Warum Du neben Deinem MLM auch gute Affiliate-Produkte vermarkten solltest

Meiner Meinung nach ist sehr schwierig online erfolgreich ein MLM aufzubauen, wenn man dabei lediglich auf die Einkommensquelle aus dem MLM-Business setzt! Warum dies so ist und was ich Dir empfehlen würde, dazu mehr in diesem Beitrag.

Affiliate-Marketing als perfekte Synergie mit MLM

Image courtesy of Stuart Miles at FreeDigitalPhotos.net

Multi-Level-Marketing ist ein spitzen Geschäft, keine Frage und „langfristig“ kann man durch die Power der Hebelwirkung gigantische Einkommen aufbauen, doch MLM hat auch Schwierigkeiten, welche System bedingt sind. Einer der größten Schwierigkeiten ist die Tatsache, dass Du anfangs im MLM – sofern Du nicht mit Glück gleich topp Leute generierst – erstmal ganz kleine Brötchen backst.

Soweit nicht unbedingt schlimm, doch besonders wenn Du so schon nur wenig Kapital zu Verfügung hast und bspw. jeden Monat lediglich eine kleine dreistellige Summe in Dein Business investieren kannst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch zu verhungern, noch bevor Du überhaupt Einnahmen generierst, geschweige die Breakevenzone jemals erreichst.

Ich habe mir dazu die letzten Jahre viele Gedanken gemacht, denn ich weiß wie es ist wenn man sein letztes Budget ins Marketing investiert und anfangs kaum Ergebnisse erzielt! Nur die wenigsten bringen diese nötige Ausdauer und unbändigen Willen mit!

Um wenigstens etwas schneller voran zu kommen, kann ich jedem Online-Networker nur empfehlen MLM zusätzlich mit passenden Affiliate-Produkten als Synergie zu ergänzen! Die Betonung liegt auf: „passende“ Affiliateprodukte!

Affiliate-Produkte haben in der Regel den großen Vorteil, dass Du bereits für direkte Empfehlungen sehr hohe Provisionen erhältst! Nicht selten jenseits von 50 Prozent!

Passende Produkt-Ideen:

  • Welche Software nutzt Du bspw. als Networker, durch welche Du bereits Zahl x an Partnern gewinnen bzw. Deine Sponsor-Ergebnisse verbessern konntest?
  • Welche Kurse haben Dir geholfen um im Bereich x noch besser zu werden?

Oftmals haben all diese Produkte auch ein Partnerprogramm inklusive, so dass Du bspw. zu diesem Produkt und Deinen Erfahrungen daraus Deiner Zielgruppe berichten kannst! Deine Zielgruppe profitiert so von Deinem wertvollem Wissen und Du erhältst gleichzeitig beim Kauf eine zusätzliche Provision – plus den Einnahmen aus Deinem MLM!

Dem nicht genug, kannst Du damit sogar zusätzlich selbst an den Leuten profitieren welche – zumindest erst einmal – „nein“ zu Deinem MLM-Angebot sagen! Du arbeitest bspw. via einer Landingpage und nur etwa jeder 30 Deiner Leads wird Teampartner? Was machst Du denn bisher mit den anderen 29 Leads? Hast Du schon einmal darüber nachgedacht auch diesen Leuten wertvolle Informationen bereit zu stellen?

Dieses Potential der restlichen 29 Menschen in meiner digitalen Namensliste habe ich persönlich in jedem Fall lange nicht erkannt und war deshalb auch damals nicht gewillt diesen Leuten wertvolle Infos bereitzustellen! Bis ich irgendwann erkannte, das auch diese Leute wertvoll sein können, selbst wenn diese eventuell keine Partner meines MLM’s werden möchten!

So bin bspw. auch ich bei einigen Networkern in ihrer Lead-Liste eingetragen und auch wenn ich nicht Partner bei ihnen bin – da ich mein MLM bereits gefunden habe – schätze ich dennoch ihre Mails. Denn ab und zu werde ich auf gute Produkte oder Schulungen hingewiesen, für welche ich manchmal echt dankbar bin! Und es ist mir natürlich selbstverständlich dabei, das für diese gute Empfehlung mein Gegenüber auch eine Provision erhalten soll! Denn würde er keinen Gegenwert erhalten, hätte er auch keine zukünftige Motivation sein Wissen mit mir zu teilen!

Wichtig ist dabei natürlich immer, nicht irgendwelchen, pardon, Schrott zu empfehlen! Denn sicherlich möchtest Du doch auch, dass Dir Deine Zielgruppe auch zukünftig weiter zuhört und Dich ernst nimmt, nicht wahr?!

Heutzutage gibt es in jedem Fall viele gute Affiliate-Produkte, welche sich wunderbar mit dem eigenen MLM als Synergie kombinieren lassen! Am besten also, testest Du selber ein Produkt was für Dich Sinn ergeben könnte und wenn es gut ist, dann teile Dein Wissen anschließend mit anderen Networkern!

So ist es möglich, schneller als jemals zuvor, seine Marketing-Ausgaben – noch vor der Entwicklung der Eigendynamik im eigenen MLM-Business – zu refinanzieren!!!

Folgende Abb. bspw. ein Screenshot aus nur einem Programm (zusätzlicher) Affiliate-Einnahmen:Einer meiner Affiliate-Produkte: letzten 30 Tage

Wie immer, möchte ich damit nichts beweisen oder angeben, sondern Dir nur zeigen das es Sinn macht und funktioniert! Hättest Du nicht auch gerne neben Dein MLM noch zusätzlich ein paar weitere hundert Euro oder gar zusätzlich ein paar tausende Euro im Monat zur Verfügung?

  • Was würden diese zusätzliche Einnahmen für Dein Marketing und somit die Geschäftspartnergenerierung bedeuten?
  • Was würde es für Dein Team bedeuten, wenn Deine Partner – dank der zusätzlichen Einnahmen – rascher die Break-Even-Zone erreichen?

Wie Du siehst, es macht absolut Sinn auch anderen Networkern guten Mehrwert in Form von Wissen und Erfahrungen zur Verfügung zu stellen!

PS: Meine Produkte und Dienstleistungen vermarkte ich nahezu ausschließlich – ebenso wie mein bezauberndes MLM-Business – via Landingpages und via Blogs!

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>