MLM ist – wie jedes andere Business – kein Schnell Geld verdienen

Eine Sache welche mich als (seriösen) Networker wirklich ärgert, ist das einige schwarze Schafe MLM als ein Schnell-Geld verdienen Business bekannt machen und so Newcomern mit diesen falschen Aussagen komplett in die Irre leiten. Erfahre wie Network-Marketing tatsächlich funktioniert und warum Geduld und Beharrlichkeit das Fundament für den Erfolg stellen.

Es ist schon fast etwas peinlich wenn man so einige Anzeigen von gewissen Networkern liest, wie bspw. „Verdienen Sie 3.000 Euro nebenberuflich in nur 4 Wochen“ und ähnliche  an den Haaren herangezogene Aussagen. Nicht nur das damit gutgläubigen Menschen komplett falsche Hoffnungen gemacht werden, welche dann nach nur wenigen Wochen – da sich diese Ergebnisse nicht einstellen – entnervt das Handtuch werfen. Sondern als 2. auch die Tatsache das damit Leute rekrutiert werden welche offensichtlich im unternehmerischen Bereich null Erfahrung haben.

Bedeutet, letztendlich schade damit der Promoter nicht nur der anderen geworbenen Person, welche diesen Aussagen glauben schenkt und somit sinnlos Geld und Zeit investiert, sondern auch sich selber, weil die geworbene Person schließlich auch Zeit und somit Geld kostet, doch aufgrund der falschen Erwartungshaltung – durch die Falschaussagen – eh nicht lange dabei bleiben wird.

Natürlich hat MLM aufgrund des einfachen und günstigen Einstiegs eine naturgemäß sehr hohe Fluktuationskurve, dies ist kein Geheimnis, doch wenn Leute mit komplett falschen Aussagen zu der Geschäftstätigkeit ins eigene Business geholt werden, dann ist diese Quote um ein vielfaches höher.

Mit anderen Worten, jeder sollte von Anbeginn auf Qualität setzen – statt auf Quantität – und sein Network-Marketing-Business nicht als ein Schnell-Geld-verdienen Geschäft anpreisen. Mit falschen Aussagen macht man nicht nur diese Branche unglaubwürdig, sondern akquiriert Leute welche generell nicht für dieses Business geeignet sind. Es kann sogar dazu führen das man abgemahnt wird, so sind mittlerweile bspw. auf Google Adwords solche Verdienstaussagen verboten und das ist auch gut so.

Vielen Networkern ist dies allerdings wahrscheinlich auch gar nicht bewusst und machen solche „Schnell Geld verdienen“-Aussagen wohl nur weil sie selber noch ebenso daran glauben und selber so ins Network-Marketing-Geschäft geführt wurden. Für alle also welche bisher noch nicht wirklich verstanden haben wie dieses Business tatsächlich funktioniert, möchte ich an dieser Stelle nochmal ganz klar kommunizieren, das MLM ein Prozess ist, wie in jedem anderen klassischen Business auch.

Allerdings kann man im MLM durch die „Macht der Hebelwirkung“ ähnlich wie im klassischen Franchising relativ schnell gute Einkünfte generieren. Und natürlich gibt es auch hier immer wieder Ausnahmen, wie bspw. auch im klassischen Unternehmertum – denken wir nur an z.B. Mark Zuckerberg oder Bill Gates -, doch dafür müssen viele Faktoren zusammentreffen, wie bspw. eine starke Namensliste mit guten Kontakten oder/und einem hohen Budget (Eigenkapital oder Fremdkapital) welches für Werbung zur Verfügung steht oder/und eventuell auch Know How-Vorteile.

Schnell Geld verdienen im MLM kann man nur wenn:

So ist es bspw. so, das alle mir bekannten Networker welche in nur einigen wenigen Monaten gleich mehrere tausende Euro an Provisionseinkommen erzielt haben schon vorher in einem anderen Network-Marketing-Business gewesen sind und so gleich in das neue MLM-Unternehmen (einige) Teampartner mit einbringen konnten.

Ebenso kenne ich mindestens zwei Networker welche mit viel Budget sehr schnell gute Ergebnisse erzielen konnten. Konkret gesagt hatten diese Leute einen fünfstelligen Betrag im Monat für Marketing zur Verfügung.

Und ich kenne auch Networker welche vorher bspw. bereits sehr gute Kontakte hatten „Namensliste“ und so allein daraus sehr schnell ein sehr hohes mtl. Einkommen aufbauen konnten. Dies trifft bspw. häufig auf Leute zu welche vorher schon ein eigenes Unternehmen hatten/haben und auf Manager etc.. Dies können auch Kundenkontakte sein, bspw. ein Finanzberater welcher bereits hunderte Kunden hat und für genau diese Zielgruppe nun ein weiteres passendes Crosssellingprodukt einbringen kann usw..

Für die meisten Menschen trifft all dies aber definitiv nicht zu. Die meisten Menschen verfügen eben weder über eine Namensliste mit unternehmerisch orientierten Menschen. Noch bringen sie viel Budget mit, geschweige die unternehmerische Einstellung einen höheren Betrag eigenverantwortlich ins eigene Business zu investieren und verfügen generell auch nicht über ein laufendes Network-Marketing-Business, wo sie also einige Teampartner gleich in das neue Unternehmen mitnehmen könnten. Ergo: Der gewöhnliche Networker hat wenig Kapital, keine Namensliste aus unternehmerisch orientierten Menschen oder/und bestehenden Networkern und auch selbst in der Regel null unternehmerische Erfahrung. Demzufolge muss diese Person erstmal lernen unternehmerisch zu denken und mit ganz kleinen Brötchen anfangen:

  • mit eventuell ersten bescheidenen Anbindungen aus der Namensliste
  • mit bescheidenem Marketing-Budget
Da aber wie gesagt, aus der Namensliste eines normalen Newcomers generell nicht viel erwartet werden kann und für Marketing Anfangs weder viel Budget, noch Erfahrung bereit steht, ist umso mehr gaaaanz viel Geduld, Beharrlichkeit, Wille und Motivation nötig!!! Ich selber weiß dies im Übrigen  zu gut aus eigener Erfahrung. So habe ich bei meinem 1. Business aus meiner Namensliste ganze null Partner und Kunden generiert und mir erst langsam mit kontinuierlicher Ausdauer, Erfolgswille, Unermüdlichkeit und positiver Energie immer weiter – neben mein Studium – das Einkommen steigern können. Übrigens, mittlerweile erziele ich sogar noch neben dem MLM viele weitere Einkommensströme (doch das wäre schon wieder ein anderes Thema). Auf was ich in diesem Artikel hinaus will ist, MLM benötigt viel Geduld und ist nur in absoluten Ausnahmen ein Business wo man sehr schnell sehr gute Einkünfte realisieren kann. Diese fundamentale Erkenntnis sollte man selber zu einem für sich haben – so weiß man was auf einen zukommt und ob man bereit ist diesen harten Weg zu gehen – und auch anderen gegenüber fair entgegenbringen. Ich persönlich sage bspw. zu jedem potentiellen Neueinsteiger von Beginn an, das Network-Marketing ein Prozess ist und er keinesfalls deswegen seinen Hauptjob gleich an den Nagel hängen sollte. Unberührt bleibt davon allerdings, das man in Network-Marketing – mit der richtigen Erwartungshaltung und Einstellung + das richtige Business – langfristig sehr viel erreichen kann. Nicht schnell aber stepp by stepp und dauerhaft! Es ist und bleibt – für mich persönlich – das genialste und fairste Business der Welt! Ich bin verdammt froh diese Branche entdeckt zu haben und ich freue mich was ich in den nächsten Jahrzehnten noch hier – mit meinem Team gemeinsam – schaffen und erreichen werde.
networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>