Warum clevere Networker ein Webinar erstellen und es vollständig automatisieren

Wusstest Du bereits, dass Du durch Webinare Deine Abschlussquoten wesentlich steigern kannst? In diesem Beitrag werde ich Dir einige meiner Erfahrungen zu Webinaren weitergeben und verraten wie Du ein Webinar erstellen und vollständig automatisieren kannst. Webinar erstellen automatisieren

Soviel vorab, wer nicht die Möglichkeit nutzt seine potentiellen Teampartner und Kunden auf Webinare einzuladen verschenkt grundsätzlich viel Umsatz! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das es nahezu Quantensprünge im Umsatz bedeuten kann via Webinare zu arbeiten, anstatt über klassische Verkaufsseiten. Dazu habe ich in der Vergangenheit etliche Links getrackt und analysiert und festgestellt, das Webinare die Abschlussquote – im Vergleich zu einer klassischen Verkaufsseite – mehr als verdoppeln können! Dies gilt übrigens genauso im Multi-Level-Marketing-Bereich, d.h. die Abschlussqoute erfolgreicher Anbindungen ist dank Webinare  grundsätzlich vielfach höher!

Warum sind die Erfolgsquoten bei Webinaren grundsätzlich wesentlich höher?

Dies hat meiner Einschätzung und Erfahrung nach mehrere Gründe! Erstens ist es so, das man möglichst immer „Mehrwert“ an seine anvisierte Zielgruppe geben sollte und eine Einladung zu einem Webinar stellt einfach einen wesentlich höherer Mehrwert dar, als jemanden bspw. auf eine reine Verkaufsseite zu leiten – in der der potentielle Kunde lediglich erfährt wie angeblich toll das Produkt ist!

Bei einem Webinar kann man echten Mehrwert reinpacken, wodurch dem potentiellen Kunden also schon etwas gegeben/geschenkt wird! Wenn man seiner Zielgruppe etwas gibt, steigt gleichzeitig unterbewusst das Verlangen beim potentiellen Kunden etwas zurückgeben zu wollen!

Auch kann der potentielle Kunde den Anbieter in diesem Webinar viel besser kennen lernen, d.h. der Aufbau einer Beziehung ist so viel einfacher möglich!

Der Aufbau von Vertrauen ist über ein Webinar ebenfalls viel einfacher möglich!

Dieses sind nur einige der Tatsachen warum Einladungen auf Webinare grundsätzlich zu viel mehr Umsatz führen, als einen potentiellen Kunden auf eine reine Verkaufsseite zu schicken bzw. einen potentiellen Teampartner direkt stumpfsinnig auf eine reine Anmeldeseite!

Der Nachteil: Webinar erstellen ist oft sehr zeit intensiv und Nerven aufwendig

Allerdings war es bisher so, das es nötig war um ein Webinar erstellen zu können viel Zeit, Nerven und Herzblut zu investieren! Nur wenige Networker bspw. schaffen es regelmäßig Webinare durchzuführen! Zudem benötigt es einiges an Mut und Selbstvertrauen ein Live-Webinar zu schalten. Darüber hinaus auch gewisse kommunikative Voraussetzungen und eine priese Coolness. Zutaten welche nur wenige Networker mitbringen, weshalb die meisten auf das Webinar erstellen von der Upline angewiesen sind.

Doch wie wäre es, wenn es möglich wäre lediglich einmalig ein Webinar erstellen zu müssen und es dann jedesmal automatisiert ablaufen zu lassen, ganz so als wäre es live?

Die Lösung: Einmal Webinar erstellen und anschließend vollständig automatisieren

Mittlerweile muss sich niemand mehr von seiner Upline bezüglich der Webinare abhängig machen! Es gibt die Möglichkeit einmalig ein Webinar zu erstellen bzw. erstellen zu lassen (Outsourcing) und dieses anschließend vollkommen automatisiert für sich arbeiten zu lassen. Bedeutet: Nur einmal Zeit und Mühe investieren und anschließend um ein vielfaches belohnt werden – mehr Umsatz, mehr Zeit, mehr Spaß im Geschäft!

Falls Dich das Thema interessiert, kannst Du am nächsten gratis Webinar hier teilnehmen!

Fazit: Wer clever ist macht sich nicht von der Upline abhängig oder/und verschwendet seine wertvolle Lebenszeit zur Durchführung regelmäßiger Live-Webinare, sondern macht sich einmalig die Mühe ein vernünftiges Webinar zu erstellen und lässt dann anschließend die Power des Tools für sich arbeiten! Das Webinar erstellen kann so nicht nur den Umsatz exorbitant steigern, sondern zusätzlich dazu beitragen ein echtes Passives Einkommen zu generieren!

networker
 

Konnte bereits während seines Studiums, durch Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Firstliner/Erstlinien sponsern und zählt somit zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche.

Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments