Hast Du einen MLM-Plan oder bist Du planlos?

MLM-Plan fundamental wichtig für MLM-Erfolg

Es ist leider eine Tatsache, dass die meisten Networker komplett planlos in ihrem Business agieren. Warum Erfolg ohne MLM-Plan nicht realisierbar ist und wie Du hingegen auf den Erfolg planvoll hinarbeitest.

Mal im ernst, kennst Du auch nur eine Firma welche planlos in den Tag startet? Wo Arbeitnehmer bspw. nur das tun zu was sie so gerade Lust haben und den Rest des Tages abgammeln oder in der Zeitung lesen? Natürlich nicht! Jeder abhängige Beschäftigte hat einen straff durchgeplanten Tag. Jeder Beschäftigte weiß genau was sein Soll zu leisten gilt, damit er auch am Ende des Monats mit seinem Gehalt und einer Weiterbeschäftigung rechnen kann. Soweit so gut. Doch wie kann es sein, dass offensichtlich kaum ein Networker einen Tages- geschweige einen Wochenplan hat? Das sollte Dir zu denken geben. Und dies ist einer der Gründe, meiner Meinung und Erfahrung nach, warum viele Networker nicht erfolgreich in ihrem Business sind.

Ist es denn wirklich ein Wunder, das wenn Networker planlos arbeiten kaum oder gar nicht Erfolge generieren? Wie würde sich eine Firma entwickeln wenn sie bzw. die Mitarbeiter ähnlich agieren würden? Würde dieses Unternehmen vorwärts kommen? Wohl kaum!

Wie also arbeitest Du zur Zeit in Deinem Network-Marketing-Unternehmen? Hast Du einen Wochen- und Tagesplan oder agierst Du nur sporadisch und wie Du gerade lustig bist? Wenn Du letzteres tust, dann wird Deine MLM-Karriere wohl genauso bleiben wie Du agierst, nämlich nicht mehr als ein Hobby. Daher meine Empfehlung, mache Dir unbedingt einen Plan.

Wie Dein MLM-Wochenplan aussehen könnte

An dieser Stelle möchte ich Dir ein fiktives Beispiel dazu geben wie Dein Wochenplan ausschauen könnte. Nehmen wir an Du bist ein Angestellter in Vollzeit und hast somit nicht so viel Zeit, da bspw. um 7 Uhr Dein Wecker klingelt, um 8 Uhr fährst Du zur Arbeit und um 9 Uhr bist Du auf der Arbeitsstelle. Nach einem 9 Stunden Arbeitstag – inklusive 1h Pause – hast Du um 18 Uhr Dienstende. Plus 1h Autofahrt zurück, bist Du also erst um 19 Uhr daheim. Bedeutet, Du hast nur sehr wenig Zeit welche Dir für Dein Business zur Verfügung steht. Eigentlich musst Du ja schon wenn Du um 7 Uhr aufstehst spätestens um 0 Uhr ins Bett, denn 7h sollte man mindestens schlafen um den Organismus gesund zu halten, besser 8 h, also sagen wir Du hast bis um 22 Uhr Zeit, denn etwa 1h sollten für Abendessen und Bett fertig machen realistisch eingeplant werden. Faktisch, stehen Dir also lediglich 3h Freizeit am Tag zu Verfügung. Da Du mindestens auch 1h entspannen solltest, also nur noch etwa 2h am Tag für Dein Business. Wie Du siehst, es bleibt nicht viel Zeit am Tag übrig und wenn Du bspw. auch noch Kinder hast oder regelmäßig zum Sport gehst oder/und andere Hobbies in der Woche tätigst, umso weniger. Realistisch gesehen stehen Dir als Vollzeitbeschäftigten also nur in etwa 2h täglich zur Verfügung um etwas für Dein Business zu tun, vielleicht etwas mehr, vielleicht etwas weniger. Wie könntest Du nun also diese freie Zeit sinnvoll für Dein MLM-Business nutzen?

Hier ein möglicher Wochenplan von Montag bis Freitag – Zeitansatz 2 h – von 19 bis 21 Uhr, direkt nach der Arbeit:

Tag Tätigkeit
Montag Artikel schreiben (Content Marketing/Blog Marketing)
Dienstag Telefongespräche (Partner)
Mittwoch Pay-Traffic kontrollieren/optimieren (PPC/CPC-Marketing)
Donnerstag Telefongespräche (Partner und Akquise)
Freitag Video produzieren (Social Media Marketing)

Und wie schaut Dein Wochenplan aus? Bedenke bitte, das nur Handeln Resultate produzieren kann und Du daher unbedingt planvoll in eine bestimmte Richtung hinarbeiten solltest um gewünschte Resultate zu generieren. Als Vollzeitbeschäftiger ist es zugegeben nicht einfach, da Dir nur sehr wenig Zeit am Tag übrig bleibt, aber möglich, sofern Du einen guten Plan hast.

Falls Du vielleicht nur Teilzeit arbeitest oder Rentner bist oder aktuell aus anderen Gründen Dir mehr Zeit zur Verfügung steht, umso einen größeren Zeitvorteil hast Du welchen Du für Dein Business nutzen kannst. Du kannst dann durch die Investition von Fleiß viel mehr erreichen, als es einem Vollzeitbeschäftigten möglich wäre. Andererseits hat bspw. ein Vollzeit Abhängiger Beschäftiger wiederum den Vorteil, das er vielleicht mehr Kapital ins Marketing investieren kann und somit den Zeitnachteil auszugleichen vermag. Je nachdem also wie Deine Situation ist, solltest Du Deinen Wochenplan auf Dein MLM-Business ausrichten.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>