Facebookmarketing für 0,13 € je Lead – der spinnt doch oder?

Immer wieder höre ich Aussagen wie „Facebookmarketing funktioniert nicht“ oder „Facebookads sind zu teuer“. Das dies nicht stimmt möchte ich Dir am eigenen guten Beispiel zeigen + wie ich Leads für nur 0, 13 € über meine Landingpages generiere.

Bevor es überhaupt Facebook gab war meine Hauptquelle für Leads Google-Adwords und dort war ich schon froh wenn ich je Lead bei unterhalb von 10 Euro lag. Im Durchschnitt waren meine Kosten bei über 6 Euro je Lead. Zwar gibt es auch andere PPC-Quellen wo ich wesentlich günstiger fahre, doch unter 2 Euro je Lead ist nach meinen Erfahrungen grundsätzlich mit Abstand am einfachsten mit Facebookads zu erreichen. Ich habe Dir ja schon mal in einem anderen Beitrag gezeigt wie ich 41 Leads auf Facebook für nur durchschnittlich 1,61 € generieren konnte.

Doch es geht noch besser und Facebookads erlaubt es Dir nachwievor unglaublich preiswert Leads zu generieren. Im folgenden Video zeige ich Dir eine aktuelle Facebook-Kampagne in der ich es geschafft habe je Lead nur 0,13 € auszugeben und verrate Dir zugleich wie ich diesen Leadpreis soweit runter skalieren konnte:

Facebookmarketing – nur 0,13 € je Lead bezahlt:

Und nur damit keine Missverständnisse aufkommen, ich rede hier wirklich nicht von 0,13 € je Klick auf die Anzeige in Facebook, sondern tatsächlich je generierten Lead. Allerdings, muss ich offener und fairerweise natürlich ganz klar sagen das solche Werte nicht typisch sind und es sind in diesem Beispiel ja „nur“ 9 Leads für jeweils 0,13 Euro, also auch ich zahle nicht immer so extrem wenig für Leads auf Facebook. Doch was ich Dir damit zeigen möchte ist, das Facebookads nach wie vor mit Abstand einer der günstigsten, wenn nicht sogar die günstige PPC-Plattform, für hoch targetierten Traffic ist.

Und das tolle ist, wenn Du Deiner Zielgruppe einen guten Mehrwert bringst + ein gutes Produkt hast, dann ist der Leadpreis so oder so nicht so relevant. 🙂 Besonders im Multi-Level-Marketing nicht, da Du ja hier „langfristig“ durch die Hebelwirkung Deines Teams mitprofitierst. Hier ist es viel wichtiger, dass Du regelmäßig und duplizierbar neue Partner gewinnst und dies im Team duplizierst. Anders gesagt, lieber 10 € je Lead aber dafür duplizierbar, als 1 € je Lead aber nicht duplizierbar. 😉

Als Direktvermarkter hingegen – also bspw. als Affiliate – kann natürlich der Leadpreis nie preiswert genug sein. Doch auch hier gibt es viele legale Tricks die Leadkosten indirekt zu reduzieren, doch dies wäre nun auch schon wieder ein anderes Thema. 😉

Und was ist mit Dir? Nutzt Du bereits Facebookmarketing für Dein Business? Im folgenden Video kannst auch Du lernen ab Beginn professionelle Facebook-Kampagnen zu schalten und so auf viel Lehrgeld verzichten.

networker
 

Konnte bereits während seines Studiums, durch Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Firstliner/Erstlinien sponsern und zählt somit zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche.

Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments