Was Du von Hagen Horst und Jürgen Liebig lernen kannst

Hagen Horst und Jürgen Liebig sind durch MLM mehrfache Multimillionäre geworden, doch mit einem haben beide (zurecht) nicht gerechnet, nämlich das sie einfach von ihrer MLM-Firma vor die Türe gesetzt werden.

So war es bei Hagen Horst so, dass er von seiner damaligen Firma Herbalife suspendiert wurde, obwohl er ein riesige Vertriebspartner- und Kundenstruktur aufgebaut hatte.

Ähnlich bei Jürgen Liebig, welcher genau zu dem Tag seiner 20 jährigen Treue zu der MLM-Firma LR suspendiert wurde und das obwohl er LR nahezu im Alleingang aufgebaut hatte und ihm die Firma eigentlich unendlich dankbar sein müsste.

Und warum wurden die Networklegenden Hagen Horst und Jürgen Liebig suspendiert? Bei Jürgen Liebig gibt es unterschiedliche Berichte. Bezüglich Hagen Horst lautet es offiziell da er in einem anderen MLM-Unternehmen aktiv wurde und dies gegen die Richtlinien von Herbalife verstoßen hätte.

Bitte verstehe mich nicht falsch, auch ich halte nichts davon wenn man versucht mehrere MLM-Unternehmen gleichzeitig aufzubauen -und im übrigen kenne ich auch niemanden der sowas gleichzeitig geschafft hat-, doch wenn ein Networker bspw. schon eine Struktur jenseits der 100.000 Kunden und Partner aufgebaut hat, dann finde ich sollte es ein Recht jedes Networkers sein, das Passive Einkommen zu genießen und sich eventuell umzuorientieren. Und solange nicht Strukturen abgeworben werden (abgesehen von der Firstline) finde ich dies vollkommen legitim und ethisch korrekt.

Doch was können wir nun von Hagen Horst und Jürgen Liebig daraus lernen?

Ich persönlich würde nie mit einem MLM-Unternehmen zusammenarbeiten welches mir verbietet für ein anders MLM-Unternehmen tätig zu sein. So verbieten bspw. die MLM-Firmen Herbalife, LR und Amway das man in einem weiteren MLM-Unternehmen aktiv arbeitet. Zwar fokussiere auch ich mich immer 100% auf nur ein Unternehmen, doch wer weiß bspw. ob ich nicht in 10 oder 20 Jahren eventuell nochmal in einem neuen MLM-Unternehmen so richtig durchstarten möchte. Denn eigentlich sind wir Networker durch selbstständige Unternehmer und was wir wann tun möchten, sollte meiner Meinung nach in unserer eigenen Entscheidung liegen.

Jürgen Liebig und Hagen Horst wollten oder mussten jedenfalls spätestens nach ihrer Suspendierung wieder den Ball ins rollen bringen und verdienen bereits wieder Monatseinkommen im fünfstelligen Bereich und wenn sie so weiter machen auch bald wieder sechsstellig, in ihrer neuen MLM-Heimat.

Hier ein Bericht auf RTL in der Sendung Exklusiv Spezial zu Jürgen Liebig

networker
 

Konnte bereits während seines Studiums, durch Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Firstliner/Erstlinien sponsern und zählt somit zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche.

Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments