Online Geld verdienen Erfahrungen 2005 bis heute ✅

Durch meine Online Geld verdienen Erfahrungen wirst Du garantiert viel Lehrgeld und Zeit einsparen, denn ansonsten wird Dir zu 99% folgendes passieren.

Leider ist es so, das wenn Du Dich über Online Geld verdienen Methoden beschäftigst und nicht auf seriöse Erfahrungen zurückgreifst in der Regel auf irgendwelche dubiosen Angebote stößt und vermeintlichen Gurus, welche natürliche alle Multi-Millionäre sind 😉 , einen Supersportwagen fahren und es eigentlich gar nicht nötig haben Dir das Wissen weiterzugeben. Aber sie sind natürlich alle super nett und wollen nur Dein Bestes. 😉

Besonders junge Menschen fallen oft schnell auf diese Blender und Hochstabler rein, welche häufig lediglich Einnahmen dadurch generieren falsche Versprechen zu verkaufen, sei es nun durch E-Books oder Infoprodukte.

Bitte verstehe mich nicht falsch, natürlich gibt es auch einige seriöse echte Experten, welche bspw. erfolgreich Unternehmen aufgebaut haben und echte Endkundenprodukte vertreiben und lediglich nebenbei hilfreiche Online-Kurse aus ihren Erfahrungen für bspw. mehr Erfolg in der Kundengewinnung oder für effektiv(er)es Online-Marketing anbieten. Die meisten vermeintlichen Gurus allerdings, sind nicht das als was sie sich häufig darstellen.

Um nur einige Beispiele zu nennen: Irgendwie ist es in Mode gekommen von Millionen-Business zu reden und Laien schlussfolgern oft daraus, dass die entsprechende Person Millionär wäre. Das hingegen Umsatz viel weniger ist als Gewinn, ganz zu schweigen von den zusätzlichen Ausgaben für Marketing etc. und natürlich auch auf die Gewinne noch Steuern bezahlt werden müssen, ist nur wenigen bewusst. Anderes Beispiel welches ebenfalls gerade in Mode ist: Supersportwagen ausleihen und dies über die Sozialen-Netzwerke posten. Vielleicht an dieser Stelle für diejenigen welche es noch nicht wissen: Ferrari und Lamborghini bekommt man am Tag für bereits einen kleinen dreistelligen Betrag und auch über Leasing und andere Möglichkeiten ist es nicht schwer bereits mit wenig Geld einen nagelneuen Sportwagen zu fahren.

Selbst dann wenn jemand wirklich Besitz von etwas hat, heißt dies noch lange nicht das es auch mit eigenem Geld aus Gewinnen erwirtschaftet wurde. So kenne ich nicht wenige Unternehmer welche mehrere Millionen Euro Schulden haben und seit Jahrzehnten weit über ihre Verhältnisse leben. Dies sind nur einige Beispiele warum Du bei vermeintlichen Experten, Gurus und allgemein bei der Thematik Online Geld verdienen immer eine gesunde Skepsis haben solltest.

Übrigens, bei einer eingetragenen GmbH und AG, kannst Du auch die Bilanz der Firma unter bundesanzeiger.de einsehen. Wenn Du dann bspw. feststellst das ein vermeintlich erfolgreicher Trader eine negative Bilanz hat, dann weißt Du bereits alles was Du wissen musst. Ebenso wenn ein angeblich jahrelang erfolgreiches Unternehmen einen minimalen Umsatz oder/und Gewinn aufweist usw..

Diese Gefahr haben nun auch einige vermeintlich erfolgreiche Online Geld verdienen Experten erkannt und führen nun ihre Firmen im Ausland, da so nicht mehr in die Bilanz der Firmen geschaut werden kann. Offiziell natürlich nur aufgrund von Steuervorteilen und günstigerer Mitarbeiter. Klar, kann teilweise durchaus sein. Fakt ist aber, das selbst das erfolgreichste deutsche Software-Unternehmen SAP Deutschland aus guten Gründen treu geblieben ist, allein schon wegen den hierzulande exzellent ausgebildeten Mitarbeitern. Sei also skeptisch wenn jemand angeblich Guru ist und eine Firma führt aber keine nachprüfbaren Zahlen vorlegt.

