Kooperationsmarketing – Katapultmäßig Umsatz generieren

Kooperationsmarketing – Katapultmäßig Umsatz generierenNutzt Du schon Kooperationsmarketing in Deinem Business? Viele mir bekannte Firmen und Internet-Marketer sind erst durch Kooperationsmarketing erfolgreich geworden bzw. haben erst dadurch den nötigen Schub in ihrem Business erhalten. In diesem Beitrag erfährst Du was Kooperationsmarketing ist und wie Du es für Dich einsetzen kannst.

Gerade als Einsteiger hat man oft zwei große Probleme:

  1. Keine bestehenden – bzw. sehr wenige – Kontakte/Leads in seiner E-Mail-Liste zu seiner anvisierten Zielgruppe
  2. Nur ein geringes Marketing-Budget um Leads zu generieren
Mit Geduld, Fokussierung und Kontinuität kann man sich natürlich selbst mit wenig Marketing-Budget nach und nach sein Business aufbauen. Ich selber habe es mit nur 100 Euro monatlichem Budget vorgemacht! Und das obwohl ich anfangs nur die Möglichkeiten PPC-Marketing und Kleinanzeigen einsetzte. Ich nutze damals also kein Social Media oder andere Methoden! Geschweige Kooperationsmarketing, womit man sein Business sprichwörtlich nach oben katapultieren kann, so wie es über andere Marketing-Ansätze grundsätzlich nur schwer möglich ist!

Was ist Kooperationsmarketing überhaupt?

Wie der Name schon sagt hat dieser Marketingansatz mit kooperieren zu tun! Dazu sucht man sich Partner wo eine gemeinsame Kooperation sinnvoll erscheint! Zudem sollte dieser Partner über eine möglichst große Reichweite zu der anvisierten Zielgruppe verfügen.

Wo kann Kooperationsmarketing eingesetzt werden?

Es gibt diverse Möglichkeiten gemeinsam mit Dritten zu kooperieren, so ist bspw. ein Anbieter für Fitnesskurse mit einem TV-Sender eine Kooperation eingegangen, bei diesem unentgeltlich Werbung schalten zu können. Dazu wurde eine Vereinbarung abgeschlossen, dass der TV-Sender an den erzielten Umsätzen eine Beteiligung erhält! Win-Win, der eine besaß die Reichweite – der TV-Sender, der andere das Produkt!

Ebenso gibt es oft Kooperationen z.B. im Bereich von Produktbundles/Produktbündelungen, indem also bspw. ein Zahnbürsten-Hersteller B eine bestimmte Zahnpasta von Unternehmen A aufnimmt und Unternehmen A dafür die Zahnbürste von B. Es wird also ein gemeinsames Sortiment herausgebracht! So lässt sich zusammen die Reichweite und aufgebaute Kundenbasis als Synergie nutzen!

Als Networker oder/und Internetmarketer Kooperationsmarketing einsetzen

Möglicherweise bietet sich bei Dir eine Kooperation mit jemanden an der bereist eine große Lead-Liste aufgebaut hat. Stelle Dir bspw. vor Du hättest ein eigens phantastisches Infoprodukt im Fitness-Bereich und jemand verfügt über eine entsprechende Lead-Liste in diesem Sektor! Für beide Seiten könnte sich hier schnell eine Win-Win-Situation bilden!

Möglicherweise bietet sich für Dich auch jemand an der einen Reichweiten starken Blog zu Deiner Zielgruppe besitzt. Was würde es für Dich bspw. bedeuten wenn Du bspw. ein Produkt x hast und Du bei jemanden kostenlos im Blog vorgestellt wirst der monatlich bereits mehrere tausende Besucher auf seinem Blog vorweist?

Eine weitere Möglichkeit wäre jemand mit einer großen passenden Zielgruppe auf Facebook, auf Youtube usw.!

Praxisbeispiele von Internet-Marketern von 0 auf fünfstellige Umsätze im Monat

Erfreulicherweise dufte ich schon etliche erfolgreiche Kooperationen im Marketing mitverfolgen, so hat bspw. ein damals komplett unbekannter Internet-Marketer sein entwickeltes Produkt über einen anderen Internet-Marketer versendet, welcher schon über tausende aufgebaute Leads verfügte. Da sowohl das Produkt gut war, wie auch die aufgebaute Leadliste, wurde quasi auf Knopfdruck ein 5-stelliges Monatseinkommen generiert. Wobei sich beide Seiten den Gewinn teilten!

Auch ich persönlich erlebe immer häufiger Anfragen – worüber ich mich natürlich sehr freue – zu Kooperationen! So kommen bspw. Menschen auf mich zu und fragen mich ob ich ihr Produkt an meine Liste versenden würde. In der Regel – wenn diese Leute clever sind – bieten sie mir dann zusätzlich an Betatester zu werden oder/und für meine Zielgruppe einen Sonderrabatt anzubieten!

Es lohnt sich also für Dich – auch wenn Du möglicherweise nicht selber von Dir aus Kooperationsmarketing einsetzen möchtest – regelmäßig Deine Reichweite zu erhöhen! Denn so wollen immer mehr andere Menschen von Deiner erzielten Frequenz profitieren! Das A und O ist dabei bekanntermaßen der Aufbau Deiner eigenen Liste, wozu ich eine Landingpage empfehle!

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>