Warum Du auf Umfragen im MLM nicht verzichten solltest und wie einfach Du ein Umfrageformular selber erstellen kannst

Sehr schnell kann man bei dem was man tut betriebsblind werden und Bedürfnisse oder Probleme übersehen. Insbesondere wenn man selber immer mehr zu einem Insider in einem bestimmten Bereich wird, ist es nicht unüblich, das Dinge mit einem anderen Auge wahrgenommen werden als von der Allgemeinheit. Dies gilt auch und gerade im MLM, deshalb sollte man ständig sein Marketing, Schulungen, Follow-Up und dergleichen auf Herz und Nieren prüfen. Und nichts ist dafür generell besser geeignet als einfach eine Umfrage zu erstellen.

Noch nie war es so einfach Umfragen zu erstellen bzw. sich ein Feedback von einer bestimmten Zielgruppe zu holen wie heutzutage. So kannst Du bspw. relativ simple die Interessenten welche Dein „Followup-System“/Infos wie „Autoresponder“ durchlaufen haben anschließend um ein Feedback fragen, z.B. durch welche Werbung diese auf Dich aufmerksam wurden usw..

Aber auch an Deine bestehenden Teampartner sind Umfragen wichtig. So kannst Du diese bspw. selber automatisiert ausbilden z.B. in einem 14-tätigen „Bootcamp“ via Autoresponder. Nach dem Ende des Trainings kannst Du Dir bspw. dann anschließend ein Feedback holen, wie ihnen der Kurs/Schulung gefallen hat, was vermisst wurde, Kritik usw.. Deine Teampartner werden diese Fragen im Übrigen – zumindest wenn sie ernsthafte Teampartner sind – auch definitiv beantworten, denn je besser Du über die Probleme und Hürden Deiner Partner bescheid weißt, umso mehr kannst Du sie letztendlich wiederum unterstützen.

Fatal wäre es aber hingegen wenn Du bspw. Schulungen durchführst und Dir kein Feedback holst. So könnte es sein, dass Du mehr oder weniger sprichwörtlich am eigentlichen Thema vorbeischulst und die meisten Teampartner bspw. mit offenen Fragen zurück bleiben oder/und die Materie zu unverständlich ist (für Dich eventuell einfach, für Laien eventuell viel zu kompliziert). Daher ganz wichtig, frage immer bei Deiner Zielgruppe – egal ob Interessenten oder Teampartner – nach!

Im folgenden Video erkläre ich Dir wie Du mit „Google Drive“ ganz einfach Umfrageformulare erstellen und diese anschließend in Deinen Blog, Autoresponder etc. integrieren kannst.

Und als letztes würde ich Dich darum bitten, dass Du mir auch ein kurzes Feedback gibst und Dir kurz für folgende 6 Fragen 3 Minuten Zeit nimmst. 😉 Nur so ist es mir möglich, Deine Interessen besser zu verstehen und Fragen und Themen rund um MLM und MLM-Marketing genauer zu behandeln!

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>