Wie Du siehst, es ist aufgrund dieser Umstände und vieler weiterer Faktoren in der Praxis gar nicht mal so einfach echte seriöse Online Geld verdienen Erfahrungen zu finden. Genau so ging es mir auch und ich kaufte mit zahlreiche E-Books und Coachingkurse von vermeintlichen Gurus und Multi-Millionären und erzielte trotzdem lange Zeit kaum einen müden Cent.

Online Geld verdienen Erfahrungen im Überblick

Bezahlte Umfragen

Tatsächlich kann man mit bezahlten Umfragen im Internet Geld verdienen, allerdings sind die Einnahmen sehr übersichtlich und zudem sollten die Auszahlungsgrenzen beachtet werden. Auch der eingesetzte Zeitfaktor ist extrem und man liegt damit immer weit unter dem Mindestlohn, so das jeder gängige klassische Nebenberuf lukrativer ist. Nennenswerte Einkommen damit zu erzielen, d.h. jenseits von mehreren hundert Euro im Monat, ist meiner Erfahrung nach nicht möglich.

Paidmailer

Für Paidmailer gilt das selbige wie bei bezahlten Umfragen, nur dass die Einnahmen noch unlukrativer sind. Meiner Meinung nach lohnt es sich daher absolut nicht. Bei dem zum Beispiel etablierten Anbieter info-mails.de bekommst Du gerade einmal bis zu 0,03 € je gelesener Mail. Du müsstest also um nur 10 Euro zu verdienen mindestens 333 Mail lesen.

Forex und Binäre Optionen

Kurz gesagt: Vergiss es. Selbst der beste Trader der Welt Larry Williams erzielt nicht annähernd eine so attraktive Rendite wie konservative Anlagestrategien wie bspw. die Value-Strategie von Warren Buffett – drittreichste Mensch der Welt. Leider wollen dies aber auch hier, insbesondere häufig junge Menschen, nicht wahr haben und investieren nicht selten mehrere tausend Euro. Ja, ich habe sogar schon viele Leute kennengelernt, auch aus dem Freundeskreis, welche teilweise in diesen Bereich schon ihre gesamten Ersparnisse investierten und nicht wenige davon sind Akademiker.

Bisher habe ich auch persönlich noch niemanden kennengelernt der damit nachweisbar sein täglich Brot verdient. Vermeintliche Gurus allerdings, welche damit Träume verkaufen, kenne ich viele, doch diese sind in 99% der Fälle, nach meinen Erfahrungen, alles gescheiterte Trader.

Online Casino

Auch eine beliebte Abzocke im Internet, vermeintliche geheime Strategien mit denen man das Online Casino austricksen kann. Um es auch hier kurz zu halten: Vergiss es. Jeder Mathematiker und Statistiker weiß, das langfristig immer das Casino gewinnt. Sollte jemand dennoch tatsächlich über eine funktionierende Strategie verfügen häufiger zu gewinnen als das Casino, dann würde diese Person früher oder später gesperrt werden und Maßnahmen ergriffen werden dies zukünftig auszuschließen. So wie es schon immer bei den klassischen Casinos war, als schlaue Köpfe Karten zählten und Statistiken analysierten.

Durch Werbeeinblendungen Geld verdienen

Mit Werbeeinblendungen kann man in der Tat Geld verdienen und sogar „langfristig“ überdurchschnittlich gut. Am bekanntesten dürfte dabei wohl das Adsense-Programm vom Platzhirsch Google sein, mit dem man einfach Werbeflächen auf seinen Webseiten, Blogs oder in Videos einfügen lassen kann. Je nach Thema und Zielgruppe kann man dabei je Klick einige Cent bis zu mehrere Euros verdienen. Auf Youtube erziele ich bspw. je tausend Aufrufe zwischen 0,50 bis 6 Euro Einnahmen.

Zu Werbeeinblendungen können natürlich auch Product Placements und Gastbeiträge zählen. So habe ich bspw. auf einer meiner Blogs schon mehrere Gastbeiträge veröffentlicht und dafür jeweils einen dreistelligen Betrag für nur 10 Minuten Arbeit erhalten.

Auch kenne ich einige Instagramer welche teilweise je Post mehrere hundert bis zu mehrere tausend Euro erhalten wenn sie lediglich ein bestimmtes Produkt platzieren.

Bevor man allerdings nennenswerte Einnahmen mit Werbeeinblendungen erzielen kann steht auch hier, oh Wunder oh Wunder, Arbeit. Denn Du musst erstmal Arbeit in Deinen Kanal investieren um Reichweite aufzubauen. Erst ab, nach meinen Erfahrungen, mehreren tausend Followern lassen sich dreistellige mtl. Einnahmen erzielen.

T-Shirts designen und verkaufen

Funktioniert und es ein seriöses Business. Allerdings ist es ein schwer einzuschätzendes Business, da man einen Nerv treffen muss. Aktuell würden sich bspw. wohl mit etwas Kreativität gut T-Shirts zur Fußball-WM verkaufen lassen, zumindest in den Ländern welche noch dabei sind. 😉 Auch muss man sich zwingend gut mit PPC-Marketing auskennen, da u.a. die Kunst auch darin besteht die richtige Zielgruppe zu erreichen und mit möglichst wenigen Klicks einen ausreichend hohen Umsatz zu erzielen.

Bisher kenne ich niemanden welcher nachweislich stabile Einnahmen mit T-Shirts designen und verkaufen erzielen würde aber ich kenne viele welche damit schon „kurzfristig“ Erfolge generierten und dieses vermeintliche Guruwissen nun in Coachings verkaufen.

Amazon FBA

Seriöses Business und funktioniert. Worum geht es? Schlicht gesagt im Kern darum Produkte günstig einzukaufen und sie später zum Gewinn über Amazon zu verkaufen. Allerdings muss hierbei erstmal generell extrem viel Experimentiergeld investiert werden von mindestens realistisch mehreren tausend Euro. Warum? Weil Du vorab eine Nische finden musst welche noch relativ einfach innerhalb Amazons angeboten werden kann. Denn über Händlershops wie Alibaba ist es notwendig haufenweise Produkte einzukaufen, d.h. „nur“ zehn Produkte im Händlershop kaufen und dann gucken ob sie über Amazon Absatz finden reicht bei weitem nichts aus, sondern Du musst generell mit hunderten Produkten in Vorkasse gehen, ohne vorher zu wissen ob Du diese später wieder verkauft bekommst.

Dem nicht genug, brauchst Du generell überdurchschnittliche Erfahrungen in Amazon SEO Optimierung, denn schließlich müssen Deine Produkte ja auch später innerhalb der Amazon Suche gefunden werden. Meiner Meinung daher ein extrem riskantes Business, da Du vorab viel investieren musst. Gerade dann wenn Du über keine oder nur geringe Einnahmen verfügst nicht zu empfehlen.

Nischenseiten erstellen

Worum geht es bei Nischenseiten erstellen? Seiten erstellen und diese möglichst gut in Google ranken und darüber Produkte verkaufen, an welcher je erfolgreicher Vermittlung 3 bis 50+ % Provision gezahlt werden. Beliebt dabei natürlich u.a. vor allem das Partnerprogramm von Amazon.

Das gute zuerst, es ist tatsächlich eine seriöse Möglichkeit Online Geld zu verdienen. Allerdings musst Du dabei zu einem es mögen viele Texte zu schreiben, welche in der Regel aus trockenem Tobak zu Produkteigenschaften bestehen oder aber Du hast das Budget zur Verfügung Dir Texte über Textbroker.de oder Content.de erstellen zu lassen. Meine Erfahrung: Du brauchst entweder extrem viel Zeit oder ab mehrere tausend Euro an Vorkasse um auch nur Deine ersten hundert Euro zu erzielen.

Zudem ist das Problem, das Nischenseiten mittlerweile viel Zeit benötigen bis sie in Google gut ranken, da der Algorithmus der Suchmaschinen neue Seiten nicht mehr so schnell rankt wie früher. Auch braucht es heutzutage viel mehr Aufwand um Artikel gut zu ranken als noch vor einigen Jahren, weil bspw. allein eine gute Keyworddichte nicht mehr für gute Suchergebnisse ausreicht.

Darüber hinaus darf der Aufwand für die Pflege und Betreuung der Seiten nicht unterschätzt werden, denn viele Amazon-Produkte verschwinden mit der Zeit wieder.

Meiner Meinung nach lohnt es sich daher heutzutage kaum noch Nischenseiten zu erstellen, weil der Aufwand im Verhältnis zum Einkommen viel zu gering ist und es schwerer geworden ist als je zuvor. Dazu passt auch, dass ich heutzutage niemanden mehr kenne der einst von diesem Geschäft lebte hier noch in neue Seiten Zeit investiert.

Affiliate-Marketing

Kommen wir nun zu den meiner Meinung nach besten Geschäftsmöglichkeiten um im Internet Geld zu verdienen.  Affiliate-Marketing ist dabei generell eine tolle Sache, vor allem wenn Du Produkte wählst welche Dir hohe Margen erlauben bspw. digitale Produkte, welche oft 50 Prozent und mehr Provision einbringen.

Allerdings, musst Du auch hier zuvor arbeiten und bei Deiner targetierten Zielgruppe für Aufmerksamkeit sorgen. So generiere ich bspw. allein über einen Blog und einen Youtube-Kanal im Finanzbereich einen siebenstelligen Jahresumsatz. Dafür habe ich allerdings vorab viele hunderte Videos und Artikel kreiert und so nach und nach wachsende Aufmerksamkeit, Vertrauen und Reichweite erzeugen können. Bist Du dazu bereit?

Du kannst natürlich auch erfolgreich Affiliate-Marketing über kostenpflichtigen Traffic generieren aber dabei wirst Du ohne einige tausend Euro Experimentiergeld realistisch nicht den Break-Even erreichen, denn ohne Optimierung und testen ist in diesem Bereich kein erfolgreiches Marketing möglich und dies sagt Dir im Übrigen, in aller Bescheidenheit, ein gelernter Online-Marketing-Manager. 😉 Damit möchte ich Dir sagen, das wovon viele Laien träumen: Marketing = einfach Geld investieren und sofort Gewinne generieren, funktioniert nicht. Marketing ist immer auch ausprobieren und stetiges optimieren.

Vendor – Eigene digitale Produkte

Nach meinen Online Geld verdienen Erfahrungen ist ein eigenes Produkt generell noch viel besser als „nur“ Affiliate zu sein. Warum? 1. Du erhälst eine viel höhere Provision. 2. Du kannst zusätzlich als Vendor ebenso Affiliates anbinden, welche Dir Kunden generieren. 3. Du kannst Dein Marketing viel besser über Remarketing und Co optimierten.

Allerdings, ohne bereits vorab nennenswert aufgebaute Reichweite oder extrem viel Know How im PPC-Marketing lasse es lieber. Letzte Alternative, Du erstellst ein Brutal attraktives Produkt und hast gute Kontakte worüber Du die Reichweite indirekt nutzen kannst. Also nehmen wir an Du kennst 5 Personen welche jeweils einen Newsletter mit 10.000 Empfängern zu Deiner Zielgruppe betreuen, also insgesamt 50.000 und Dein angebotenes Produkt generiert je 1.000 Newsletter Abonnenten einen Verkauf von 100 Euro, worüber Du jeweils 40% erzielst. Dann könntest Du immerhin auf einen Schlag 2.000 Euro erzielen.

Sofern Du über gute Kontakte zu Influencern verfügst, welche Dein Produkt bspw. auf ihren Blog, Instagram, Youtube und Co einblenden, könntest Du so sogar regelmäßige Einnahmen generieren. Doch Du brauchst schon gute Argumente damit andere Dein Produkt vermarkten und generell viel Vertrauen.

Vertrauen u.a. darin das andere wissen das sich Deine Produkte gut verkaufen lassen. Bedeutet, ohne dass Du zuvor selber erfolgreich aktiv bist, im Absatz Deines Produktes, wirst Du nie andere Affiliates gewinnen können. Mein eigenes Produkt MLM-Inboundprofi habe ich bspw. anfangs auch nur erfolgreich allein verkauft und durch die dann guten Zahlen im Verkauf bzgl. Conversion konnte ich später dann nach und nach hunderte Affiliates gewinnen.

In meinem Kerngeschäft, welches ich Dir gleich verraten werde, gibt es bspw. immer wieder Partner welche ebenso wie ich ein eigenes digitales Produkt erstellen und glauben es wäre ein Selbstläufer oder leichter. Bisher hat damit niemand nennenswerte Erfolge erzielen können, eben weil sie noch nicht selber erfolgreich bzw. zu guten Conversions ihr Produkt verkaufen konnten und somit keine Affiliates gewinnen. Würdest Du bspw. für ein Produkt Werbung machen wenn Du nicht weißt ob es sich gut verkaufen lässt, geschweige dafür Geld in die Hand nehmen? Selbstverständlich nicht, Du würdest lieber ein nachweislich gut verkaufbares Produkt selektieren.

Network-Marketing

Das mit Abstand nach meinen Online Geld verdienen Erfahrungen beste Geschäft ist Network-Marketing. Warum? 1. Du kannst es nahezu unendlich skalieren. Alle obigen Geschäfte hingegen, mit Ausnahme wenn Du Affiliates gewinnst, sind lineare Geschäfte. Wenn Du bspw. Nischenseiten erstellst wirst Du immer nur das verdienen was Du an Reichweite generierst. Im Network-Marketing hingegen kannst Du auch bei immer nur gleicher Reichweite stetig Deine Einnahmen erhöhen. Wie? Weil Du ständig weitere Partner gewinnst, an welchen Du mit partizipierst.

Aber es kommt noch besser, selbst an den Vermittlungen Deiner Partner auf zweiter Ebene und darüber hinaus wirst Du beteiligt. So gibt es Networker welche gerade mal mit nur 2 bis 3 monatlichen Empfehlungen ein monatlich sechstelliges Provisionseinkommen aufgebaut haben, wie bspw. Jürgen Liebig.

2. Network-Marketing erlaubt Dir nicht nur mit Verhältnismäßig wenig Aufwand und Reichweite „langfristig“ überdurchschnittliche Einnahmen, sondern es erlaubt Dir gleichzeitig ein echtes Passives Einkommen. Bedeutet, selbst wenn Du später mal nichts mehr tun kannst oder möchtest wirst Du an den Umsätzen aus Deiner aufgebauten Struktur beteiligt. Dem nicht genug, Du kannst Dein Network-Marketing-Business sogar später vererben.

3. Network-Marketing ist extrem abwechslungsreich, denn es geht nicht „nur“ um Marketing, sondern auch um u.a. Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Ausbildung. Alle anderen obigen Geschäfte, selbst wenn sie besser funktionieren würden, finde ich bspw. komplett langweilig. Im Network-Marketing hingegen ist jeder Tag anders.

4. Was ich zudem auch sehr im Multi-Level-Marketing (MLM) schätze ist die Tatsache mit anderen Menschen partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Es macht mir großen Spaß und mit einigen Leuten kommuniziere ich extrem gerne und freue mich von ihnen zu hören. Manche kenne ich sogar persönlich und zu einigen langjährigen Partnern hat sich sogar eine (Art) Freundschaft entwickelt.

Mir ist es sehr wichtig ein Business zu haben, wo ich auch mit Menschen zu tun habe und Network-Marketing bietet mir auch das. Wohl nirgends sind zugleich die Interessen, dass der andere vorankommt so hoch wie in diesem Geschäft. Zum Vergleich: Jemand der Dir ein Infoprodukt verkauft, dem ist es generell egal ob Du das gezeigte lernst und umsetzt, denn er profitiert dabei nicht an Deinem späteren geschäftlichen Erfolg. Im MLM hingegen bedeutet jeder einzelne Partner bis zu unendliche Einnahmen und daher ist ein maximales Interesse an langfristiger Unterstützung gegeben.

Allerdings, auch in diesem Business muss man selbstverständlich was tun und es braucht Lernbereitschaft, Geduld und Kontinuität um erfolgreich zu werden. Wer die nötige Charaktere mitbringt und eine stabile Firma mit echten Endkundenprodukten wählt der kann bereits ab dem ersten Monat nebenberuflich mehrere hundert bis zu mehrere tausend Euro verdienen, so wie bspw. Teleson Vertriebspartner Domi.

Langfristig, in 3 bis 5 Jahren, können sogar bereits mehrere tausend Euro Passives Einkommen aufgebaut werden und realistisch ab dem zehnten Jahr sogar fünfstellige Monatseinkommen und darüber hinaus.

Welches Geschäft noch erlaubt diese Geschwindigkeit, diese Freiheiten, diese Vorteile, diesen Spaß und diese Einkommensperspektiven bei zugleich verhältnismäßig nur geringsten zeitlichen und finanziellen Einsatz wie Network-Marketing? Keines, es ist mit Abstand, nach meinen Online Geld verdienen Erfahrungen, das Beste Geschäft und ich bin unglaublich froh es gefunden zu haben.

Fazit

Vorsicht bei Online Geld verdienen Angeboten. In den meisten Fällen verdient nur einer, nämlich der Betreiber der Versprechen verkauft. Manche Angebote hingegen sind tatsächlich seriös aber funktionieren oft nur eingeschränkt oder/und benötigen zuvor viel Kapital. Kapital das oft ein für allemal weg ist, da es oft auch eine gewissen Portion Glück braucht, wie bspw. Amazon FBA, um eine funktionierende Nische zu finden.

So oder so benötigen seriöse Möglichkeiten um im Internet Einnahmen zu erzielen generell entsprechende Charakterstärke wie Lernbereitschaft, Fokus, Durchhaltevermögen. Wer sich selber nicht stetig motivieren kann, keine Disziplin an den Tag legt und sich ständig ablenken lässt, der ist meiner Meinung nach nicht nur im Bereich Einkommensaufbau online, sondern allgemein im Bereich Selbstständigkeit fehl am Platz. Alle mir bekannten erfolgreichen Unternehmer, auch die welche im Internet erfolgreich sind, verfügen daher auch immer über eine herausragende Persönlichkeit und sind generell vorbildlich in dem was sie tun.

Vorbild sein ist insbesondere auch für Erfolg im Network-Marketing unabdingbar. Dies gilt im Übrigen nicht nur bzgl. des Reichweitenaufbaus und Marketing, sondern auch im allgemeinen Verhalten. Wer bspw. ständig fragwürdige Produkte über seine aufgebaute Reichweite vermarktet, der wird sich nicht wundern müssen wenn ihn seine Partner schon bald nicht mehr ernst nehmen. „Vorbild durch führen“ und der Verantwortung dessen was man tut ist also im Network-Marketing ein wichtiger Faktor für Erfolg, ebenso wie das teilen von Wissen zum Partneraufbau und Kundengewinnung und von Sozialkompetenzen. Wer bspw. nicht gerne mit Menschen agiert oder extrem schüchtern ist, dem würde ich die Branche Network-Marketing ebenso nicht empfehlen.

Was sind Deine Online Geld verdienen Erfahrungen?

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gas erzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments