandte dies als uncharmant an, weil sie denken man wolle nur an ihnen Geld verdienen. Also, so oder so ist eine Namensliste keine echte Strategie um damit eine Hauptexistenz im Multi Level Marketing zu planen.

Ein echtes Unternehmen welches sich allein auf die Mundpropaganda verlassen wollte, würde wohl niemals von Investoren ernst genommen werden und erfolgreich Kapital einsammeln können. Mundpropaganda sollte also auch im MLM immer lediglich als Zubrot, doch nie als Strategie angesehen werden.

5 Strategien wie Du es am schnellsten zum MLM Hauptberuf schaffen kannst

MLM Hauptberuf Strategien

MLM Hauptberuf Strategien

Strategie Nr. 1: PPC-Marketing

Sofern Du noch hauptberuflich tätig bist und gut verdienst, kannst Du es generell am einfachsten und schnellsten in die MLM Hauptberuflichkeit schaffen.

Wenn Du bspw. im Monat 500 Euro im PPC-Marketing investierst und ein Lead Dich im Durchschnitt 5 Euro kostet, dann würdest Du also 100 Leads im Monat generieren.

Wenn Dein Salesfunnel gut ist – also Dein Follow-up nach dem Eintrag auf der Landingpage – dann werden daraus Monat für Monat nahezu automatisiert neue Teampartner entstehen. Bei mir persönlich, über meine Landingpage-Seite folgeeinkommen.de, ist es bspw. so das im Durchschnitt aus 100 Leads zwischen 4 bis 7 Zusammenarbeiten entstehen.

Das schöne dabei, meine Partner welche das Follow-Up kopieren haben nahezu exakt die selben Ergebnisse und brauchen so das Rad nicht neu zu erfinden.

Strategie Nr. 2: Blog-Marketing

Generell benötigt Blog-Marketing viel Zeit und auch bei mir ging die ersten Jahre über meinen Blog nicht viel. Doch seitdem ich Seo optimiert schreibe, konnte ich meinen Blog Traffic von nur einigen hunderten Besuchern im Monat auf mittlerweile eine fünfstellige Besucherzahl im Monat hochskalieren.

Allein über meinen Blog generiere ich so jeden Monat dreistellig Leads und daraus wiederum stetig neue Teampartner.

Dennoch benötigt Blogging eine gewisse Zeit und ohne Geduld und eine gewisse Leidenschaft am Schreiben geht es nicht.

Strategie Nr. 3: Social Media Marketing

Nahezu kostenlos lässt sich ein MLM Hauptberuf auch mit der nötigen Kontinuität im Social Media aufbauen. Allerdings benötigt man dafür eine – meiner Meinung nach – überdurchschnittliche Kreativität.

Ich kenne mittlerweile einige Networker welche bspw. allein über Facebook eine Hauptexistenz im Multi Level Marketing aufbauen konnten, indem sie größtenteils lediglich motivierende Zitate gepostet und dabei dann natürlich immer mal wieder bspw. zu einem Webinar eingeladen haben, wo sie dann ihr MLM vorstellten.

Wichtig im Social Media Marketing ist es vor allem Mehrwert für die targetierte Zielgruppe zu produzieren. Dabei eignet sich als Maßstab bspw. die 5-3-2-Regel, d.h. bei 10 Messages 5 x Mehrwert, 3 x etwas persönliches – wichtig um Vertrauen und Bindung aufzubauen  – und 2x Werbung.

Ich persönlich nutze bisher im Social Media Marketing eigentlich nahezu ausschließlich Youtube, worüber ich dann bspw. im Video meine Landingpage verlinke oder/und auf meinem Blog, auf welchen natürlich wiederum meine Landingpage verlinkt wird.

Zwar habe ich bisher über Social Media Marketing direkt am wenigsten neue Partner generiert, doch dafür ist die Qualität der Partner generell wesentlich höher, da die Leute mich aus dieser Quelle persönlicher kennen. Denn in Youtube sehen die Menschen mich nicht nur auf einem Foto, sondern sehen meine Körpersprache, können mir in die Augen schauen und hören meine Stimme und dies sorgt natürlich für viel mehr Vertrauen als bspw. lediglich ein Blog-Text.

Übrigens, seit dem ich Youtube-SEO einsetze konnte ich meine Videoaufrufe von nur einigen tausend im Monat auf mehrere zehntausend Views im Monat steigern.

Zum MLM Hauptberuf mit Strategie Nr. 4: E-Mail-Marketing

Dank E-Mail-Marketing sind die Abschlussquoten wesentlich besser, als wenn man hingegen direkt eine MLM-Partnerseite bewirbt. Eine Tatsache welche offensichtlich die meisten Networker nicht wissen, denn ich sehe es bspw. immer in den MLM-Facebookgruppen, wo nahezu alle direkt ihren Affiliate-Link platzieren. Doch warum soll jemand in einem MLM einsteigen wenn er kaum die Person kennt? In MLM entscheiden sich die Menschen letztlich generell immer für eine Person und nicht für die MLM-Firma. Natürlich sollte die Firma gut sein und funktionieren, doch der Mensch steht immer im Vordergrund.

Wenn Du E-Mail-Marketing nutzt kannst Du so nach und nach Vertrauen und eine Beziehung aufbauen und wirst so Deine Abschlussraten wesentlich erhöhen.

Und es kommt noch besser, durch E-Mail-Marketing werden sich sogar Leute für Dein MLM-Business entscheiden, welche bspw. vor 2 Jahren eine andere Entscheidung getroffen haben. So gewinne ich bspw. immer wieder neue Teampartner aus meiner Liste welche teilweise schon seit Jahren eingetragen sind. Bei der Direkt-Promotion einer MLM-Partnerseite hingegen hätte ich diese Person nie wieder anschreiben können.

Dem nicht genug, erlaubt mir E-Mail-Marketing immer wieder passende Lösungen an meine Zielgruppe zu empfehlen, bspw. Tipps für mehr Erfolg im Online Marketing. Dabei kann man natürlich weitere Crosssellingangebote machen, also so zusätzliche Einnahmen generieren und dadurch wiederum zusätzlich Budget ins Marketing investieren, umso noch mehr Leads zu gewinnen und somit wieder den Erfolg im MLM zu beschleunigen.

So verdienen bspw. durch das Partnerprogramm MLM-Inboundprofi bereits viele Affiliates mehrere hunderte, bis tausende Euro zusätzlich, indem sie einfach die Empfehlung in ihren E-Mail-Sequenzen integrieren.

Strategie Nr. 5: Nischenseiten

Einer der wohl schnellsten Möglichkeiten erste kleinere Einnahmen zu erzielen, bei gleichzeitig geringem Kapitalaufwand, sind Nischenseiten. Ich habe mir dazu vor einiger Zeit den Nischenseiten-Kurs von Marco geholt und es nachgemacht und konnte so allein dieses Jahr einen vierstelligen Betrag zusätzlich verdienen. Und das mit lediglich 3 Nischenseiten.

Grundsätzlich ist es realistisch je Nischenseite 50 bis zu mehrere hunderte Euro zu verdienen. Zeitansatz je Nischenseite nebenberuflich in etwa einen Monat. Nur 10 Nischenseiten können also absolut machbar in locker einem Jahr nebenberuflich aufgebaut werden und ein zusätzliches Einkommen von 500 bis mehrere tausend Euro im Monat bedeuten. Dieses Geld kann man dann wiederum in Strategie Nr. 1 PPC-Marketing investieren 😉

Zusammenfassung:

Wer eine funktionierende Strategie hat und gleichzeitig einen verlässlichen MLM-Kooperationspartner mit echten Endkundenprodukten, der kann realistisch schon in wenigen Jahren eine Hauptexistenz im Multi Level Marketing aufbauen und so den Grundstein seiner finanziellen Freiheit legen.

In diesem Beitrag hast Du 5 Strategien kennengelernt mit denen der MLM Hauptberuf zum Greifen nahe ist.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>