WordPress Geschwindigkeit optimieren – in nur 5 Minuten

Es ist wichtig Deine WordPress Geschwindigkeit zu optimieren, da diese eine Auswirkung auf das Ranking in Google hat. In diesem Beitrag verrate ich Dir wie ich meine Blog-Performance in nur 5 Minuten erhöhen konnte.

Bevor Du Deine WordPress Geschwindigkeit optimieren möchtest, empfehle ich Dir vorab den Speed auf Deinem Blog zu testen. Nutze dazu am besten das gratis Tool von Google PageSpeed Insights. In meinem Fall waren die Ergebnisse vor der Optimierung bei „Mobil“ 56/100 Punkte und bei „Desktop“ bei 65/100 Punkte.

Hier ein Screenshoot zu dem Mobilgeschwindigkeit vor der Optimierung:

Wordpress Geschwindigkeit vor der Optimierung

Wordpress Geschwindigkeit vor der Optimierung

Und hier ein Screenshot zu der Geschwindigkeit meines WordPress-Blogs vor der Optimierung via Desktop:

Wordpress Speed auf Desktop via PageSpeed Insights gemessen

Wordpress Speed auf Desktop via PageSpeed Insights gemessen

So weit so schlecht 😉 Man sollte wenigstens in den gelben Bereich kommen. Noch besser man erreicht es, dass die Symbole grün werden, denn dann ist die Geschwindigkeit ausreichend hoch um eine gute Performance zu haben welche sich nicht negativ auf das Ranking in Google auswirkt.

Im Übrigen, sollte man nicht nur aus SEO-Motiven eine gute Ladegeschwindigkeit seines Blogs anpeilen, sondern auch aufgrund der Absprungrate, denn je langsamer eine Seite lädt umso höher ist die Wahrscheinlichkeit das ein Besucher wieder die Seite verlässt. Bedeutet, eine guter Pagespeed macht sich gleich doppelt bezahlt.

So habe ich meine Wordpress Geschwindigkeit optimieren können

Nun habe ich folgendes gemacht um die Performance meines Blogs zu erhöhen. Dazu habe ich einfach mehrere Cache-Plugins recherchiert und ausprobiert. Anschließend kam folgendes Ergebnis zu Stande, nachdem ich ein gutes Cache-Plugin installiert und richtig eingestellt habe.

Wordpress Geschwindigkeit optimiert - in nur 5 Minuten

Wordpress Geschwindigkeit optimiert - in nur 5 Minuten

Wie Du oben im Screenshot siehst konnte ich die Geschwindigkeit von 65 auf 85 Punkten erhöhen und die Performance des Blogs ist nun so gut, das PageSpeed Insights mir sogar ein Häkchen erteilt. Geschafft habe ich dies mit dem kostenlosen Plugin WP Fastest Cache. Ich muss zugeben der Name des Tools ist Programm 🙂

Im folgenden Video kannst Du mir direkt über die Schulter schauen und ich zeige Dir nochmal wie die Performance dieses Blogs vor der Installation des Cache-Plugins war und wie die Geschwindigkeit sich nach der Installation verbessern konnte und natürlich verrate ich Dir auch wie Du das Plugin „WP Fastest Cache“ richtig einstellst:

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzN6R3Y4ZG45ZEpZP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgd2lkdGg9IjcyOSwzIiBoZWlnaHQ9IjQxMCw0Ij48L2lmcmFtZT48L3A+

Übrigens, in einem anderen Blog von mir konnte ich dank des Plugins die WordPress Geschwindigkeit sogar auf 90 von 100 Punkten steigern.

Fazit: Wenn Du Deine WordPress Geschwindigkeit optimieren möchtest, dann bietet Dir WP Fastest Cache dazu eine sehr einfache und schnelle Lösung.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gas erzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 90 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Cookie-Einstellung

Bitte treffe eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe.

Treffe eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, treffe bitte zuerst eine Cookie-Auswahl. Nachfolgend die Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies standardgemäß zulassen um die Webseite im vollem Umfang zu nutzen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück