8 Marketing-Quellen welche mir jeweils tausende Euro eingebracht haben

Als ich vor einigen Jahren mit den ersten Gedanken gespielt habe Online-Marketing zur Kunden und Partnergewinnung einzusetzen, kannte ich nicht eine einzige Methode um Traffic auf meine Zielseiten zu generieren. Mittlerweile kenne ich nicht nur so manche Marketingquelle, sondern konnte bereits über mindestens 8 jeweils tausende Euro erzielen. Welche es sind verrate ich Dir in diesem Beitrag.

1. Youtube-Marketing

Von mir lange komplett unterschätzt und erst in den letzten Monaten mehr und mehr als ernsthafte Marketing-Quelle erkannt ist Youtube-Marketing, gerade erst im letzten Artikel bin ich ja ausführlich darauf eingegangen wie Du Youtube Werbung schalten kannst. Allerdings, muss man nicht zwangsläufig bei Youtube-Werbung Geld in die Hand nehmen, sondern kann es auch als quasi Video-Content-Marketing-Strategie einsetzen, d.h. durch wertvolle Bereitstellung von Informationen Aufmerksamkeit erhalten, virale Reichweite erzielen und Fans aufbauen.

So konnte ich bisher bspw. immerhin dank Youtube über 1 Million Videoaufrufe, mehrere tausende Follower und mtl. aktuell knapp 50.000 Videoaufrufe erzielen.

Was hat es mir gebracht? Mehrere neue Firstliner, Kunden und somit zusätzlichen Umsatz im Multi-Level-Marketing und bei Affiliate-Produkten. Zudem konnte ich allein durch das einbinden lassen von Werbung Dritter in meinen Kanälen einige tausend Euro erzielen. In der folgenden Abbildung bspw. ein Auszug aus einer meiner Youtubekanäle bzgl. Videoaufrufe und direkten Youtubeeinnahmen (zum vergrößern der Abbildung einfach anklicken):

Youtube ein Kanal

Youtube ein Kanal

Allerdings, man benötigt schon recht hohen Traffic um bei Youtube Sales und Leads zu generieren. Nach meinen Erfahrungen generell mindestens etwa 1.000 Aufrufe je Video um nur einen Verkauf zu generieren. „Langfristig“ allerdings kann sich Youtube-Marketing definitiv lohnen und als wertvolle Synergie im Marketing-Mix erweisen.

2. Blog-Marketing

Allein durch Blog-Marketing konnte ich mittlerweile weit über 1 Million Euro an Umsatz erzielen. Wobei ich dabei nur direkte Sales einbeziehe und nicht auf die indirekten Sales welche bspw. durch neue Anbindungen in meinem Multi-Level-Marketing entstanden sind. Blog-Marketing funktioniert also definitiv, sowohl bei der Kundengewinnung, als auch bei der Partnergewinnung. Allerdings, ist auch Blog-Marketing keine Marketingquelle um über Nacht Traffic und Leads zu generieren und ähnlich zu betrachten wie Youtube-Marketing. So habe ich selber bspw. mittlerweile schon über tausend Blogartikel geschrieben. Allein dieser Blog umfasst bspw. aktuell 445 Artikel. Ein Aufwand der sich allerdings lohnt, vor allem da ein Blog nahezu passiv stetig Traffic generiert.

3. E-Mail-Marketing

Auch E-Mail-Marketing macht eine wichtige Traffic-Quelle bei mir aus und das tolle bei E-Mail-Marketing ist, das Du jeden einmal generierten Kontakt immer und immer wieder kontaktieren und auf neue Angebote aufmerksam machen kannst, eben so lange jemand in Deiner Liste eingetragen ist. Übrigens, nutze ich zur Leadgenerierung generell Landingpages. In der Regel haben Landingpage Tools ein E-Mail-Marketing-System inklusive, auch Autoresponder genannt. Sofern Du allerdings eine Landingpage bspw. über Deinen Blog über ein Plugin oder Theme erstellst benötigst Du zusätzlich einen externe Autoresponder. Hier findest Du deutschsprachige Autoresponder im Vergleich inkl. den Anbieter welchen ich dabei einsetze.

4. Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist ebenso eine interessante Möglichkeit um neue Kunden und Partner zu gewinnen und wie bei Youtube- und Blog-Marketing ist auch hier der Traffic komplett kostenfrei. Dabei meine ich allerdings nicht das klassische Affiliate-Marketing wenn Du Dich irgendwo bei einem Programm für eine Partnerschaft anmeldest, sondern wenn Du selber ein Produkt kreierst und anderen eine Partnerschaft anbietet und diese Personen an den Umsätzen beteiligst. So hat bspw. mein letztes kreiertes Info-Produkt MLM-Inboundprofi mittlerweile immerhin über 60 Affiliates und vieler der Affiates haben bereits ihre ersten Verkäufe erzielt, was mich natürlich sehr freut und woran ich einen kleinen Anteil erhalte.

5. CPC-Marketing

CPC-Marketing, was Cost per Click bedeutet, also zahlen je Klick und auch häufig PPC (Pay per Click) bezeichnet wird ist mit Abstand der Turbo im Online-Marketing und auch aus meiner Zeit als Marketing-Manager kann ich vergewissern, dass die meisten Firmen generell via dieser Marketing-Quelle den größten Umsatz erzielen. Bei mir ist es ähnlich und die meisten Kunden und Partner konnte ich bisher ebenso mit Abstand dank CPC-Marketing gewinnen, was u.a. schlicht daran liegt das CPC sofortigen Traffic generiert und zudem nahezu unendlich skalierbar ist. Schauen wir uns nur die größten Webseiten an, allen voran Google und Facebook, auf beiden kannst Du spielend einfach CPC-Kampagnen erstellen.

Das besonders faire und tolle bei CPC, Du bezahlst nur für echte Besucher, also je Klick. Wenn Du bspw. weißt, dass Dich ein Klick jeweils 0,30 Euro kostet und Dein Produkt bspw. 67 Euro, wovon Dir 50 Euro verbleiben und Du eine durchschnittliche Conversion von 1% erzielst – d.h. nur jeder 100ste Besucher würde das Produkt kaufen, dann würdest Du bspw. je 100 Klicks 20 Euro erzielen. Also bei 30 Euro Kosten (100 x 0,30 Euro je Klick) = 67 Euro Umsatz, bei 50 Euro Provision = 20 Euro Gewinn.

In der folgenden Abbildung ein aktuelles Beispiel aus einer meiner Marketing-Kampagnen aus Facebookads, welche in 4 Tagen 129 Klicks generierte, wobei mich jeder einzelne Klick bisher im Durchschnitt nur 0,19 Euro gekostet hat – rot markiert (zum vergrößernd der Abbildung einfach anklicken):

Facebookads 129 Klicks für je 0,19 Euro

Facebookads 129 Klicks für je 0,19 Euro

6. Network-Marketing/Multi-Level-Marketing

Das effektivste Marketing ist in meinen Augen nach wie vor und mit gewaltigem Abstand das Multi-Level-Marketing, denn hier werde ich an dem Erfolg meiner Partner und der Partner meiner Partner und dessen Partner bis zur unendlichen Ebene mitbeteiligt. Multi-Level-Marketing hat mir daher auch bisher den meisten Umsatz eingebracht und dies wird bei mir so wohl auch in Zukunft sein, denn keine andere Marketing-Quelle erlaubt diese unglaubliche Hebelwirkung.

7. Newsletter-Marketing

Auch Newsletter-Marketing ist eine sehr schnelle Möglichkeit um Traffic, Leads und Sales zu generieren. Dazu sei bspw. ViralURL genannt oder der CareVerlag, welcher 8,6 Millionen E-Mail-Abonnenten mit Werbeeinverständnis verwaltet.

8. Kleinanzeigen-Marketing

Sehr mühselig, und dennoch funktioniert, ist es Kleinanzeigen zu schalten. Damals als es mir bspw. finanziell noch sehr schlecht ging habe ich selber wie ein Weltmeister Kleinanzeigen geschaltet und darüber viele neue Leads über meine Landingpages gewonnen und so viele Partner für mein Multi-Level-Marketing-Business aufbauen können. Gerade vor einigen Wochen habe ich wieder einen Networker kennengelernt der schon seit Jahren (zusätzlich) Kleinanzeigenmärkte zur Promotion nutzt und darüber über all die Jahre viele gute Partner gewinnen konnte. Auf der folgenden Webseite habe ich Dir einige Kleinanzeigenmärkte aufgelistet.

Fazit: Heutzutage ist es selbst mit kleinem Werbeetat einfach möglich Traffic zu generieren. Mittlerweile kenne ich dutzende Marketing-Quellen und dies sind wohlgemerkt nur die womit ich jeweils mehrere tausende Euro generieren konnte. Doch sollte man es natürlich auch hier nicht übertreiben. So habe ich bspw. überlegt ob Snapchat-Marketing möglicherweise in meinem Fall sinnvoll wäre oder Instagram-Marketing. In jedem Fall gibt es auch dort bereits einige gute Beispiele für das man allein aus dem Traffic nur einer dieser Plattformen mehr als gute Umsätze generieren kann um davon gut leben zu können. Allerdings, lebe ich u.a. nach dem Motto „weniger ist mehr“ und man kann nicht überall mitmachen, auch nicht im Marketing. Zudem eignet sich natürlich auch nicht jedes Produktportfolio in gleicher Weise für die jeweilige Marketing-Quelle.

Mein Tipp: Verlasse Dich ebenso nie allein auf eine Marketingquelle. Zwar gibt es Menschen welche bspw. allein von Youtube-Marketing sehr gut leben können und ebenso allein vom Blogging, allein vom Affiliate-Marketing oder allein durch ihr CPC-Marketing oder Multi-Level-Marketing, doch muss man dann jeweils auch auf einem Gebiet unglaublich gut sein und zugleich viel Leidenschaft mitbringen. Wer bspw. allein durch seinen Blog ein Haupteinkommen aufbauen will, sollte sich darüber bewusst sein das nur sporadisch bloggen bei weitem dafür nicht ausreicht. Blogger welche allein durch bloggen leben können schreiben daher auch generell nahezu täglich Artikel. Gleiches gilt bei Youtube, Menschen welche von Youtube allein leben können erstellen generell fast tgl. neue Videos. Und was passiert erst wenn bei diesen Leuten bspw. Youtube ausfällt? Auch aufgrund der Abhängigkeit ist also nur ein Marketingansatz nicht zu empfehlen.

Bei Affiliate-Marketing hingegen muss man generell schon eine gewisse Bekanntheit und Reichweite haben, so ist es auch kein Wunder das gerade Blogger und Youtuber oft auch sehr erfolgreich ihre eigenen Produkte vertreiben, als Beispiel dazu sei nur Zoe Sugg genannt. Alternativ kann man über Kooperationen schnell Abnehmer finden, so kenne ich bspw. in Deutschland einige sehr erfolgreiche Affiliates welche ihr Produkt über andere Listen vermarktet und diesen Schwung dann bspw. genutzt haben um parallel dazu mit CPC-Marketing quasi Unendlichkeitstraffic zu fabrizieren.

Doch wie auch Unternehmen sich breiter im Marketing aufstellen und einen gesunden Marketing-Mix aufbauen, so kann ich dies auch nur jedem Internet-Marketer und Online-Networker empfehlen, d.h. schalte bspw. regelmäßig CPC-Marketing auf Deine Landingpage und baue Dir so sukzessive eine E-Mail-Marketing-Liste auf – wie Du sicherlich weißt stellt allein schon die E-Mail-Liste einen Vermögenswert dar, da Du quasi kostenlos jederzeit wieder aus dieser Liste Traffic generieren kannst -, nutze zudem Blog-Marketing und Youtube-Marketing um Dir zusätzlich stepp by stepp organische Reichweite aufzubauen und ab einer bestimmten Reichweite erstelle bspw. zusätzlich ein eigenes Affiliate-Produkt umso nochmals Deine Reichweite zu erhöhen.

Im Idealfall bewirbst Du parallel dazu regelmäßig Dein MLM-Business und entwickelst so eine wachsende Struktur, welche sich immer und immer mehr wie eine Baumwurzel verzweigt und wo Du Dir so ein Passives Einkommen aufbaust.

Last but not least,  wer noch optimaler im Online-Marketing vorgehen möchte, der versucht möglichst viele Marketing-Quellen miteinander als Synergie zu kombinieren, also indem Du bspw. ein Youtubevideo von Dir in Deinen Blog einbaust und dieses Artikel wiederum in Deiner E-Mail-Liste + ggf. Deiner Facebookfanpage teilst usw.. Doch dies wäre nun wohl auch schon wieder ein anderes Thema.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>