Einer der häufigsten Fehler von Networkern bei der Vermarktung

Ohne wenn und aber sollte man im MLM sein Geschäft vermarkten in welchem man tätig ist. Doch das MLM-Geschäft ist lediglich das Mittel zum Zweck. Letztendlich steigen Menschen bei Dir ein weil diese Dir im Optimalfall vertrauen, Dich sympathisch finden  oder/und Deine Kompetenz schätzen. Ganz egal was auch immer der Grund ist ausgerechnet oder gerade mit Dir zusammenzuarbeiten, Du solltest dies klar kommunizieren. 

Zweifelsohne ist Dein MLM einer der wichtigsten Gründe um bei Dir letztendlich einzusteigen, doch ganz egal wie genial Dein MLM auch eventuell sein mag, hunderte oder gar andere tausende Partner gibt es wahrscheinlich bereits ebenso in Deinem Network-Unternehmen. Noch dazu kommt das einige Unternehmen es sogar erlauben das man sich ohne Distributor direkt beim Unternehmen angliedern kann und – traurig aber leider wahr – nicht wenige Networker nutzen dies, weil sie anderen bspw. es aus unterschiedlichen Gründen nicht gönnen oder Angst haben eventuell belästigt zu werden oder Druck ausgeübt zu sein usw..

Du siehst also das es wichtig ist nicht nur Deine Network-Marketing-Firma mit den ach so genialen Einkommensperspektiven zu vermarkten sondern auch und insbesondere Dich. Du musst den Leuten ein klares Signal geben, einen Grund bei dir einsteigen zu wollen und nicht woanders. Klar, wenn Du warme Kontakte auf Dein MLM aufmerksam machst, wird davon in der Regel jeder – wenn er sich positiv entschieden hat – bei Dir und nicht woanders einsteigen, doch bei fremden Leuten (Kaltkontakten) solltest Du Dich unbedingt auch als Person vermarkten. Überlege ganz genau: Wer bist Du? Was tust Du? Welche Probleme kannst Du lösen? Welches Nutzenversprechen kannst Du geben? Wie willst Du dieses Nutzenversprechen erfüllen? Welchen Mehrwert bietest Du? Warum sollte jemand bei dir einsteigen?

Du solltest Dich dabei natürlich nicht selbst beweihräuchern. Schon gar nicht solltest Du dabei falsche Tatsachen erwähnen, nur um jemanden in Dein MLM-Business zu holen. Dies kostet generell sowohl Dir wie auch demjenigen der bei Dir einsteigt letztendlich nur Zeit, denn früher oder später wird die Person von Dir enttäuscht sein und auf dieser Basis kann nur sehr schwer eine produktive Zusammenarbeit entstehen. Auch solltest Du keinesfalls arrogant dabei wirken wenn Du die Vorzüge einer Zusammenarbeit mit Dir zusammen erwähnst. Große Schecks und Einkommesnachweise als Zeichen für deinen Erfolg und Kompetenz bspw. wirken oft arrogant. Zeige alternativ lieber Erfolge aus Deinem Team oder von direkten Partner von Dir. Sei auch kreativ und probiere verschiedene Methoden und zusätzliche Anreize einfach aus.

Sofern Du Deine Stärken kennst und diese in ein gutes Licht rückst, unterscheidest Du dich bereits klar von den vielen Wettbewerbern in der Branche welche lediglich mit Floskeln ihr Network-Marketing-Unternehmen anpreisen, wie „Wir haben den besten Vergütungsplan der Branche“ und ähnlichen Aussagen, welche eh keiner mehr hören kann und sowieso jeder behauptet. Und keine Angst, Du musst nicht erst Supersponsor sein, nur damit Du Dich positiv von über 90% der anderen Networker unterscheidest. Allein schon charakterliche Stärken wie bspw. ein offenes Auftreten; Kommunikation auf Augenhöhe; Wertschätzung des anderen; Erreichbarkeit; Ernsthaftigkeit im Geschäft; Verlässlichkeit; Vorbildfunktion; regelmäßiger Erfahrungsaustausch usw. kann ein Grund sein genau mit Dir zusammenarbeiten zu wollen.

Bei mir ist allein dies bspw. schon sehr viel wert, wenn ich bei jemanden einsteige. Ich erwarte zudem das mein Sponsor sein MLM-Business nicht als Hobby betreibt, sondern es ernsthaft angeht. Ich erwarte von ihm das er ehrlich zu mir ist. Ich erwarte aber auch bspw. das man sich bei Marketingkampagnen miteinander austauscht oder/und gar gemeinsame Aktionen startet/schaltet. Und ich erwarte als selbstverständlich das mich mein Sponsor nicht mit ständig neuen Geschäftsmöglichkeiten nervt. Vor allem aber erwarte ich das er selber ein Vorbild ist und sein Geschäft vorlebt.

Erstaunlich ist, das selbst sehr erfahrende Networker – welche zumindest mal einiges im MLM erreicht haben – generell nur ihr MLM-Business vermarkten. Doch viele vermarkten sich dabei auch gleichzeitig unbewusst, indem sie bspw. die Verantwortung in die Hand nehmen regelmäßig Webinare durchzuführen oder/und Marketingtools zur Verfügung stellen. Auch das ergibt natürlich einen guten Grund mit genau dieser Person zusammenzuarbeiten und nicht mit jemanden hingegen welcher bspw. all diese Unterstützung nicht bieten kann. Du siehst es gibt viele Möglichkeiten um die Zusammenarbeit mit Dir zusammen attraktiv zu gestalten. Nutze also spätestens ab heute Deine Stärken und arbeite gleichzeitig daran dass Du sukzessive weitere Stärken entwickelst, um diese mit in die Vermarktung Deines MLM-Business einzusetzen.

networker
 

Konnte bereits während seines BWL-Studiums, durch moderne Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und 483 Erstlinien sponsern und zählte somit schon als Student zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Mittlerweile konnte er weit über eintausend Vertriebspartner direkt gewinnen und einen zweistelligen Millionenbetrag allein durch Eigenumsatz generieren. Das letzte Monopol ist gebrochen: Beim Marktführer Strom und Gas im Direktvertrieb/MLM - Made in Germany konnte er zusammen mit seinem Team bereits tausende Kunden gewinnen und eine vierstellige Vertriebsmannschaft aufbauen. Seine persönliche Zielsetzung: Über 2.000 Erstlinien - über 100.000 Vertriebspartner - und über 1 Million Kunden in den nächsten 10 Jahren. Das seine Kooperationsfirma mit aktuell circa 30.000 Neukunden im Monat und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 120 Millionen Euro dafür perspektivisch die passende Grundlage bietet steht außer Frage. Ebenso seine persönliche Kompetenz als diplomierter Online-Marketing-Manager im Online-Marketing: Mehrerer seiner Teampartner und Kunden konnten mittlerweile durch seine vermittelten Strategien weit über 100 Erstlinien gewinnen - teilweise bereits im 1. Jahr. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog sowie in seinem neuen Buch MLM-Marketing.

>