Event Manager Facebook – Google Analytics Alternative❓

Wie Du mit dem Event Manager von Facebook Deine Zielgruppe noch besser verstehen und so Deinen Marketing-Erfolg steigern kannst.

Marketing ist nicht nur Traffic-Erhöhung, sondern auch stetige Optimierung und mit dem Event Manager Facebook ist es Dir möglich Deine Zielgruppe noch besser kennen zulernen und dadurch anschließend Dein Marketing weiter anzupassen. Dies erlaubt Dir wiederum u.a. Deine Verweilzeiten und Conversions zu steigern und somit letztlich mehr Umsatz zu erzielen, selbst bei gleichbleibendem Traffic.

Leider stelle ich immer wieder fest, das weit über 99% der Networker nicht ihre Zielgruppe analysieren. Eigentlich paradox, ist doch schließlich die stetige Analyse des Marketing ein wichtiges Kernelement um aus den daraus gewonnen Kenntnissen anschließend den Marketing-Traffic und Prozess weiter zu optimieren.

Daher kann ich Dir nur empfehlen, das auch Du Deine Besucher besser kennen lernst und erfreulicherweise ist dies im Online-Marketing ist nicht nur sehr einfach, sondern Du kannst auch in Echtzeit und extrem günstig vorgehen. Eine Möglichkeit neben Google Analytics ist z.B. der Event Manager Facebook, welchen ich Dir im obigen Video näher vorstelle.

Was kann der Event Manager Facebook?

Mit dem Event Manager Facebook kannst Du u.a. unter Events schauen, wie viele Besucher Deine Seiten haben und dafür beliebige Zeiträume vergleichen. Im obigen Video siehst Du bspw. das in innerhalb von 28 Tagen meine Seiten 31.600 Besucher verzeichneten.

Dabei kannst Du sogar schauen, wann Deine Zielgruppe am häufigsten auf Deinen Seiten vertreten ist. Dies kannst Du bspw. wiederum nutzen um zu dieser Zeit eine E-Mail herauszusenden, einen Artikel zu veröffentlichen oder eine Werbekampagne zu starten. Falls Du einen Autoresponder einsetzt, könntest Du diesen sogar zeitlich so einrichten, das zu den besten Zeiten automatisiert Nachrichten versendet werden.

Auch kannst Du Deine Custom Audience einsehen. Im Video zeige ich Dir bspw. einen Artikel im Blog, der mittlerweile 2.900 Besucher verzeichnet hat. Genau diese Zielgruppe könnte ich nun bspw. via Facebookads Laser scharf targetieren.

Mit dem Event Manager Facebook kannst Du auch feststellen ob sich bspw. Deine Reichweite erhöht, denn wenn dies so ist, wirst Du viele neue Nutzer gewinnen. Im Video zeige ich Dir, das in meinem Fall die letzten 28 Tage +12,7% neue Nutzer verzeichnet wurden. – Minute 07:05.

Du kannst sogar demographische Angaben auslesen, wie u.a. welches Geschlecht Deine Webseiten hauptsächlich besucht, welches Alter die Besucher haben, aus welchen Ländern diese kommen, welche Endgeräte benutzt werden, woher der Traffic kommt:

  • Suchmaschinen,
  • Direkter Web-Traffic,
  • Eigene Weiterleitung,
  • Weiterleitung (extern),
  • Soziale Netzwerke

Warum ist dies nun wichtig für Dich? Nun, wenn Du weißt woher der Traffic kommt, dann weißt Du auch was besonders gut funktioniert und was wiederum weniger gut, so kannst Du Deine Energie – ganz nach dem Pareto-Prinzip – verstärkt auf das konzentrieren, was Dir die besten Ergebnisse einbringt. Wenn Du wiederum weißt welches Alter Dein Content am besten anspricht, kannst Du u.a. darauf verstärkt Deinen Traffic ausrichten usw..

Du hast sogar Einsicht zu den top Referer Domains. In meinem Fall – Minute 9:50 – nicht weiter überraschend vor allem Google. Doch bereits an zweiter Stelle steht mein Blog mlm18.de, denn dieser leitet u.a. auf meine Landingpages und dadurch werden (zusätzlich) viele Leads generiert.

Zudem kannst Du mit dem Event Manager Facebook einsehen, welches die wichtigsten sozialen Netzwerke sind. Wobei bei mir Youtube nicht angezeigt wird, allerdings Facebook, Twitter und Instagram.

Auch kannst Du die meist verwendeten Betriebssysteme Deine Zielgruppe ansehen – Minute 12:20. In meinem Fall nutzen die meisten Windows – über 40% der Besucher, gefolgt von Android und IOS. Immerhin 9% nutzen Mac OS. Linux ist mit 1% hingegen zu vernachlässigen. Warum ist dies nun wiederum wichtig? Vor allem über diese Betriebssysteme sollte Deine Webseite vorzugsweise aufrufbar sein und auch mobil erreichbar – Responsive Design.

Mein altes Blog-Theme war bspw. nicht für alle Betriebssysteme optimiert, so das es u.a. über Android sogar zu häufigen Abstürzen des Browsers kam. Seit dem ich Trive Themes nutze läuft alles einwandfrei und sogar die Opt-In-Formulare werden überall responsive angepasst, was u.a. zu spürbar mehr Leads beiträgt.

Fazit

Der Event Manager Facebook ist ein gutes Tool um seine Zielgruppe – Besucher auf der Webseite – (noch) besser kennen zulernen und aus diesen gewonnenen Erkenntnisse seine bestehenden und zukünftigen Content zu optimieren und so selbst bei gleichbleibendem Traffic mehr Leads, Sales und somit Umsatz zu generieren.

Schön, das es nun neben Google Analytics eine weitere Alternative gibt. Und dies im Übrigen vollkommen kostenfrei und somit gibt es eigentlich keinen Grund – meines Erachtens – auf diese Tools zu verzichten.

Dadurch das nun Google Analytics einen weiteren Wettbewerber hat, bin ich mir zudem sicher das dies mit dazu beitragen wird, dass die Anbieter sich noch rasanter bzgl. der Datenauswertung entwickeln werden, zur Freude für uns als Kunden. So ist mittlerweile u.a. Echtzeit Analyse bei beiden Plattformen Standard, was noch vor Jahren nur bei teuren Analytics Software Tools möglich war.

Verwendest Du bereits den Event Manager Facebook?

networker
 

Konnte bereits während seines Studiums, durch Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Firstliner/Erstlinien sponsern und zählt somit zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche. Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments