Wie man im Strukturvertrieb durch Sogmarketing profitieren kann

Bevor ich auf das Sogmarketing näher eingehe, möchte ich kurz darauf zu sprechen kommen, wie die Arbeitsweise der meisten Networker ausschaut.

In der Branche des Empfehlungsmarketings ist es generell es leider oft so, das viele Networker unbewusst in eine Art Bittposition verfallen, indem sie den potentiellen Geschäftspartner nahezu umschwärmen in sein MLM-Geschäft einzusteigen. Doch diese Art des Marketings ist nach meiner Ansicht nicht nur sehr uneffektiv, sondern kostet vorallem viel Zeit, Nerven und letztendlich auch Geld.

Ist es nicht so, das viele Networker lediglich von dem besten Verg√ľtungsplan und der ultimativen Gesch√§ftsgelegenheit schw√§rmen. Das ist vielleicht sch√∂n und vielleicht ist an dieser gro√üartigen Gelegenheit ja wirklich auch manchmal ein Kern der Wahrheit dran, doch selbst wenn dem so w√§re, warum sollte bspw. ein neuer Networker gerade bei Dir einsteigen und nicht eventuell bei Klaus oder bei Sabine? Du siehst, es gibt bei dieser g√§ngigen Methode der Vermarktung mehrere Schwachstellen und Probleme.

Umgekehrt ist es, wenn Du dich als Networker in den Vordergrund stellst und Dein Gesch√§ft erst auf die zweite Ebene. Denn bekanntlich steigen Menschen im Strukturvertrieb weniger wegen dem Gesch√§ft oder wegen Deinem Produkt ein, sondern vorallem in erster Linie wegen Deiner Person. Da ein Mensch Dir vertraut und ein gutes Gef√ľhl zu Dir hat und weil er insgeheime hofft, dass Du ihm auf seinen erfolgreichen Weg begleitest.

Im Sogmarketing ist es grundlegend so, dass die Leute auf Dich von selbst zukommen, d.h. der Kontakt geht generell vom Interessenten aus. Somit kommt also der erste Anruf oder die erste E-Mail nicht von Dir, sondern vom potentiellen Geschäftspartner.

Ein Traum jedes Networkers, nicht wahr?! Doch wie kann man diesen Zustand erreichen? Ganz einfach, indem Du bspw. Dich kontinuierlich in Deinem Network-Marketing-Gesch√§ft weiterentwickelst. Je mehr Know How Du Dir aneignest umso wertvoller wirst Du durch Dein Wissen f√ľr andere Networker, da sie von Deinem Wissen logischerweise indirekt profitieren k√∂nnen. Dementsprechend erzeugst Du damit Sogmarketing. Also, investiere regelm√§√üig in Deine Weiterbildung. Eine Investition in Wissen (Humankapital) bringt bekanntlich langfristig immer noch die besten Zinsen!

Arbeite in Deinem Strukturvertriebsgeschäft auch immer als Vorbild. Je konsequenter und vorbildlicher Du arbeitest, umso ernster werden Dich andere Networker nehmen und zu Dir aufschauen. Auch dies erzeugt Sogmarketing.

Arbeite des Weiteren immer ehrlich, denn gerade im Network-Marketing ist es keine Selbstverst√§ndlichkeit einen ehrlichen Sponsor zu haben. Auch dies macht Dich f√ľr viele Menschen im Strukturvertrieb begehrlich und viele Leute werden eventuell allein aufgrund dieser Tatsache mit Dir zusammenarbeiten wollen.

Arbeite mit Deinen Teampartnern mit den n√∂tigen Respekt und unterst√ľtze diese. Auch dies macht Dich f√ľr viele Networker begehrlich und erzeugt somit Sogmarketing.

Um es auf den Nenner zu bringen, tue alles das was einen guten Networker auszeichnet und networke im Strukturvertrieb so, wie Du Dir selber einen Sponsor w√ľnschen w√ľrdest.

Brande Dich indem Du andere Menschen die M√∂glichkeit gibst, Dich n√§her kennenzulernen und mehr √ľber Dich zu erfahren. Dies k√∂nnte bspw. eine Videonachricht an Deinen Interessentenliste sein oder indem Du Dich auf Facebook brandest und dort bspw. in einem Youtubevideo – noch eventuell nicht erfolgreichen Networkern – die M√∂glichkeit gibst etwas √ľber Deine erfolgreiche Arbeitsweise oder Unterst√ľtzung beim Gesch√§ftsaufbau zu erfahren usw..

Mein Tipp: Vermarkte in erster Linie immer Dich als Mensch. Du stehst im Strukturvertrieb immer als Person im Mittelpunkt. Das Gesch√§ft lebt besonders in dieser Branche von zwischenmenschlichen Beziehungen. Sogmarketing, richtig eingesetzt, kann Dir viel Zeit und Geld sparen oder/und Dein MLM-Business schneller vorrantreiben als √ľber herk√∂mmliche Methoden.

networker
 

Konnte bereits w√§hrend seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, 483 Erstlinien sponsern und ein hauptberufliches Monatseinkommen im Network-Marketing √ľber das Internet aufbauen. Mit mittlerweile √ľber weit eintausend direkt gesponserten Vertriebspartnern z√§hlt er zu einer der erfolgreichsten Rekrutierern der deutschen MLM-Branche.

>