4

WordPress Landing Page Plugins im Vergleich

Immer wieder werde ich gefragt ob ich ein Wordpress Landing Page Plugin empfehlen könnte, daher werde ich in diesem Beitrag diese Frage beantworten.

WordPress Landing Page Plugin von Instabuilder

WordPress Landing Page Plugin von Instabuilder

Zuerst einmal, bevor man sich überhaupt mit dem Gedanken bezüglich einer WordPress Landing Page Plugin Lösung auseinandersetzt, sollte man sich im vorhinein mit WordPress auskennen, denn schließlich wird die spätere erstellte Landing Page anschließend auf dem Blog gepflegt. Man muss sich also dabei um das Hosting und einen externen Autoresponder selbst kümmern.

Auf diese Weise eine Landing Page  zu erstellen ist also nicht zu vergleichen mit so genannten All-In-One-Lösungen für Landingpages, welche einen also das Hosting komplett abnehmen und einen Autoresponder zudem bereits fertig integriert haben.

Wer einen selbst gehosteten WordPress Blog verwendet sollte also schon etwas Technik affin sein und etwas mehr Zeit mit dem erstellen der Landing Page einplanen. Auch kann es möglicherweise zu Fehlern beim hochladen des Plugins mit dem verwendeten Theme des WordPress Blogs kommen, daher kann ich jedem nur raten speziell einen WordPress Blog zum Landing Page erstellen zu installieren und das Plugin nicht einfach auf einem Blog zu benutzen. Auch und nicht zuletzt aus dem Grund weil diese Plugins generell ziemlich groß sind und so die Ladezeiten des Blogs massiv verlangsamen können, welches wiederum Nachteile bezüglich Userfreundlichkeit und SEO-Kriterien bedeuten kann.

WordPress Landing Page Plugin Vergleich

Ich habe über die Jahre schon etliche Wordpress Landing Page Plugins getestet und bisher überzeugen konnte mich eigentlich nur Optimizepress. Allerdings, ist das Plugin komplett in englisch und es gibt keine fertigen Vorlagen/Themes wie bei All-In-One-Landingpagetools.

Ganz ähnlich wie das Optimizepress-Plugin ist das Plugin von Instabuilder. Ich habe es selber bisher zwar noch nicht ausprobiert, doch weiß von einigen Kollegen das sie mit dem Tool sehr zufrieden sind. Im Vergleich zu Optimizepress hat es viele zusätzliche Funktionen, wie bspw.:

  • Exit-Popup-Feature
  • Step-to-Formular
  • Count-Down-Timer
  • Top-Bar
  • Split-Test-Integration

Für zudem zusätzliche Sicherheit sorgt eine Funktion die erstellten Landing Pages als HTML-Variante nutzen zu können, d.h. speichert man die erstellte Landingpage via HTML ab läuft die Landingpage selbst dann noch wenn der Blog eventuell mal abstürzen sollte. Da mir selber dieses Übel schon 2x via Optimizepress passiert ist und ich danach viel Zeit und Nerven aufbringen musste, halte ich diese zusätzliche Funktion für sehr sinnvoll. Schön ist zudem bei Instabuilder das man auch Kundenseiten erstellen kann.

Darüber hinaus stehen überdurchschnittlich viele Teamplates für ein WordPress Landing Page Plugin zu Verfügung. Mir ist in diesem Bereich kein anderes Tool bekannt welches über 100 Vorlagen anbietet. Wobei es zugleich eine breite Mischung gibt, von Squeeze Pages, Mini-Squeeze Pages, Video Squeeze Pages, Sales Pages, Video Sales Pages, Launch Pages, Webinar Pages, Thank You Pages, Download Pages bis zu Upsell Pages ist alles dabei.

Im folgenden Video wird das Wordpress Landing Page Plugin Instabuilder ausführlich vorgestellt:

Welches WordPress Landing Page Plugin also nun nutzen? Optimizepress oder Instabuilder? Ich persönlich nutze Optimizepress schon seit längerer Zeit und bin sehr zufrieden damit, daher gibt es für mich auch keinen Grund zu wechseln! Doch wer bisher noch kein Wordpress Landing Page Plugin benutzt, sollte sich nach meiner Meinung in jedem Fall auch mal Instabuilder genauer anschauen. Der einzige Nachteil ist womöglich das es noch etwas komplexer ist, eben da es noch mehr Funktionen anbietet.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

  • Ben Harmanus sagt:

    Hallo Matthias,

    ich bin auf deinen Artikel gestoßen und möchte kurz erwähnen, dass Unbounce nun ein WordPress Plugin herausgebracht hat.

    https://de.wordpress.org/plugins/unbounce/

    Viele Grüße,

    Ben Harmanus, Community & Content Marketing Manager D/A/CH Unbounce

    • networker sagt:

      Hallo Ben,

      vielen Dank für Dein wertvolles Feedback! Werde das Plugin mal im Auge behalten! 🙂

      Liebe Grüße aus Schwerin

      Matthias

  • Ben Harmanus sagt:

    Hi Matthias,

    habe jetzt erst deine Antwort gesehen.

    Vielen Dank und eine schöne Weihnachtszeit,

    Ben

    • networker sagt:

      Hallo Ben,

      keine Ursache! Vielen Dank! Wünsche Dir ein frohes und besinnliches Fest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

      Liebe Grüße aus Schwerin

      Matthias

  • >