Was ist der wesentliche Erfolgsfaktor im Multi-Level-Marketing?

Besondere Anerkennung

Multi-Level-Marketing ist prinzipiell ein sehr einfaches Business und womöglich sogar das einfachste und zugleich lukrativste Business der Welt. Doch was ist letztlich für den Erfolg im Multi-Level-Marketing entscheidend?

Obwohl Multi-Level-Marketing ein extrem einfaches Business ist, scheitern dennoch so unglaublich viele in dieser phantastischen Branche. Ein Widerspruch? Nein, denn eben gerade weil der Einstieg im MLM so unglaublich einfach ist, kann selbst der faulste Unternehmer dieses Business anfangen und ebenso einfach wieder sein lassen. Also auch Menschen welche eigentlich aufgrund der Einstellung eigentlich nicht die richtigen Personen für den Bereich Selbstständigkeit sind. Ich vergleiche es immer gerne mit dem Fitnessstudio: Jeder kann anfangen, doch nur die wenigsten werden es auch länger durchziehen und so Ergebnisse sehen!

Wenn ich bspw. in meinen Freundeskreis schaue, kenne ich mindestens 12 Personen welche bereits im Fitnessstudio angemeldet waren, doch die meisten waren bereits nach nur wenigen Wochen wieder weg. Manche davon haben in diesen Wochen quasi nie trainiert und sich lediglich unterhalten oder waren statt im Fitnessbereich nur in der Sauna vorzufinden. Im Endergebnis kenne ich nur eine Person von diesen 12 welche es durchgezogen hat und sich so nach und nach einen schönen Körper erarbeitet hat. Nicht von heute auf morgen, nicht in wenigen Wochen und auch nicht in wenigen Monaten, sondern durch harte kontinuierliche Arbeit über all die Jahre.

Erkennst Du die Parallele zu Multi-Level-Marketing? Hier dürften die Zahlen ähnlich sein. Nach meinen Erfahrungen duplizieren sich nur etwa 20%. Je einfacher der Einstieg in ein MLM-Business umso geringer generell auch die Duplikation. Denn je geringer die Eintrittsbarrieren umso geringer ist auch grundsätzlich die Qualität. Dies heißt natürlich nun nicht, das MLM-Geschäfte mit teuren Starterkits besser sind als Unternehmen ohne Starterkits, denn letztere haben dafür natürlich auch generell eine wesentlich höhere Anmelderate. Von den Leuten welche sich dann allerdings kostenfrei anbinden, kann man prinzipiell wesentlich weniger Aktivität erwarten, als von Personen welche bspw. bereits Summe x für die Erstbestellung in die Hand genommen haben. Denn letztere haben bewiesen das sie prinzipiell bereit sind zu geben!

Doch unabhängig der Quoten der Duplikation – welche wohlgemerkt im Durchschnitt, nach eigenen Erfahrungen, bei etwa 20% liegen – stellt sich doch die Frage, weshalb es manche schaffen kontinuierlich neue Partner anzubinden, während es hingegen die meisten anderen Networker nicht ein mal schaffen auch nur einen einzigen Partner anzubinden. Denn wenn sich nur etwa 20% der Partner duplizieren ist damit natürlich lediglich gemeint, das diese 20% mindestens einen weiteren Partner rekrutieren. Die meisten der 20% werden also nicht weit mehr als eine Person ins Business bringen. Nach eigenen Erfahrungen kann ich sagen, das von 20% wiederum nur 20% Partner entstehen welche – zumindest für eine längere Zeit – mindestens zweistellige Firstliner aufbauen, also bleiben bei 100 gesponserten Erstlinien nur etwa jeweils 4 “bessere” Partner übrig. 

Und nein, das heißt nun nicht das 100 Erstlinien absolut ausreichend sind um 4 gute Partner zu finden und sich dann zurück zu lehnen, sondern auch bei diesen 4 Partner wird es eine natürliche Fluktuation geben. So das von den 4 “besseren” Partnern womöglich 2 im nächsten Jahr aussteigen und nach 2 Jahren womöglich sogar nur noch ein Partner dabei ist. Es ist also wichtig im Multi-Level-Marketing kontinuierlich zu sponsern. Und dies ist der wesentliche Erfolgsfaktor im Multi-Level-Marketing. Wie im Fitnessstudio kontinuierlich weiter zu machen und sich nicht auf seinen Lorbeeren auszuruhen.

Ich erlebe es bspw. immer wieder das Leute nach einigen Monaten im MLM sagen: “Du ich habe 20 Leute gesponsert und die sind alle faul und tun nichts.” Und dann geben die Leute auf. Diese Leute haben bis zu dem Punkt als sie aufgaben eigentlich fast alles richtig gemacht, denn sie haben gelernt kontinuierlich neue Partner anzubinden. Nur eines haben sie nicht verstanden, die Notwendigkeit von Geduld im Multi-Level-Marketing. Denn die Wahrheit ist: Generell reicht es weder aus 20, noch 30, noch 100 Partner im MLM zu sponsern, sondern man muss lernen kontinuierlich Partner anzubinden und dies gleichzeitig verstehen an sein Team zu duplizieren.

Wenn Du lernst Dir das nötige Know How anzueignen kontinuierlich neue Partner zu gewinnen und dieses Wissen an andere weitergibst, wirst Du früher oder später immer wieder Partner anbinden, welche dieses Wissen duplizieren. Und das tolle dabei ist die Macht der Dynamik im MLM, welche sprichwörtlich Schneeball artigen Charakter hat (nicht zu verwechseln mit der illegalen Vertriebsform Schneeball ;-) ) und eine Art Dominoeffekt bei Dir auslösen kann, nach dem 1. “echten” gewonnenen Partner viele weitere zu generieren. Hier kommt zugegebener weise auch Glück ins Spiel, denn Du kannst natürlich niemanden zu seinem Glück zwingen.

Doch einfach ausgedrückt lässt sich sagen, das sobald Du nur einen Teampartner generiert hast, der annähern ebenso ernsthaft das Business betreibt wie Du, sich das Tempo verdoppelt und beim bereits dritten “ernsthaften” Teampartner ist die Zeit für den nächsten “echten” Teampartner in etwa 1/3 der Zeit-Spanne, welche Du für Deinen 1. echten Partner benötigst hast. So perfekt mathematisch klappt es in der Realität natürlich nicht und es kann extreme Abweichungen geben, doch ich denke das Grundverständnis der Dynamik ist gut nachzuvollziehen.

Da ich das Glück hatte – was ich damals noch als Pech erlebte – mehrmals neue Strukturen aufbauen zu müssen, durfte ich immer wieder die erstaunliche Dynamik selbst in der Praxis miterleben. So sponserte ich immer wieder ab null einen Partner nach dem anderen und trotz bester Unterstützung tat sich bei meinen Erstlinien nichts. Niemand wollte sich scheinbar duplizieren und gab das Business wieder auf bzw. es war nicht mal zu sehen das überhaupt angefangen wurde ;)

Überraschenderweise, dann plötzlich nach dem zehnten direkten Partner die erste Duplikation und damals große Hoffnung für mich, dass die Person es so wie ich durchzieht. Doch Pustekuchen, nach nur etwa 10 geworbenen Partnern schmiss die Person das Handtuch.

Doch ich machte weiter und ließ mich nicht beirren und tatsächlich, kurz nach dem 20 direkten gewonnen Partner gewann ich endlich eine Person welche mein Marketing-System ernsthaft befolgte und so wie ich Monat für Monat neue Partner gewann. Übrigens, wobei die Person erst nach 3 Monaten aktiv wurde und vorher versucht hatte das Rad neu zu erfinden. Kam nach diesen 3 Monaten allerdings auf mich zu und ich zeigte ihm wie ich erfolgreich über das Internet kontinuierlich neue Partner gewinne.

Allein aus diesen einem Partner, welchen ich also erst nach über 20 direkten Anbindungen generieren konnte, entstanden hunderte Partner in der Struktur. Wäre die damalige MLM-Firma nicht pleite gegangen wären es wohl noch viele weitere hunderte Partner, allein aus dieser einen Anbindung geworden. Insgesamt duplizierten sich im Übrigen aus 24 Anbindungen nur 3 Personen und nur 2 schafften es zweistellig zu sponsern und davon nur eine Person baute hunderte Partner in der Struktur auf.

Warum erzähle ich Dir das überhaupt alles? Ganz einfach: Im MLM wird leider häufig gelogen wie gedruckt und es wird den Menschen oft viel Geld versprochen bei gleichzeitig wenig Arbeit! Vielleicht kennst Du die dreiste Behauptung: Du bräuchtest lediglich Deine Namensliste um erfolgreich ein MLM-Business aufzubauen! Unter uns, ich kenne bisher keinen einzigen erfolgreichen Networker der lediglich aus seiner Namensliste erfolgreich wurde. Natürlich kann und sollte man möglichst die Namensliste zusätzlich nutzen, um bspw. erste Einnahmen zu erzielen und möglicherweise gar eine erste kleine Struktur. Doch niemals sollte man dabei viel erwarten und schon gar nicht davon ausgehen, darüber ein Passives Einkommen aufzubauen.

Nein, wenn Du wirklich im Multi-Level-Marketing erfolgreich werden willst dann ist das Patentrezept, dass Du unbedingt lernen musst regelmäßig Partner zu gewinnen. Dies ist die einzige Wahrheit! Dabei gibt es keine Marketingwunderwaffen oder Software welche Dir alleine Deine Partner einschreibt. Sondern Du musst lernen die richtigen Kanäle und Werkzeuge zu nutzen um darüber kontinuierlich neue Partner zu gewinnen und gleichzeitig dieses System an Deine Partner zu duplizieren.

Wenn Du dies nicht lernst, wirst Du leider niemals im Multi-Level-Marketing erfolgreich werden, was natürlich sehr schade wäre. Dabei kommt es natürlich auch auf Dich an, denn ohne Geduld, Kontinuität und Lernbereitschaft wirst Du keine Ergebnisse generieren.

Und jetzt kommen wir wieder zum Fitnessstudio zurück: Der Fitnesstrainer hat jeweils allen Personen alles gezeigt, alle Übungen vorgemacht und sogar einen Wochenplan geschrieben. Und warum geben dennoch weit über 95% derjenigen welche mit Fitness angefangen haben wieder auf? Warum behaupten diese Menschen sogar häufig, das Fitness bei ihnen nicht funktioniert? Ganz einfach, es ist die Natur des Menschen und gleichzeitig Selbstschutz, immer anderen für das eigene Scheitern die Schuld zu geben. Ungeduld und Bequemlichkeit kann daher selbst die womöglich beste Anleitung natürlich nicht ersetzen!

Mit Youtube Geld verdienen einfacher als mit Multi-Level-Marketing Geld zu verdienen?

geld verdienen mit youtube

In den Medien kursieren diverse erfolgreiche Youtuber und erhalten so sehr viel Aufmerksamkeit. Doch ist es wirklich so einfach mit Youtube Geld zu verdienen und womöglich sogar eine interessante Alternative zu Multi-Level-Marketing? Gerade junge Menschen wollen immer häufiger Youtuber werden und denken sich: “Einfach ab und zu ein Video drehen und davon leben können.” Doch…

Meine 7 geheimen wichtigsten Online-Marketing-Tools

Online-Marketing-Tools top 7

Welche Tools sind wirklich wichtig wenn man erfolgreich über das Internet ein Multi-Level-Marketing Business aufbauen möchte, als Affiliate tätig ist oder als Vendor seine eigenen Produkte vermarkten möchte? Als ich vor etwa 10 Jahren damit angefangen habe mich damit zu beschäftigen über das Internet Partner und Kunden zu generieren, kannte ich weder E-Mail-Marketing, noch PPC,…

Warum das Produkt nebensächlich ist

MLM Produkt so wichtig

Nahezu wöchentlich erhalte ich Anfragen welche Produkte ich vertreibe. Natürlich freut mich das Interesse. Doch möchte ich Dir in diesem Beitrag verraten weshalb das Produkt absolut nebensächlich ist. In der Branche Multi-Level-Marketing gibt es offenbar einen gewaltigen Irrglauben und dies ist die Relevanz des Produktes. Bitte verstehe mich nicht falsch, natürlich muss das Produkt einen…

Warum es keine Beonpush Erfahrungen benötigt um die Legalität zu beantworten

Beonpush Erfahrungen braucht niemand

Seit geraumer Zeit mehren sich so genannte Revshare-Programme welche seriösen MLM-Unternehmen durch “schnell Geld verdienen” versprechen den Markt streitig machen. Warum Beonpush Erfahrungen Blödsinn sind und wie seriös Beonpush wirklich ist. Immer wieder warne ich vor so genannten Revshareprogrammen und erhalte dazu viel Kritik. Kritik natürlich vor allem von denjenigen welche bei solchen Programmen mitmachen. Meine…

Wie Du auf Deiner Landingpage weitere Benutzerdefinierte Felder erstellst

Landingpages Eintragungsfelder erstellen

Schon des öfteren wurde ich von euch gefragt wie es möglich ist weitere Benutzerdefinierte Felder auf seiner Landingpage hinzuzufügen. Im folgenden Videotutorial werde ich Dir zeigen wie Du bspw. einfach ein Feld für die Telefonnummer hinzufügen kannst. Einige von euch möchten auch gerne die generierten Leads telefonisch kontaktieren können, bspw. um die Anzahl der Webinarteilnehmer zu…

Ist Onecoin Betrug oder gibt es Onecoin Erfahrungen zur Seriosität der Kryptowährung?

Einer der aktuellen Hypes in der Internet Geld verdienen Branche ist zweifellos Onecoin und viele von euch haben mich bereits gefragt ob es Onecoin Erfahrungen gebe oder ob Onecoin Betrug sei, daher werde ich in diesem Beitrag endlich auf diese Thematik ausführlich eingehen. Bevor ich allerdings zu Onecoin Erfahrungen zu sprechen komme möchte ich erwähnen,…