Welches Werbemittel erlaubt mir im MLM den preisgünstigsten TKP?

Erfolg im MLM – ich sage es gerne immer wieder – ist grundlegend kein Teufelszeug, es benötigt eigentlich nur ein gutes Produkt welches zugleich möglichst lange wieder bestellt wird und  ein funktionierendes Marketingsystem, welches zudem möglichst einfach – im Team – duplizierbar ist. In einem der letzten Blogartikel habe ich bereits erläutert „ab wann sich im MLM die Werbung lohnt und ab wann die Werbekosten zu hoch sind„. Doch selbst wenn man dieses für sich verstanden hat scheitern viele Networker weil sie nicht wissen wie sie im MLM neue Leads/Interessenten generieren können.

Natürlich gibt es etliche Möglichkeiten Werbung zu schalten, doch auch im MLM benötigt es wie in einen der letzten Blogartikel erläutert (siehe oben) einer gewissen Effizienz, damit die Fluktuation nicht höhr als die Neueinstiege inklusive Stammkundenumsätze  ausfällt. Ich persönlich habe seit Jahren schon mehrere Werebeaktivitäten und Kampagnen ausprobiert und mich dabei voll auf’s Internet fokussiert, denn erstens sind die Preise hier pro TKP relativ günstig – welches ich gleich noch belegen werde – zweitens, ist der Erfolg der einzelnen Kampagnen relativ einfach kontrollierbar und drittens, ist die Schaltung der Werbung relativ einfach und schnell durchführbar und last but not least, kann man die später generierten Leads über Landingpages – welche ich für die Werbekampagnen nutze – via Newsletter erneut bequem kontaktieren und somit bspw. auch mit Crosssellingprodukten später noch zusätzlichen Umsatz erzielen.

Zuerst möchte ich erläutern was TKP bedeutet. Ein TKP steht für tausender Kontakt-Preis, d.h. mit einem TKP wird eine Anzeige tausend mal eingeblendet. Als Networker bzw. Publisher ist natürlich letztendlich weniger der Preis als interessant wo der TKP die höchste Effizienz erzielt, so kann es bspw. sein das ein TKP von 20 Euro effektiver ist als ein TKP für 5 Euro. Um dies herauszufinden muss man in der Regel testen, testen und nochmals testen. Eine Sache welche man also nicht im Vorfeld, sondern erst später abschätzen kann. Was man allerdings im Vorfeld abschätzen kann ist der Preis je TKP und dieser ist je nach Werbemedium stark unterschiedlich.

Hier ein Vergleich zu den TKP-Preisen je nach Werbemedium:

-TV durchschnittlich 22,11 Euro*

-Radio durchschnittlich 3,36 Euro*

-Internet durchschnittlich 4 Euro**

-Print ~8 Euro ***

*Quelle: TV = ZAW 2011, AGF/GFK Fernsehforschung, TV Scope/ZAW

**ibusiness.de

*** Magazin „Spiegel“ mit 6.000 Lesern

Wie man oben sieht ist der Preis je TKP beim TV am höchsten und liegt beim Internet und Radio in etwa gleich auf. Zugleich ist es einfacher Leute übers Internet auf eine Webseite zu führen, als übers Radio oder übers TV.

Trotz allem – ich erwähne es nochmal – bedenke bitte das nicht der günstigste TKP auch gleichzeitig die effizienteste Werbung bedeuten muss. Eine Werbekampagne mit bspw. einer besseren Zielgruppe via TV bzw. Print bzw. Radio oder/und ein kreativeres Marketing könnte bedeutend erfolgreicher sein als bspw. eine preisgünstige Promotion übers Internet.

Doch abgesehen davon, in der Regel wird sich so oder so schlicht kaum ein Networker eine TV-Kampagne leisten können und den finanziellen Spielraum haben um einen Werbeklipp zu erstellen. Auch Printanzeigen wie bspw. im „Spiegel“ dürfte für die meisten Networker ausscheiden (eine Anzeig kostet bei 6.000 Lesern etwa 50.000 €). Bestenfalls bleiben in diesem Werbemedium kleine regionale Zeitschriften/Zeitungen und regionale TV-Sender.

Man sieht also eindeutig dass das Internet für den Networker nicht nur den weitaus günstigsten TKP bietet, sondern, besonders mit dem Einsatz von Landingpages, es relativ einfach ermöglicht Leads zu generieren und den Erfolg gleichzeitig zu kontrollieren.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gaserzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments