Sascha Hönisch – wie ein 21-Jähriger Student bis zu 3 neue MLM-Partner täglich gewinnt

Mit 21 Jahren von daheim aus mit dem PC erfolgreich ein MLM-Business aufbauen und das neben dem Studium? Sascha Hönisch aus Nordhausen zeigt das es klappen kann.

Im heutigen Interview verrät uns Sascha Hönisch aus Nordhausen wie er neben seinem Multimedia-Marketing-Studium bis zu drei neue MLM-Partner täglich gewinnt:

Sascha Hönisch hat sich bereits in jungen Jahren mit Geld verdienen im Internet beschäftigt und verdient schon allein durch sein Affiliate-Marketing (zusätzlich) ein vierstelliges Einkommen im Monat. Vor kurzer Zeit hat er nun für sich erkannt, das er im Multi-Level-Marketing, durch die Macht der Hebelwirkung, nicht nur finanziell „langfristig“ wesentlich mehr erreichen kann, sondern auch die vielen Vorteile des MLM-Geschäftes, welche er uns im Interview aufzählt.

Sascha Hönisch – von Beginn Gewinner und keine Fehler?

Doch wer jetzt denkt das Sascha Hönisch von Beginn an erfolgreich war, der irrt, denn auch bei ihm war der Anfang nicht leicht und er machte Fehler und fiel u.a. auf dubiose Abzocker herein, wie so viele im Internet. Doch im Gegensatz zu vielen anderen, welche nun einfach aufgeben würden, machte er weiter und brachte sich extrem viel Wissen in kurzer Zeit bei.

Er wurde dadurch nicht nur im Online-Marketing immer besser, sondern erkannte auch zunehmend was wirklich „langfristig“ funktioniert und was hingegen nur heiße Luft ist. Übrigens, ich persönlich schätze es sehr wenn Menschen auch offen über die Dinge sprechen welche in der Vergangenheit nicht so gut funktionierten oder sogar eigene Fehler zugeben, dies zeigt meiner Meinung nach Charakterstärke.

Nur wer selbstkritisch bleibt kann auch immer besser werden und das Sascha sich im Online-Marketing mittlerweile hervorragend auskennt, zeigt nicht nur sein Youtube-Kanal von mittlerweile mehreren tausenden Followern und hunderttausenden Aufrufen, sowie seine aufgebaute Liste aus vielen tausenden Leads, sondern auch seine Ergebnisse von wohlgemerkt bis zu 3 neuen MLM-Partnern täglich, von seinen zusätzlichen Ergebnissen im Affiliate-Marketing ganz zu schweigen.

Zur Erinnerung, allein im Affiliate-Marketing – also Direktvergütung ohne Partnerbeteiligung – konnte er sich in kurzer Zeit ein Einkommen aufbauen, dass die meisten Rentner in Deutschland nicht einmal nach 50 Jahren Erwerbstätigkeit schaffen. Wie wird sich Sascha also erst die nächsten Jahre im MLM-Business entwickeln, wenn er sich ein Team aufbaut und so zusätzlich an der Hebelwirkung partizipiert?

Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass derjenige der jeden Monat durchschnittlich Mindestens 2 Partner im Monat sponsert „langfristig“ definitiv im Multi-Level-Marketing erfolgreich wird, sofern natürlich die Firma und Produkte funktionieren. Da Sascha Hönisch schon jetzt locker diese Ergebnisse erreicht, habe ich keine Zweifel daran das er bei selbem Tempo im Multi-Level-Marketing sehr erfolgreich wird, denn er wird so immer weitere gute Partner für eine gute Firma mit guten Produkten gewinnen.

Apropos Firma, was macht Sascha nun eigentlich im Network-Marketing und für welche Branche hat er sich entschieden? Im Interview verrät er uns wie er seinen Vater durch ein Mehrwert-MLM zu einem dreistelligen Geldbetrag an Ersparnis verhelfen konnte und wie er damit, indem er anderen Menschen quasi Geld vor die Füße legt und diese es nur noch aufheben müssen, nun eine wachsende MLM-Struktur aufbaut.

Doch wie hat Sascha eigentlich seine MLM-Heimat gefunden? Auch diese Frage beantwortet er im Interview. Faszinierend dabei, über die selbe Methode über welche Sascha auch aus der eigenen Praxis Partner geworden ist, setzt er ebenso erfolgreich zur Partner-Gewinnung ein. Und wer jetzt denkt Sascha Hönisch würde einfach einen Teil seiner Einnahmen aus dem Affiliate-Marketing zur Promotion seines MLM-Businesses reinvestieren der irrt, denn er gewinnt seine Leads und Partner durch vollkommen kostenfreien Traffic, aus dem Social-Media-Bereich und Content-Marketing. Im Interview lüftet er das Geheimnis welche Kanäle er dabei für sich konkret nutzt.

Sascha Hoenisch Nordhausen

Sascha Hönisch Nordhausen

Doch kann jeder das schaffen was Sascha in wenigen Jahren geschafft hat? Rein theoretisch schon, denn er ist wohlgemerkt gerade mal 21 Jahre jung und macht sein Business nebenbei und investiert zudem (bisher) keinen Cent ins Marketing. Gar nicht auszudenken wenn er so munter weiter macht und vielleicht sogar irgendwann hauptberuflich durchstartet oder/und auch noch zusätzlich Budget ins Marketing investiert.

Eines steht fest, er scheint erkannt zu haben das Erfolg zuerst im Kopf anfängt und ist sich über Kernelemente des Erfolges wie Ausdauer und Geduld absolut bewusst, welche er uns ebenfalls im Interview offen legt und weitere Punkte welche nach seiner Ansicht nach für den praktischen Erfolg allgemein und im Network Marketing Grundvoraussetzung sind.

Apropos Praxis: Das tolle ist, das niemand den selben steinigen Weg Richtung kontinuierlich neue MLM-Partner gewinnen gehen muss, zumindest nicht wenn es um die Suche nach der richtigen Herangehensweise geht, denn es gibt 2 Möglichkeiten von dem Wissen und Erfahrungen von Sascha zu profitieren:

  1. So kann man entweder sein Coaching-Produkt erwerben, wo er genau zeigt wie er vorgeht, sofern man z.B. schon selber in einem MLM-Unternehmen tätig ist.
  2. Oder aber und noch einfacher, man arbeitet direkt mit Sascha Hönisch in seiner Struktur zusammen und erhält so als aktiver Team-Partner seinen Coaching-Kurs geschenkt und kann gleichzeitig einfach u.a. sein Follow-Up und Landingpage-Vorlagen übernehmen. Wenn Du Dich dazu bei ihm bewerben möchtest und seine Business-Präsentation anfordern willst, kannst Du dies hier über seine folgende Seite tun.

Fazit

Sascha Hönisch beweist, das man bereits in jungen Jahren ein tolles Einkommen aufbauen und kontinuierlich neue MLM-Partner – bis zu 3 Firstliner täglich – gewinnen kann. Er beweist zudem, das dies sogar nebenberuflich möglich ist und wer schon mal studiert hat der weiß, das beim Studium allein schon vom Lernaufwand schnell mehr Stunden in der Woche anfallen können als bei einer Vollzeitstelle.

Sascha beweist zudem das es nicht zwingend Marketing-Budget erfordert um erfolgreich Traffic zu generieren und so ein MLM-Business aufzubauen. Er zeigt auch, das es nicht schlimm ist Fehler zu machen, doch wichtig ist sich diese einzugestehen und daraus zu lernen.

Last but not least ist er ein gutes Vorbild, nicht nur indem er selber fleißig ist und das vorlebt was er selber predigt, sondern auch bzgl. des Mindsets, denn Erfolg beginnt immer im Kopf und seine Handlungen bringen seine Ergebnisse.

Vielen Dank Sascha Hönisch für das tolle Interview 🙂

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Das letzte Monopol ist gebrochen: In seinem MLM-Unternehmen beim Marktführer Strom und Gaserzielt er mit seinem Team geschätzt etwa 1/5 - 20 Prozent (Stand: 01.01.2018) - der täglichen Neuregistrierungen, womit es die wahrscheinlich dynamischte Orga der gesamten Firma ist, welche jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments