5 Zielgruppen für Dein MLM Business im Online Marketing

Kennst Du Deine Zielgruppe im Multi-Level-Marketing? Wenn nicht, gebe ich Dir in diesem Video-Beitrag 5 Zielgruppen an die Hand welche es sich generell lohnt zu targetieren.

Viele Networker machen den Fehler jeden  für ihr Business rekrutieren zu wollen. Ein Irrtum welchen auch ich in meiner Anfangszeit gemacht habe, denn schließlich sagte mir mein damaliger Sponsor, dass ich jeden auf das Business ansprechen solle der nicht bei eins auf dem Baum ist.

Natürlich kann man nach wie vor auch nach diesem Spaghetti an die Wand werfen Prinzip arbeiten, ganz nach dem Motto irgendeine Nudel wird schon hängen bleiben, doch ist diese Oldschool-Methode zu einem unnötig kostenintensiv und zum anderen eine Verschwendung von Energie und Zeit. Wesentlich sinnvoller ist es daher bereits bei der Targetierung Deiner Zielgruppe möglichst genau die Menschen auf Dein Angebot aufmerksam zu machen welche auch mit hoher Wahrscheinlichkeit offen dafür sind.

Besonders im Online-Marketing ist es erfreulicherweise ein leichtes seine Zielgruppe nach Interessen zu selektieren. So kannst Du bspw. bei Facebookads sowohl das Alter, Geschlecht, als auch Menschen mit bestimmten Interessen fokussieren. Ich persönlich bspw. nehme meisten die Altersgruppe zwischen 22 bis 44, dies allerdings vor allem auch aus eigener Vorliebe, da ich generell besonders mit jungen Menschen zusammenarbeite, diese Altersgruppe gleichzeitig grundsätzlich sehr gut mit dem PC umgehen kann und nach eigenen Erfahrungen ist es auch so, das Leute unterhalb von 45 Jahren meine Tipps eher annehmen als die Generation über diesem Alter. Männer wähle ich persönlich speziell deshalb weil hier grundsätzlich eine höhere Affinität zur Technik und somit ebenfalls im Umgang mit dem PC gegeben ist. Auch quatschen Männer generell weniger und so geht weniger Zeit und Energie für Telefonate drauf. 😉 Würde ich allerdings bspw. Kosmetik-Produkte vermarkten oder ein Business in diesem Bereich, dann würde ich natürlich eher Frauen targetieren und bei einer Faltencreme bspw. Frauen auch nach dem Alter fokussieren, bspw. ab 40 usw..

Doch es gibt noch weitere Möglichkeiten. Hast Du bspw. mal über die Zielgruppe von Maklern nachgedacht, also z.B. Immobilienmakler, Versicherungsmakler, Finanzmakler etc..? Bei einigen Produkten im Multi-Level-Marketing kannst Du so super Partner gewinnen welche Dir sehr dankbar sind wenn sie auf Dein Produkt aufmerksam gemacht werden. So habe ich bspw. vor einigen Jahren, als ich Goldsparpläne im MLM angeboten habe, einige sehr gute Finanzmakler gewinnen können, wo nicht wenige bereits Bestandskunden aufgebaut haben und so teilweise in nur einen Monat etliche Kunden mit fünf- bis sechsstelligen Einmalzahlungen generieren konnten.

Ähnlich ist es im Energie MLM, auch hier gewinnen wir immer wieder Makler, welche dann häufig einfach ihre Bestandskunden kontaktieren und wodurch so immer wieder dutzende Verträge bereits im 1. Monat generiert werden. Wenn Du also ein Produktangebot vertreibst, das besonders (auch) für den Direktvertrieb attraktiv ist und hohe Begehrlichkeit hat, dann sind Makler häufig eine sehr lukrative Zielgruppe. Bei Facebookads könntest Du in diesem Fall bspw. bestimmte Finanzvertriebe targetieren, da hier logischerweise viele Makler diese Seiten geliked und dazu Kommentare verfasst haben, also bspw. OVB, DVAG usw..

Weitere Beispiele zu allgemein lohnenswerten Zielgruppen findest Du im folgenden Video, wo ich Dir 5 Zielgruppen für Dein Multi-Level-Marketing-Business verraten werde:


Tipp: Versuche Dich zudem immer in die Lage Deiner potentiellen Zielgruppe zu versetzen und zu fragen was wäre für Dich interessant und was würde Deine Aufmerksamkeit gewinnen.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>