1

Was ist die Hauptaufgabe eines Networkers im MLM?

auf was kommt es im mlm als networker anEs gibt fleißige Networker welche teils täglich mehrere Stunden in ihr MLM-Geschäft investieren und trotzdem nicht wirklich vorwärts kommen. Oft ist der Hauptgrund das man sich mit den Dingen auseinandersetzt welche sekundär für das eigene Business sind. Es gibt eine berühmte Formel die besagt das es sinnvoller ist seine Energie lediglich auf 20% der Kernbereiche des Multi-Level-Marketings zu konzentrieren. Ich selber kenne bspw. Networker welche ständig an ihren Webseiten/Landingpages basteln oder täglich an ihren Präsentationen feilen oder fast jeden Tag ihren Telefonleitfaden überarbeiten oder nahezu täglich viel Zeit in ihren Newsletter investieren oder in ihre Followupmails usw..

Doch auf was kommt es als Networker vor allem an, etwa auf eine super perfekte Landingpage oder ein super perfekt optimiertes Followupmailsystem oder darauf ständig die Teampartner optimal via Newsletter zu motivieren und auf dem Laufenden zu halten? Nein, dies alles ist sekundär, denn der Haupterfolg im MLM fängt beim „Marketing“ an – dies möglichst dupliziert über mehrere Ebenen hinweg – und hört auch dort wieder auf. Daher heißt unser Business im Übrigen auch „Multi Level Marketing“. Du solltest nach Möglichkeit ein sehr guter Marketer werden und Dein Marketingsystem sollte einfach und für (fast) jeden Deiner Teampartner zu kopieren sein. Darauf solltest Du dich zu 80% konzentrieren, auf das Marketing und maximal lediglich zu 20% auf alle anderen Bereiche wie bspw. Landingpage, Followupmails, Newsletter, Telefonleitfaden, Telefongespräche usw..

Ich selber kenne bspw. einige Networker welche wirklich hervorragende Webseiten/Landingpages haben, super in der Gesprächsführung sind, immer hervorragende motivierende Newsletter an die Partner schreiben, doch was dabei dann meistens  fehlt ist das Marketingsystem. So gibt es bspw. Networker welche durchschnittliches Know How im Marketing haben und pro Monat 100 Webseitenbesucher auf ihre Landingpages generieren wovon sich wiederum durchschnittlich 10 Leute auf der Seite/Landingpage eintragen (Conversionrate 10%). Was meinst Du, ist das ein gutes Ergebnis? Nun, andere Networker hingegen haben nicht so perfekte Webseiten/Landingpages, doch haben bspw. statt nur 100 Webseitenbesuchern pro Monat 10.000 Besucher. Auch wenn die Webseite eventuell 10x schlechter convertieren sollte (Conversionrate nur 1%), produzieren diese Networker dann trotzdem mindestens 10 x mehr Leads, also in diesem Beispiel 100 Leads pro Monat. Welcher Networker würdest Du gerne sein? Hat Networker A mit einer Conversion von 10% wirklich ein gutes Ergebnis?

Daher mein Tipp, konzentriere Dich auf das Wesentliche in Deinem MLM-Geschäft. Präsentationen, Newsletter, Landingpages, Gesprächsführung sind auch wichtig aber sie sind nicht annähernd so relevant wie das Marketing. Übrigens, wie es richtig geht und ein beeindruckendes Beispiel für hervorragendes „Virales Marketing“ ist bspw. GM, welche vor einigen Tagen mit einem Budget von weniger als 750 Euro auf eine Webseite über 11 Millionen Besucher generiert haben. Das entspricht einen Klickpreis von gerade mal 0,00007 Dollar pro Besucher. Zum Vergleich: Andere klassische Werbung wie bspw. Google Adwords kostet in etwa ab 0,30 Dollar aufwärts pro Klick/Besucher. Stelle Dir mal vor Du würdest 4.300 x günstiger Deine Webseite promoten als andere Networker und gleichzeitig auch noch wesentlich mehr Besucher generieren. Stelle Dir vor Du würdest ebenso für unter 750 Euro 11 Millionen Besucher auf Deiner Landingpage generieren und hättest nur eine Conversionrate von 0,1%. Was würde das für Dein Business bedeuten? Antwort: Du hättest über 11.000 Leads generiert. Ein eindeutiger Beweis dafür auf was es im Multi-Level-Marketing ankommt.

Doch weißt Du was die traurige Wahrheit ist, im MLM steigen jeden Tag Menschen ein welche in der Regel nicht den blassesten Schimmer vom „Multi-Level-Marketing“ haben. Nur die wenigsten schaffen es kontinuierlich Leads zu generieren und noch weniger ein duplizierbares System zu kreieren. Somit baut sich bei vielen eine Struktur mehr durch reines Glück als durch ein System mit Strategie auf. Natürlich kann man auch im MLM Glück haben, doch ich würde niemanden empfehlen sich auf dieses zu verlassen. 😉

Ich hoffe ich konnte Dir näher bringen worauf es im Multi-Level-Marketing wirklich ankommt und wo du wenigstens 80% Deiner Energie und Zeit konzentrieren/investieren solltest. Werde ein guter Marketer und lehre später Deine Partner bezüglich Deiner Vorgehensweise um kontinuierlich neue qualifizierte Leads zu generieren.

Das Schöne, im MLM musst Du nicht mal annähernd super effiziente Werbung tätigen und Du musst im Vergleich zu einem normalen Unternehmen/Unternehmer auch nicht zwingend Deine Marketingausgaben gleich amortisieren. Du musst nur ein funktionierendes duplizierbares Marketingsystem verwenden und etwas Geduld mitbringen. Im nächsten Blogbeitrag mehr dazu.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

  • Ich weiß, falls alle webmasters und Blogger so einen perfekten
    Inhalt wie du in das netz stellen würden, gaebe es so viel mehr wirksames, produktives
    zu finden.

  • >