ACN Erfahrungsbericht – ist ACN seriös?

Im heutigen Beitrag werde ich das MLM-Unternehmen ACN vorstellen. Ich muss dazu sagen, dass ich kein Partner oder Kunde von ACN bin, doch Dir zeigen möchte das es etliche gute Unternehmen da draußen gibt mit denen man mit Fleiß, unternehmerischer Einstellung und Geduld nach und nach ein wachsendes Passives Einkommen generieren kann.

Damit ist nicht gemeint, das es sinnvoll wäre sich auf mehr als ein MLM-Unternehmen zu konzentrieren, ganz im Gegenteil. Doch andererseits nervt es mich gewaltig, das so viele da draußen von dem besten Vergütungsplan, den besten Produkten oder der besten Firma sprechen. Offen gesagt, sind all diese Aussagen Bullshit und resultieren lediglich daher weil diese Menschen meistens vom Marketing keine Ahnung haben und so häufig von ihren Sponsoren – welche meistens ebenfalls keine Ahnung vom Marketing haben – auf die Reise geschickt werden genau solche Aussagen zu tätigen. Nein, es gibt – zum Glück – viele gute und phantastische MLM-Unternehmen da draußen und mit der richtigen inneren Einstellung vorausgesetzt und einem gleichzeitig funktionierendem und duplizierbaren Marketing-System, hat man prinzipiell in allen seriösen MLM-Firmen die Möglichkeit sich ein wachsendes Passives Einkommen aufzubauen! Doch kommen wir nun endlich zu ACN.

Einige Eckdaten zum Unternehmen ACN

Noch ein paar ergänzende Infos zu den Produkten: ACN war mal als reiner Telekommunikationsanbieter gestartet, doch hat mittlerweile sein Produktportfolio umfassend erweitert. Im Wellness-Bereich ist es mit dem Unternehmen Benevita aktiv.

Soweit so gut, doch jetzt fragst Du Dich wahrscheinlich: Kann man mit ACN Geld verdienen?

Um es kurz zu sagen: „Absolut!“ Was mich dabei insbesondere beeindruckt ist die Tatsache, das es gemessen an dem relativ kleinen Umsatz des Unternehmens – von nur knapp 80 Millionen USD (siehe oben) – verhältnismäßig viele Top-Verdiener jeweils von 100.000 USD (Provisionen im Monat) gibt. Nur mal zum Größenvergleich: Das MLM-Unternehmen LR bspw. macht jährlich 160 Millionen Euro Umsatz und das ist lediglich der nationale Bereich.

Ich konnte viele Topverdiener aus ACN recherchieren, doch präsentiere hier, wie häufig, lediglich die top 10.

Top 10 Networker aus ACN:

  • 10. Matt Rasmussen – 107,000 USD
  • 9. Spencer Hunn/ Jennifer and Darin Dowd/ Al Thomas/ Danny Volonino – 110,000 USD
  • 8. Debbie and Geoff Davis – 115,000 USD
  • 7. Max Knowless/Franco Lofranco/ Brian and Andrea Sax – 120.000 USD
  • 6. Wongyun Woo and Misoon Hwang/Jeremy and Mindy Deeble – 130,000 USD
  • 5. Michel Destruel – 150,000 USD
  • 4. Jamal Uddin – 170,000 USD
  • … die weiteren drei Topverdiener inkl. die Nr. 1 von ACN im folgenden Videobeitrag:

Hinweis: Höchstwahrscheinlich gibt es noch weitere Networker welche in die Liste gehören würden. Es handelt sich lediglich um die Leute welche ich recherchieren konnten, d.h. die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Und darum geht es ja auch letztendlich gar nicht, sondern lediglich um die Frage ob man mit ACN Geld verdienen kann. Die Liste dieser Leute kann also quasi als ein positiver ACN Erfahrungsbericht angesehen werden. Weitere Infos zu ACN findest Du hier auf der Webseite des Unternehmens. Weitere bereits vorgestellte MLM-Unternehmen findest Du hier.

networker
 

Konnte bereits während seines Studiums, durch Inbound-Marketing-Strategien, in 3 unterschiedlichen MLM-Systemen, jeweils ein hauptberufliches Monatseinkommen über das Internet aufbauen und über 400 Firstliner/Erstlinien sponsern und zählt somit zu einer der erfolgreichsten rekrutierern der MLM-Branche.

Einen Teil seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet, veröffentlicht er hier im Blog.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments